VOX: US-Serie "Everwood" wieder im Programm

Ehemalige BEM-Accounts  

Ab Montag, 7. Juli 2008, ist die US-Serie „Everwood“ wieder im Programm bei VOX. Der Sender strahlt täglich um 13.00 Uhr eine Folge der 89-teiligen Familienserie mit Treat Williams und Gregory Smith aus.Die Serie dreht sich um Dr. Andrew Brown, der nach dem Unfalltod seiner Frau sein Leben schlagartig verändern will. Einst ein erfolgreicher Gehirnchirurg, der nur für seinen Beruf gelebt hat, will er sich nun ganz und gar seinem 15-jährigen Sohn Ephram und seiner neunjährigen Tochter Delia widmen, um für sie endlich der Vater zu sein, den sie schon die ganze Zeit gebraucht hätten. Das kann und will er aber nicht in New York, weshalb er mit den beiden Hals über Kopf nach Everwood zieht – ein kleines, bezauberndes Städtchen mitten in den verschneiten Rocky Mountains. Im Mittelpunkt der Serie steht die angespannte Vater-Sohn-Beziehung von Andrew und Ephram, die durch den Umzug nach Everwood einen weiteren Knacks erhält. Die Rolle des liebevollen Familienvaters Dr. Andrew Brown übernahm Treat Williams, der hierfür zwei Mal für den „Screen Actors Guild“-Award nominiert wurde. Gregory Smith hatte zuvor mit Filmen wie „Small Soldiers“ und „American Outlaws“ auf sich aufmerksam gemacht und wurde für die Rolle des sensiblen Ephram mit dem „Young Artist“-Award geehrt. Außerdem mit von der Partie sind unter anderem Emily VanCamp, John Beasley, Debra Mooney sowie Vivien Cardone.

Zu den Kommentaren

Kommentare