Filmhandlung und Hintergrund

TV-Comedy aus der Feder der Schriftstellerin, Literaturkritikerin und Kabarettistin Elke Heidenreich.

Oma Rittberger, Tochter Lore und Enkelin Betty leben zusammen in einem kleinen Häuschen am Rande Münchens. In dem unkonventionellen Drei-Generationen-Haus ist es alles, nur nicht beschaulich. Denn die drei Bewohnerinnen sorgen jede auf ihre Art dafür, dass es bei den Rittbergers nicht langweilig wird. Und oft sind daran die Männer schuld. Mutter Lore liebt den ein oder anderen jungen Dichter, Tochter Betty träumt von Dauerfreund Roberto und Oma bekommt Geschenke von Feinkosthändler Kruska, der es offensichtlich auf das Häuschen der Rittbergers abgesehen hat. Zu allem Überfluss erklärt Bettys Vater Horst-Rudolf Hecker per Videobotschaft, dass er Lore wegen eines Mannes verlassen hat.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray

Dreifacher Rittberger Poster

Dreifacher Rittberger

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Dreifacher Rittberger: TV-Comedy aus der Feder der Schriftstellerin, Literaturkritikerin und Kabarettistin Elke Heidenreich.

    Elke Heidenreich ist bekannt dafür, dass sie den Leuten gern aufs Maul schaut und ihre Beobachtungen wunderbar in ihren Geschichten wiedergeben kann. Ein gelungenes Beispiel dafür ist die fünfteilige Comedy-Serie „Dreifacher Rittberger“, die 1987 erstmals ausgestrahlt wurde und bis heute ihre Fans hat. Neben den herrlich-schrägen Geschichten sind es die Hauptdarstellerinnen Tana Schanzara, Maria-Grazia Kinsky und Roswitha Wolf, die die Comedy so herrlich lebendig machen. In Gastauftritten sind TV-Lieblinge wie Jürgen Busse als Horst-Rudolf „Hotte“ Hecker, Rudi Carrell, Konstantin Wecker und Herbert Fux zu sehen.

Kommentare