Die Piefke-Saga Poster

Handlung und Hintergrund

Die Piefke-Saga: Vierteilige satirische Betrachtung einer deutschen Familie, die in einem österreichischen Dorf Urlaub macht und das Verhältnis zwischen Deutschen und Österreichern vermeintlich offen legt.

Die deutsche Familie Sattmann macht seit Jahren Urlaub im österreichischen Zillertal. Als in einer Fernsehshow aus Wien die deutschen Urlauber pauschal beleidigt werden, befürchtet die österreichische Tourismusindustrie ein massives Ausbleiben der Gäste. Die Sattmanns, bereits im Urlaub, ziehen empört aus dem Hotel aus und kommen privat bei einer Familie unter. Die weiteren Teile erzählen von den Urlaubsaktivitäten der Sattmanns und von einem beruflichen Engagement des Vaters in Tirol. Der abschließende vierte Teil treibt die Satire auf die Spitze, indem er ein touristisch streng durchkonzipiertes, von Japanern geplantes Tirol präsentiert.

Darsteller und Crew

Auf DVD & Blu-ray

Die Piefke-Saga (2 DVDs) Poster

Die Piefke-Saga (2 DVDs)

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(3)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Vierteilige TV-Reihe, die in Koproduktion zwischen dem NDR und dem ORF entstand und für viele Irritationen sorgte. Vor allem die sarkastische Bedienung bekannter Klischees wurde dem Drehbuchautor und Regisseur Felix Mitterer vorgeworfen und dass die Episoden für eine Ablehnung der Deutschen Urlauber in Österreich sorge. Aus diesem Grund wurde der vierte Teil vom ORF nicht ausgestrahlt.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Die besten Serien
  3. Die Piefke-Saga