Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Desperate Housewives
  4. News
  5. Läuft „Desperate Housewives“ auf Netflix?

Läuft „Desperate Housewives“ auf Netflix?

Author: Gregor ElsholzGregor Elsholz |

© ABC Studios / Buena Vista / Touchstone

„Desperate Housewives“ legte acht Staffeln lang höchst unterhaltsam die Geheimnisse einer Vorstadt-Nachbarschaft offen. Gibt es die Serie auch auf Netflix?

Das sind die Netflix-Serien-Highlights 2021:

 

Das Vorstadt-Leben an der Wisteria Lane in Fairview schien von außen betrachtet perfekt idyllisch. Doch hinter den Fassaden schwelten Geheimnisse und in den Kellern stapelten sich so einige Leichen – und zwar nicht nur im übertragenen Sinne. Die mehrfach ausgezeichnete Serie „Desperate Housewives“ handelte von den Affären, Intrigen und Schicksalen der Hausfrauen Susan Mayer (Teri Hatcher), Lynette Scavo (Felicity Huffman), Bree Van de Kamp (Marcia Cross) und Gabrielle Solis (Eva Longoria). In den USA lief die Serie ursprünglich auf dem Sender ABC und ist nun dort auch bei Netflix erhältlich. In Deutschland bekommen Fans, die online auf das entsprechende Suchergebnis klicken, aber leider nur eine Fehlermeldung – Netflix hat hierzulande nicht die Rechte an der Dramedy. Zum Glück gibt es noch andere Anbieter, bei denen ihr die Kult-Serie schauen könnt.

„Desperate Housewives“ nicht bei Netflix: Wo könnt ihr die Serie schauen?

Von kleinen Lügen und Vertrauensbrüchen zu außerehelichen Affären und ungewollten Schwangerschaften bis hin zu (Selbst-)Mord: Das Drama an der Wisteria Lane hielt die Zuschauer*innen zwischen 2004 und 2012 stets in seinem Atem. Ihr könnt alle 180 Folgen der Serie, die unter anderem mehrfach bei den Golden Globes und den Emmys Preise abräumte, mit Amazon, Google Play, Maxdome und iTunes kaufen.

„Desperate Housewives“ in der Streamingflat

Den Stream von „Desperate Housewives“ gibt es nicht nur als Kaufoption, sondern auch in der Flat. Auf TVNOW Premium stehen alle acht Staffeln der Drama-Serie zur Verfügung. Mit einem Abo für TVNOW Premium Plus lassen sich die Folgen auch in der englischen Originalfassung abspielen.

„Desperate Housewives“ könnt ihr neuerdings auch auf Disney+ streamen. Mit dem Start von Star auf Disney+ kommen die Hausfrauen aus der Wisteria Lane zu dem neueren Streamingdienst. Auf Disney+ gibt es ebenfalls alle Folgen auf Deutsch und auf Englisch.

Schaut euch hier an, wie die „Desperate Housewives“-Stars heute aussehen:

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Sechs Jahre später: So sehen die Stars aus „Desperate Housewives” heute aus

Serien für „Desperate Housewives“-Fans

Wer von schmutzigen Geheimnissen in Vorzeige-Vorstadtsiedlungen im Stil von „Desperate Housewives“ nicht genug bekommen kann, sollte sich diese Serien nicht entgehen lassen:

Devious Maids: Die Serie folgt vier lateinamerikanischen Dienstmädchen in Beverly Hills, die die dunklen Machenschaften ihrer reichen Arbeitgeber ans Licht bringen. Verfügbar auf: Amazon, Maxdome, iTunes und Google Play.

Weeds: In dieser Dramedy beginnt eine Mutter nach dem plötzlichen Tod ihres Mannes mit Marihuana zu dealen, um ihre Familie zu ernähren und stürzt damit ihre Nachbarschaft ins Chaos. Verfügbar auf: Netflix, Amazon, Maxdome, iTunes und Google Play.

Big Little Lies: Die HBO-Serie mit Star-Besetzung handelt von einem Mord, der eine ganze Siedlung erschüttert und dem spannenden Versuch herauszufinden, wer die Tat begangen hat. Verfügbar auf: Sky Ticket, Amazon, Maxdome, Google Play und iTunes.

Lust auf ein noch größeres Streaming-Angebot? Hier könnt ihr Disney+ sieben Tage lang kostenlos testen.

Welcher Big Little Lies-Charakter bist du? Mach hier den Test:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories