Während im Westen Ernie und Bert für die kindliche Früherziehung vor dem TV-Bildschirm verantwortlich waren, gehörte der Fernsehapparat in der ehemaligen DDR einem Trio bestehend aus Kobold Pittiplatsch, Ente Schnatterinchen und Hund Moppi. Nach langjähriger Pause kehren die drei Helden früherer Tage 2019 mit neuen Geschichten ins Fernsehen zurück.

Neben dem Sandmännchen waren Pittiplatsch, Schnatterinchen und Moppi die beliebtesten Figuren im DDR-Fernsehen, wenn es um kindgerechte Unterhaltung am frühen Abend ging. 1959 schnatterte das Schnatterinchen bereits über die Bildschirme, drei Jahre später kam die Fantasiefigur Pittiplatsch hinzu, geführt und gesprochen von Puppenspieler Heinz Schröder. Rund   2.000 sogenannte „Abendgruß“-Sendungen und etwa 1000 Nachmittagssendungen entstanden beim Deutschen Fernsehfunk, bis 1991 endgültig Schluss war. Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) übernahm nach der Wende zwar das Sandmännchen, verzichtete aber auf die Produktion neuer Folgen des beliebten Drei-Gespanns. Bis jetzt.

Neue Folgen von „Pittiplatsch“ werden im November 2019 ausgestrahlt

Wie unter anderem der Berliner Kurier meldet, feiern Pittiplatsch und seine Freunde noch in diesem Jahr ihr Comeback im Fernsehen. 13 neue Geschichten werden für den rbb produziert und im November 2018 beim rbb, beim MDR und bei KiKa ausgestrahlt.

Weitere Helden früherer Tage findet ihr in der Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
So sehen die Helden unserer Kindheit heute aus

Das Sandmännchen feiert Geburtstag

Neue Folgen von „Pittiplatsch“ waren zwar schon seit längerer Zeit im Gespräch, doch erst jetzt wurde der passende Aufhänger für ihre Produktion gefunden. Das Sandmännchen feiert in diesem Jahr 60. Geburtstag, was den Rahmen für das Comeback von Pittiplatsch bilden wird. Die neuen Folgen sollen ganz im Geiste der bereits bekannten Episoden realisiert werden und jeweils knapp vier Minuten lang sein. Hergestellt werden sie erstmalig von der Hamburger Trikk 17-Animationsraum GmbH. Pittiplatsch wird also ein Wessi. Ach du meine Nase!

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare