Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Edge of Darkness

Edge of Darkness


Edge of Darkness: Mehrteiliger Öko-Thriller um die Anti-Atom-Bewegung, korrupte Politiker und eine riesige Verschwörung.

Filmhandlung und Hintergrund

Mehrteiliger Öko-Thriller um die Anti-Atom-Bewegung, korrupte Politiker und eine riesige Verschwörung.

Emma, die Tochter des Polizisten Ronald Craven, wird vor dessen Augen erschossen. Verzweifelt beginnt der Vater mit der Aufklärung des scheinbar sinnlosen Mordes. In Emmas Zimmer findet Craven eine Pistole und einen Geigerzähler. Er deckt die Verbindung seiner Tochter zu einer militanten Umweltaktivistengruppe namens GAIA auf. Mitglieder der Gruppe sind offensichtlich in ein geheimes Atommüll-Lager eingebrochen. Keiner hat den Einsatz überlebt. Craven kommt nach und nach einer unglaublichen Verschwörung auf die Spur, in die sogar Regierungsmitglieder verstrickt sind.

Darsteller und Crew

Auf DVD & Blu-ray

Am Rande der Finsternis: Edge of Darkness - Die komplette Serie (2 Discs) Poster

Am Rande der Finsternis: Edge of Darkness - Die komplette Serie (2 Discs)

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Edge of Darkness: Mehrteiliger Öko-Thriller um die Anti-Atom-Bewegung, korrupte Politiker und eine riesige Verschwörung.

    Der BBC-Sechsteiler war Mitte der 1980er-Jahre in Großbritannien ein Riesenerfolg und wurde mit den wichtigsten Fernsehpreisen des Landes überhäuft. Der düstere Öko-Thriller von Regisseur Martin Campbell traf offensichtlich genau den Nerv der Zeit und genießt noch heute Kult-Status. Neben der komplexen Story wurde besonders die schauspielerische Leistung von Hauptdarsteller Bob Peck hervorgehoben. Der Film wird von einem hervorragenden Soundtrack von Eric Clapton und Michael Kamen untermalt. Die ebenfalls von Martin Campbell inszenierte Kino-Adaption mit Mel Gibson in der Hauptrolle konnte 2010 nicht an den Erfolg der Serie anknüpfen.
    Mehr anzeigen