1. Kino.de
  2. Serien
  3. Die Bräuteschule 1958
  4. ARD: Guter Start für "Die Bräuteschule 1958"

ARD: Guter Start für "Die Bräuteschule 1958"

Ehemalige BEM-Accounts |

2,97 Millionen Zuschauer - das entspricht einem Marktanteil von 11,3% - begleiteten gestern zehn junge Damen in „Die Bräuteschule 1958“. Beim weiblichen Publikum war das Interesse an dem Living History-Format besonders groß: Bei den Zuschauerinnen erzielte die erste Folge einen Marktanteil von 13,9%.Insgesamt 16 Folgen sind dienstags bis donnerstags um 18.50 Uhr im Ersten zu sehen. „Die Bräuteschule 1958“ wurde im Auftrag der ARD-Werbung im rheinland-pfälzischen Hunsrück produziert. Produzent ist Carl-Ludwig Rettinger (Lichtblick Film- und Fernsehproduktion GmbH, Köln), für Buch und Regie zeichnet Susanne Abel verantwortlich. Executive Producer ist Elke Kimmlinger (WDR mediagroup), die Redaktion hat Stefanie Groß.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • ARD: Guter Start für "Die Bräuteschule 1958"

    2,97 Millionen Zuschauer - das entspricht einem Marktanteil von 11,3% - begleiteten gestern zehn junge Damen in „Die Bräuteschule 1958“. Beim weiblichen Publikum war das Interesse an dem Living History-Format besonders groß: Bei den Zuschauerinnen erzielte die erste Folge einen Marktanteil von 13,9%.Insgesamt 16 Folgen sind dienstags bis donnerstags um 18.50 Uhr im Ersten zu sehen. „Die Bräuteschule 1958“ wurde im...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare