Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Der Bergdoktor
  4. News
  5. „Der Bergdoktor“ Staffel 15: Sendetermine und Folgen-Vorschau

„Der Bergdoktor“ Staffel 15: Sendetermine und Folgen-Vorschau

„Der Bergdoktor“ Staffel 15: Sendetermine und Folgen-Vorschau
© ZDF und Erika Hauri

Die fünfzehnte Staffel „Der Bergdoktor“ ist nun am Ende. Am Donnerstag, den 17. März 2022 seht ihr die letzte Folge der Staffel im TV.

Poster Der Bergdoktor Staffel 12

Streaming bei:

Poster Der Bergdoktor

Streaming bei:

Am 20. Januar 2022 begann die neue Staffel „Der Bergdoktor“ auch im TV und nun stehen wir schon wieder kurz vor dem (traurigen) Staffelfinale. Wer sich schon vorher bereit für das Ende der Staffel fühlte, konnte die letzte Folge „Was bleibt“ bereits in der ZDF-Mediathek ansehen oder sich in diesem Artikel spoilern lassen:

Der Bergdoktor jetzt live oder als Wiederholung im ZDF-Stream

„Der Bergdoktor“ Staffel 15: Sendetermine im TV und Preview oder Wiederholung in der ZDF-Mediathek

Solange ihr ein WLAN habt und ein Gerät könnt ihr die neuen Folgen gar nicht verpassen. Die TV-Ausstrahlung soll immer donnerstags ab 20:15 Uhr im ZDF erfolgen, insgesamt bekommt ihr in der 15. Staffel sieben Episoden. Aus aktuellem Anlass hat das ZDF am 10. März 2022 sein Programm geändert und strahlt die letzte Folge nicht wie vorgesehen aus, sondern erst am 17. März 2022 ab 20:15 Uhr. Stattdessen kommt eine Sondersendung zum Ukraine-Krieg mit Markus Lanz.

Folge Datum und Zeit Stream in der ZDF-Mediathek
Winterspecial „Kalte Stille“ 13. Januar 2022, ab 20:15 Uhr Jetzt in der Mediathek ansehen
15.01: „Scheinwelten“ 20. Januar 2022, ab 20:15 Uhr Jetzt in der Mediathek ansehen
15.02: „Endlich Leben“ 27. Januar 2022, ab 20:15 Uhr Jetzt in der Mediathek ansehen
15:03: „Hochspannung“ 3. Februar 2022, ab 20:15 Uhr Jetzt in der Mediathek ansehen
15.04: „Kontrollverlust“ 10. Februar 2022, ab 20:15 Uhr Jetzt in der Mediathek ansehen
15.05: „Extreme“ 17. Februar 2022, ab 20:15 Uhr jetzt in der Mediathek ansehen
15.06: „Im Frieden“ 3. März 2022, ab 20:15 Uhr jetzt in der Mediathek ansehen
15.07 – Finale der Staffel: „Was bleibt“ 17. März 2022, ab 20:15 Uhr jetzt in der Mediathek ansehen

Wen die Sorge schon packt, dass nach der finalen siebten Folge der 15. Jubiläumsstaffel plötzlich alles zu Ende sein könnte, den wird sicherlich entlasten, dass an der sechzehnten Staffel „Der Bergdoktor“ schon bald gedreht werden soll.

Mit Waipu.TV einfach alle Bergdoktor-Folgen selbst aufnehmen

„Der Bergdoktor“ Staffel 15: Wie geht es weiter? Vorschau auf die neuen Folgen

Die Sachlage auf dem Gruberhof ist nach der 14. Staffel komplexer als jemals zuvor und das Ende hinterlässt uns einen melancholischen Doktor. Die Situation mit Franziska spitzt sich in der nächsten Staffel noch zu, besonders ihre Mutter Thea (Claudia Wenzel) macht Martin und dem gesamten Gruberhof Druck.

Folge 1 „Scheinwelten“ – 20. Januar 2022

Je näher der Zeitpunkt ihrer Abreise rückt, umso mehr gerät Martin (Hans Sigl) ins Zweifeln, ob Franziskas (Simone Hanselmann) Entscheidung nach New York zu gehen, wirklich die richtige ist. Auch Franziskas Mutter, Thea Hochstetter (Claudia Wenzel) mischt sich mit ihren Bedenken ein. Währenddessen klappt es bei Lilli (Ronja Forcher) sehr viel besser im Liebesleben. Ihr Schwarm Robert (Timon Ballenberger) wünscht sich ihre Hilfe bei der Einrichtung seiner neuen Werkstatt, sie ist voller Tatendrang und Ideen.

Da es im Privatleben bei Martin nicht ganz optimal läuft, kommt ihm die Ablenkung durch die Patientin Alina Wagner gerade recht. Sie lebt mit ihrem Partner Sebastian Rutloff auf einer Berghütte. Sie hatte sich bei einem schweren Autounfall ein Schädel-Hirn-Trauma zugezogen und davon eine retrograde Amnesie zurückbehalten. Bei ihr sind Langzeit- und Kurzzeitgedächtnis betroffen. An ihr Leben vor dem Unfall hat sie nahezu keine Erinnerung. Ihr einziger Vetrauter ist ihr langjähriger Lebensgefährte Sebastian. Alina will die Vergangenheit, die sie vergessen hat, hinter sich lassen und in den Bergen mit einer Jausenhütte und Sebastians Hilfe neu anfangen. Aber sie erleidet Krampfanfälle, die auf Epilepsie schließen lassen könnten und das Paar ziemlich aus dem Gleichgewicht bringen. Es könnte sich aber auch um eine ganz andere Diagnose handeln und auf neurodegenerative Prozesse im Gehirn hinweisen und dann wäre Alina in jungen Jahren schon ein Pflegefall. Aber Dr. Gruber wird aufgrund der Krankenakte aus Berlin stutzig, die über den Unfall Details offenbart, die nicht zu Sebastians Geschichte davon passen. Als dann auch noch Alinas Schwester Jessie in Ellmau erscheint, zeigt sich schnell, dass Sebastian bezüglich des gemeinsamen Lebens in Berlin wohl eine eigene Wahrheit erdichtet hat.

Anne ist auch dankbar über die Ablenkung, die die Eröffnung des zweiten Kuhstalls mit sich bringt. Sie merkt, dass Martin nicht glücklich damit ist, dass Franziska nach New York geht und er seinen Sohn nur selten sehen wird. Susanne hingegen will nach der Trennung von Hans positiv in die Zukunft sehen und gibt ihm die Möglichkeit, Frieden zu schließen.

Folge 1 „Scheinwelten“ jetzt in der ZDF-Mediathek ansehen

Das Liebesleben von Doktor Gruber war schon immer sehr bewegt, wie das Video zeigt:

Der Bergdoktor: Martin Gruber und die Frauen

Folge 2 „Endlich Leben“ – 27. Januar 2022

Chiara Engl hatte eine Herztransplantation und zeigt nun diffuse Abstoßungssymptome. Für Chiaras Familie und sie bricht eine Hoffnung in sich zusammen. Privat trifft es Martin knüppelhart, denn Franziska bricht zusammen und landet auf der Intensivstation, obschon Martin ihr die Flugtauglichkeit attestiert hatte. Franziskas Mutter Thea will Martin den Zutritt zur Intensivstation verweigern und Dr. Kahnweiler, Dr. Fendrich, aber auch alle anderen sind schwer verwundert. Martin konzentriert sich daher noch stärker auf seine Patientin Chiara, zumal er die Abstoßungsreaktion sonderbar findet. Vor allem, weil die OP schon elf Monate her ist. Aber Chiara verweigert sich immer mehr den Rettungsversuchen von außen und strebt an, die Zeit, die ihr noch bleibt, ohne weitere Eingriffe zu genießen und zu reisen. Bei Lukas, der einsam in einer Hütte am See wohnt, findet sie Trost und will mit ihm durch Europa reisen und sich ihre Wünsche erfüllen. Aber Martin muss alle ihre Luftschlösser zerstören. Susanne kann derweil in einem Wellness-Resort eine interessante Bekanntschaft machen und Hans und Linn versuchen erneut romantisch auf dem Gruberhof zu daten. Lilli macht nämlich einen Ausflug mit Oma Lisbeth zur Eröffnungsparty von Roberts Werkstatt. Dennoch endet der Abend für alle Grubers ganz anders als geplant.

Der Bergdoktor Folge 2 jetzt in der ZDF-Mediathek ansehen

Folge 3 „Hochspannung“ – 3. Februar 2022

Martin gerät bei Patient Frank Herford in ein Schweigepflichts-Dilemma. Franziska liegt schwanger im Koma. Mutter Thea gerät immer mehr in Rage und will Martin wegen Fahrlässigkeit anzeigen. Sie hat nicht nur ein Kontaktverbot zu ihrer Tochter für Martin Gruber ausgesprochen, sie erwartet auch, dass er auf sein Sorgerecht verzichtet. Sie hat die Macht, die Familie Gruber in existenzielle Schwierigkeiten zu bringen, da sie ihre Verträge als Investorin der Gruber-Milch kündigen könnte. Martin gerät unter Druck. Aber damit nicht genug, denn die Ärztekammer droht ihm mit Konsequenzen, da er Franziska die Flugtauglichkeit bescheinigte. Auch für Frank Herford gibt es keine guten Neuigkeiten, seine Viruserkrankung ist unheilbar und schreitet voran. Hinter der Erkrankung steckt eine Wahrheit, die Herford seiner Frau nicht übermitteln möchte, denn er zog sie sich bei einer Asienreise zu. Diese unternahm er aber nicht mit seiner Frau Martha und der Tochter Marie, sondern mit seiner zweiten Frau Lisa und seinem Sohn Lennard. Seit 15 Jahren hat er zwei Familien und keine der beiden weiß von der anderen. Das Drama nimmt seinen Lauf und Frank muss endlich zu seinen Entscheidungen stehen.

Der Bergdoktor Folge 3 jetzt in der Mediathek ansehen

Auch die Bergdoktor-Stars haben ein Privatleben:

Der Bergdoktor: So leben die Stars privat

Folge 4 „Kontrollverlust“ – 10. Februar 2022

Mia Lohmann ist Berufssoldatin und alleinerziehende Mutter. Als Martin Gruber ihr mitteilen muss, dass er beim Ultraschall einen Tumor entdeckt hat, stürzt bei ihr eine Welt ein. Sie will gar nicht die endgültigen Ergebnisse der Untersuchungen abwarten, sondern kontaktiert schweren Herzens den Vater ihres Sohnes Felix. Sie muss wissen, dass er sicher versorgt ist, falls ihr was passiert. David Berger ist ebenfalls Soldat und beide haben nicht nur ein Kind gemeinsam, sondern auch die Erinnerung an einen Anschlag in Mali, bei dem einige Soldaten getötet und Mia schwer verletzt wurde. Es stellt sich heraus, dass David seinen Dienst quittiert hat. Tatsächlich hat er ganz in der Nähe ein Kajak-Lager aufgeschlagen. Als sie ihn mit seiner Vaterschaft konfrontiert, ist er völlig überrumpelt. Doch er verhält sich auch davon abgesehen überaus seltsam zu ihr und scheint nicht wirklich er selbst zu sein. Weiß Doktor Gruber Rat?

Thea Hochstetter gibt noch lange nicht auf und hat ihren Anwalt Dr. Herold zur Hilfe geholt. Jetzt stellt sie Martin ein Ultimatum: Er soll das Sorgerecht für sein Kind abtreten oder aber sie schließt die Abfüllanlange, die Franziska zur Rettung der Grubermilch einst gekauft hatte. Das würde bedeuten, man bräuchte einen alternativen Platz für 2000 Liter Milch am Tag. Anne und Hans sind fassunglos. Lisbeth spricht mit Thea klare Worte darüber, dass sie es nicht schaffen wird, die Familie Gruber auseinanderzubringen, egal zu welchem Preis. Doch als Anne und Martin seinen neugeborenen Sohn aus der Klinik holen wollen, erwarten sie keine guten Nachrichten.

Folge 4 „Kontrollverlust“ jetzt in der ZDF-Mediathek ansehen

Folge 5 „Extreme“ – 17. Februar 2022

Thea macht Ernst im Kampf um ihren Enkel: Die Abfüllanlage für die Grubermilch ist geschlossen und die Existenz des Hofs durch Insolvenz bedroht. Martin soll das Sorgerecht aufgeben. Hans plädiert an das Verantwortungsgefühl Martins für die Familie. Aber Martin spürt auch die Verantwortung gegenüber seinem Sohn. Es ist eine Zerreissprobe, doch Anne steht ihm bei, auch wenn sie selbst die Existenzangst plagt. Noch immer weiß niemand, was das Koma bei Franziska verursacht hat und daher ist es auch schwer, ihr zu helfen, das Bewusstsein wieder zu erlangen.

Beruflich muss sich Martin Gruber um den Patienten Tobias Junger kümmern, der sich gerne dem risikoreichen Bergsteigen ohne Partner und Sicherung hingibt. Seine Freundin, Nima Surländer filmt ihn dabei und bittet bei Martin um ein Rezept für Beruhigungsmittel. Die Angst, dass ihr Freund vor ihren Augen in den Tod stürzt, lässt sie nicht mehr los. Beide arbeiten sehr gut als Bergführer zusammen und haben viele Touren zusammen überstanden. Nima versteht einfach nicht, warum er mit seinen Free-Solo-Aktivitäten im Berg sein berufliches und familiäres Leben so stark aufs Spiel setzt. Auch Martin stellt eine sonderbare Verbissenheit bei Tobias fest, aber schlimmer noch eine erschütternde Diagnose für den Extremsportler, der sich nach dem Auftreten merkwürdiger Muskelzuckungen einigen Tests unterziehen musste.

Folge 5 „Extreme“ jetzt in der ZDF-Mediathek ansehen

Am Donnerstag, den 24. Februar 2022 entfällt „Der Bergdoktor“ zugunsten der Faschingssitzung im ZDF

Folge 6 „Im Frieden“ – 3. März 2022

Franziska ist aus ihrem Koma erwacht und so darf Martin das Baby mit auf den Gruberhof nehmen. Anne freut sich darüber und kümmert sich liebevoll und rührend um das Kind. Martin allerdings ist skeptisch, denn das Kind wird nicht für immer bei ihnen bleiben. In der Praxis wird es aufregend, denn ein Jugendheld von Martin und seinem Bruder Hans steht plötzlich im Behandlungsraum. Maurus Steiger ist ein berühmter Bergsteiger, der in jungen Jahren zusammen mit Rudi Zimmer eine Seilschaft bildete. Beide haben mit spektakulären Besteigungen weit über die Region hinaus für Schlagzeilen gesorgt. Das Klettern hat Maurus Steiger aber schon lange aufgegeben, denn er leidet an chronischer Leukämie. Prinzipiell geht es ihm gut, aber da er mit seiner Familie ein paar Tage in der Gegend verweilt, benötigt er ein Rezept von Doktor Gruber. Als er nach Hause kommt, überrascht ihn seine Frau Stephania mit einem besonderen Gast. Zum 50-jährigen Jubiläum hat sie den Besuch von Rudi Zimmer organisiert. Die beiden Männer stehen sich sprachlos gegenüber und Stephanie versteht schnell, dass die beiden Männer etwas zu klären haben. Sie gehen gemeinsam auf eine vermeintlich einfache Wanderung, bei der es aber zu einem Unfall kommt. Martin stellt fest, dass er nicht nur als Arzt vor Ort ist, sondern auch als Beziehungsberater gebraucht wird. Rudi und Maurus bildeten einst nämlich nicht nur eine perfekte Seilschaft, sondern sie waren auch ein leidenschaftliches Liebespaar. Beide Männer hegen immer noch Gefühle füreinander. Kann Martin hilfreich in das Beziehungsgeflecht eingreifen?

Franziska hat inzwischen erfahren, wie unmöglich sich ihre Mutter Thea verhalten hat und will den Kontakt zu ihr für immer abbrechen. Martin möchte das aber nicht, denn er wünscht sich für das Kind eine große Familie.

Folge 6 „Im Frieden“ jetzt in der ZDF-Mediathek ansehen

Folge 7 „Was bleibt“ – Staffelfinale – 10. März 2022

Lilli will in der Praxis ihres Vaters kündigen und überlegt, ob sie in Roberts Werkstatt mitarbeitet. Franziska ist soweit genesen, dass sie ihren Sohn Johann wieder zu sich nehmen will. Auf dem Gruberhof wird er schmerzlich vermisst, auch wenn sich alle freuen, dass Franziska wieder gesund ist. Beruflich wird Martin in die Schule gerufen, denn dort ist der 16-jährige Fabian mit Atemnot im Unterricht zusammengebrochen. Als sich Martin näher mit dem Fall beschäftigt, offenbart ihm die alleinerziehende Mutter Katharina Bichler, dass ihr Kind noch vor seiner Geburt bei einer pränatalen Untersuchung eine Myotubuläre Myopathie diagnostiziert bekam, ein angeborener Gendefekt, von dem Fabian nichts weiß. Martin ist überrascht, dass der Schüler nicht schon vorher Symptome gezeigt hat. Dafür trifft es das Kind nun umso stärker. Zumal Fabian gerade hinter dem Rücken seiner Mutter, den ihm bisher unbekannten Vater ausfindig gemacht hat. Christoph Angerer arbeitet in einer kleinen Gemeinde als Organist und ist verheiratet. Er wohnt nur eine Autostunde von seinem Sohn entfernt. Christoph hatte die schwangere Katharina noch vor der Geburt des gemeinsamen Kindes verlassen, weil er seinen Sohn nicht in den Tod begleiten wollte. Jetzt allerdings muss er sich seiner Vergangenheit stellen, da sein totgeglaubter Sohn nun völlig lebendig vor ihm steht. Zwischen Katharina und Fabian entwickelt sich aufgrund dieses neuen Kontakts ein starker Konflikt, aber dann verschlechtert sich Fabians Zustand zunehmend. Kann Martin herausfinden, warum sich die Symptome plötzlich so deutlich zeigen und Fabian zu mehr Lebenszeit verhelfen?

Susanne stellt Hans ihren neuen Freund Clive vor, der in Wirklichkeit Paul heißt. Sie gehen zu viert zu einem Mittagessen und treffen im Lokal „Zum Wilden Kaiser“ zum ersten Mal aufeinander. Doch die Reaktionen fallen anders aus als erwartet.

Folge 7 „Was bleibt“ jetzt in der ZDF-Mediathek ansehen

Kennt ihr euch aus in der Serie? In diesem Quiz könnt ihr es beweisen:

„Der Bergdoktor“: Bist Du ein echter Fan?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.