Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Euphoria
  4. News
  5. „Euphoria“ Staffel 3: Dreharbeiten verschoben – wann starten die neuen Folgen? Wie geht es weiter?

„Euphoria“ Staffel 3: Dreharbeiten verschoben – wann starten die neuen Folgen? Wie geht es weiter?

„Euphoria“ Staffel 3: Dreharbeiten verschoben – wann starten die neuen Folgen? Wie geht es weiter?
© HBO via Sky
Anzeige

Das Finale der zweiten Season lässt Fans schockiert zurück, doch „Euphoria“ Staffel 3 ist zum Glück schon sicher. Wann und wie geht es für Rue und Co. weiter?

Zwischen ausgedehnten Sex-Eskapaden, Drogensucht und eskalierenden Gewaltexzessen versucht Rue (Zendaya) herauszufinden, wo ihr Platz in der Welt ist. Kann sie ihre Psyche unter Kontrolle bringen? Wem fühlt sie sich zugehörig? Und wie passt all das mit ihrem Umfeld zusammen? Um diese Fragen zu beantworten, spendiert HBO der erfolgreichen Coming-of-Age-Serie „Euphoria“ eine dritte Staffel. Die ist nach dem tragischen Ende von Staffel 2 auch dringend nötig. Das dramatische Finale könnt ihr aktuell bei WOW streamen. Auf die neuen Folgen müssen wir aber wohl länger warten als erhofft:

Dreharbeiten erneut verschoben: Wann startet „Euphoria“ Staffel 3?

Noch bevor die zweite Staffel von „Euphoria“ am 27. Februar 2022 zum Ende gebracht wurde, durften Fans der Dramaserie aufatmen. Auf Twitter gab HBO bereits vorher bekannt, dass „Euphoria“ eine dritte Staffel spendiert bekommt. Die frühe Entscheidung des Senders begründete sich mit dem Erfolg, den die Serie bei HBO und HBO Max an den Tag gelegt hat: Über 14 Millionen Haushalte verfolgten laut Variety den Auftakt von Season 2 im TV oder im Stream, womit das Coming-of-Age-Drama die Publikumszahlen im Vergleich zur ersten Staffel mehr als verdoppeln konnte.

Trotz der frühen Verlängerung gibt es noch keinen festen Starttermin für „Euphoria“ Staffel 3. Wie Deadline berichtet, haben derzeit noch nicht einmal die Dreharbeiten für die neuen Folgen begonnen. Eigentlich sollte der Cast ab Februar 2023 wieder vor der Kamera stehen, die Dreharbeiten wurden laut Vogue allerdings auf die zweite Jahreshälfte 2023 verschoben. Aufgrund des derzeitigen Autor*innenstreiks in den USA muss die Produktion nun noch weiter nach hinten terminiert werden, wie HBOs Drama-Chefin Francesca Orsi verkündet:

„‚Euphoria‘ ist eines der Projekte, die wir parallel zur Post-Produktion von ‚The Idol‘ begonnen haben, aber im Moment haben wir noch nicht genügend Drehbücher. Wir können nicht mit den Dreharbeiten beginnen, also wird die Auslieferung der Serie – idealerweise im Jahr 2025 – davon abhängen, wann wir mit Sam (Levinson, Showrunner von ‚Euphoria‘, Anm. d. Red.) weitermachen können, der gerade alle Stifte niederlegt und nur noch die Beiträge zu ‚The Idol‘ beendet.“

Diese Aussage dürfte das Publikum schockieren, denn damit müssten wir noch etwa zwei Jahre auf die dritte Season warten. Sollte sich die Produktion weiter verzögern – beispielsweise durch den Streik der Schauspielgewerkschaft SAG-AFTRA –, könnten die neuen Folgen eventuell sogar noch weiter in die Ferne rücken…

„Euphoria“ Staffel 3: Wie geht es weiter?

– Achtung: Es folgen Spoiler zum Finale von „Euphoria“ Staffel 2 –

Das Ende der zweiten Staffel „Euphoria“ sorgte beim Publikum für Entsetzen. Nachdem Ash (Javon Walton) seine Wut abermals nicht im Griff hatte, rammte er Custer (Tyler Chase) ein Messer in die Kehle und besiegelte damit ebenso sein eigenes Schicksal, denn die anrückende Polizei sah sich gezwungen, Ash zu erschießen. Möglicherweise ist Ash aber gar nicht zu Tode gekommen, denn im Interview mit Entertainment Weekly stellte Ash-Darsteller Javon Walton klar: 

„Wir können nicht zu 100 Prozent sicher sein, ob er tot ist, denn es gab absolut kein Blut zu sehen, richtig? Und man hat ihn nicht fallen sehen. Man hat die Kugel gehört, aber man hat nicht gesehen, wie er erschossen wird. Also gibt es eine kleine Chance, dass er möglicherweise für eine weitere Staffel zurückkehren wird.“

Trauriger Abschied im „Euphoria“-Cast: Schauspieler Angus Cloud verstorben

Wie Fez (Angus Cloud) auf den vermeintlichen Tod seines Adoptivbruders reagierten wird, während ihn die Polizei abführt, werden wir aber wohl nie erfahren. Wie E! News berichtet, ist Schauspieler Angus Cloud im Alter von 25 Jahren verstorben. Auf Twitter nimmt HBO Abschied:

„Wir sind unendlich traurig über das Ableben von Angus Cloud. Er war sehr talentiert und ein geliebter Teil der HBO- und ‚Euphoria‘-Familie. Wir sprechen seinen Freund*innen und seiner Familie unser tiefstes Beileid aus.“

Da bisher keine Dreharbeiten für Staffel 3 stattgefunden haben, werden Cloud und dessen Serien-Figur Fez wider Erwarten vermutlich nicht in den kommenden Episoden zu sehen sein. Damit geht auch das Ende für „Fexi“ einher. Die Beziehung zwischen Fez und Lexi (Maude Apatow) galt mit ihrem unschuldigen Charakter als großer Kontrastpunkt zu den extremen Geschehnissen der Serie, wie Schauspielerin Maude Apatow gegenüber Entertainment Weekly betonte.

Bringt uns Leslies Geschichte auch Rue näher?

Abseits von Ashs und Lexis Handlungsstrang könnte das Publikum mehr zum Hintergrund von Leslie (Nika King) erfahren (via Entertainment Weekly). Da vor allem für deren Tochter Rue in „Euphoria“ Staffel 3 einige Änderungen bevorstehen könnten, scheint das gar nicht so abwegig. Für Rue stellt sich vor allem die Frage, wie es mit Jules weitergehen wird, nachdem Jules Rues Mutter vom Drogenkonsum berichtet hatte. Werden sie wieder zusammenfinden? Oder ist das Vertrauen zu tief erschüttert? Zumindest deuteten beide bereits an, dass das Ende ihrer Liebesgeschichte noch nicht besiegelt zu sein scheint… Endgültige Antworten bekommen wir aber vermutlich erst in Staffel 3.

Cast: Wer ist in „Euphoria“ Staffel 3 dabei?

Wie in der IMDb nachzulesen ist, wird Zendaya („Spider-Man: Homecoming“) erneut in die Rolle von Rue Bennett schlüpfen, um sich durch die Strapazen ihres rabiaten Alltags zu kämpfen. Zudem hat Serienschöpfer und Autor Sam Levinson („Malcom & Marie“) wieder Hunter Schafer als Jules Vaughn, Maude Apatow als Lexi Howard und Sydney Sweeney als Cassie Howard ins Boot geholt.

Der Cast zu „Euphoria“ Staffel 3 im Überblick:

  • Zendaya als Rue Bennett
  • Hunter Schafer als Jules Vaughn
  • Jacob Elordi als Nate Jacobs
  • Maude Apatow als Lexi Howard
  • Alexa Demie als Maddy Perez
  • Sydney Sweeney als Cassie Howard
  • Nika King als Leslie Bennett
  • Eric Dane als Cal Jacobs
  • Storm Reid als Gia Bennett
  • Austin Abrams als Ethan Lewis
  • Dominic Fike als Elliot
  • Chloe Cherry als Faye

Von Angus Cloud und seiner Figur Fezco müssen wir uns allerdings verabschieden. Der Schauspieler ist im Alter von 25 Jahren verstorben. Darüber hinaus hat Barbie Ferreira (spielt Kat Hernandez) über Instagram ihren Ausstieg aus der Serie bekannt gegeben (via E! News).

Trotz Coming-of-Age-Geschichte ist „Euphoria“ nichts für schwache Nerven. Gleiches gilt für die Mystery-Serie „Riverdale“. Wie gut kennt ihr euch aus?

„Riverdale“-Quiz: Wie gut kennst du die verrückten Handlungen der Teenie-Serie?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.