Filmhandlung und Hintergrund

Kinderserie um die Abenteuer des Gespensterkindes Fritz.

Das Gespenst Fritz, Söhnchen von Franziska und Willibald aus dem Rittergeschlecht derer zu Flatterfels, ist erst fünfhundert Jahre alt und das ist ganz schön jung in Gespensterkreisen. Eines Tages lernt das kleine Gespenst die Blumenfee Violetta und den Waldschrat Woodie kennen und freundet sich mit ihnen an. Mit der Ruhe auf Burg Flatterfels ist es vorbei, als die Gauner Ede und Paul auftauchen, die einen Schatz auf der Burg vermuten. Ihr Neffe Tom soll in dem alten Gemäuer herumspionieren und bringt Fritz dabei in Lebensgefahr. Schließlich findet der Gespensterjunge heraus, dass die Vorfahren der Ganoven zur Gefolgschaft jenes Raubritters gehörten, der die Schuld daran trägt, dass die Bewohner von Flatterfels vor Jahrhunderten zu Gespenstern wurden.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray

Die Gespenster von Flatterfels - Die komplette erste Staffel (Folgen 1-13) Poster

Die Gespenster von Flatterfels - Die komplette erste Staffel (Folgen 1-13)

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

Kritikerrezensionen

  • Die Gespenster von Flatterfels: Kinderserie um die Abenteuer des Gespensterkindes Fritz.

    Die Fantasy-Comedy-Serie aus den 1990er-Jahren bietet von allem etwas: Spuk, Spannung und natürlich jede Menge Spaß rund um die Bewohner der Burg Flatterfels, die Waldwesen und natürlich das Gauner-Duo Ede und Paul. Als besonders reizvoll erweist sich die Kombination von Puppen und menschlichen Darstellern. Unter anderem sind die Schwestern Fritzi und Floriane Eichhorn, Ulrike Hasse und Edgar Külow zu sehen. Insgesamt spuken sich „Die Gespenster von Flatterfels“ durch 26 Episoden in zwei Staffeln.

Kommentare