Ehrenbär der Berlinale für Komponist Maurice Jarre

Ehemalige BEM-Accounts  

Der französische Filmkomponist Maurice Jarre wird auf der Berlinale am 12. Februar den Goldenen Ehrenbären für sein Lebenswerk erhalten. Dem 84-jährigen Musiker ist auch die Hommage der 59. Berlinale gewidmet. Jarres internationale Karriere nahm ihren Anfang mit der Musik zu „Lawrence von Arabien“ 1962. Das Wüstenepos wird im Anschluss an die Preisverleihung in Berlin gezeigt. Zu dem Oscar für diesen Film gesellten sich noch zwei weitere, die Jarre für die Musik von „Doktor Schiwago“ aus dem Jahr 1965 und für „Reise nach Indien“ aus dem Jahr 1984 erhielt. 

Zu den Kommentaren

Kommentare