Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Das Buch von Boba Fett
  4. News
  5. Luke Skywalkers gelöschte „Star Wars“-Freunde: Easter Egg sorgt für 44 Jahre alte Anspielung

Luke Skywalkers gelöschte „Star Wars“-Freunde: Easter Egg sorgt für 44 Jahre alte Anspielung

Luke Skywalkers gelöschte „Star Wars“-Freunde: Easter Egg sorgt für 44 Jahre alte Anspielung
© Disney / IMAGO / Everett Collection

„Das Buch von Boba Fett“ sorgt für ein wahrlich kurioses Erlebnis für „Star Wars“-Fans: Eine Szene spielt auf einen gelöschten Moment aus dem allerersten Film an.

Poster Das Buch von Boba Fett

Streaming bei:

– Achtung: Es folgen Spoiler für Folge 2 von „Das Buch von Boba Fett“! –

Der Anfang des neuen Jahres wird „Star Wars“-Fans in den kommenden Wochen von „Das Buch von Boba Fett“ versüßt. Das „The Mandalorian“-Spin-off dreht sich natürlich um den titelgebenden, ehemaligen Kopfgeldjäger (Temuera Morrison), der auf Tatooine in die Fußstapfen von Jabba der Hutte treten möchte. Neben seinem schwierigen Anfang als Daimyo von Mos Espa, also dem Herrscher des Gebiets, widmet die Serie aber auch einem Rückblick viel Zeit.

„Das Buch von Boba Fett“ und mehr „Star Wars“ gibt es für euch bei Disney+

Darin sehen wir, wie es Boba Fett nach seinem vermeintlichen Tod in „Star Wars: Episode 6 – Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ erging. Nachdem er sich aus dem Sarlacc, der ihn verschlungen hatte, befreien konnte, war er zunächst von Tusken gefangen genommen worden, die ihn letztlich aber als wichtiges Mitglied ihrer Gemeinschaft anerkannten. Das beruhte offenbar auf Gegenseitigkeit, denn in Folge 2 half Fett den Tusken dabei, die wiederkehrenden Angriffe durch einen durch ihr Gebiet fahrenden Zug zu beenden – und dabei wurde Fans ein Easter Egg geboten, das wirklich tief in das „Star Wars“-Franchise eintaucht.

Um dem Zug etwas entgegenzusetzen, klaute Boba Fett zunächst von einer Gruppe Rowdys einige Speeder. Der Kampf gegen die ehemaligen Besitzer der schnellen Gefährte ereignete sich allerdings nicht irgendwo, sondern in der Tosche-Station (via Screen Rant). Dieses kleine Gebäude spielte tatsächlich im allerersten Film der Reihe, „Star Wars: Episode 4 – Eine neue Hoffnung“, eine Rolle. Luke Skywalker (Mark Hamill) sagte darin zu seinem Onkel Owen (Phil Brown), dass er zu der Tosche-Station fahren wolle, um ein paar Energiewandler zu holen. In Wirklichkeit wollte er sich dort aber nur mit seinen Freund*innen treffen, was zwei gelöschte Szenen enthüllten, die ihr euch hier bei YouTube ansehen könnt. Unser Video stellt euch derweil weitere spannende „Star Wars“-Easter-Eggs vor:

11 Easter Eggs aus dem Star-Wars-Universum

„Das Buch von Boba Fett“ bringt Luke Skywalkers Freunde zurück

Mit der Tosche-Station endet das Easter Egg in „Das Buch von Boba Fett“ allerdings noch nicht. Die Rowdys drangsalierten vor der Ankunft von Boba Fett zwei andere Kund*innen, die im Abspann als Camie (Mandy Kowalski) und Fixer (Skyler Bible) bezeichnet werden. Dabei handelt es sich tatsächlich um zwei der Freunde, die Luke in den gelöschten „Eine neue Hoffnung“-Szenen traf, auch wenn sie ihn damals wegen seiner Faszination für den Kampf der Rebellion gegen das Imperium ziemlich aufgezogen haben. Im Gegensatz zu Luke haben sie es vermutlich nie von Tatooine weggeschafft, sondern leben offensichtlich noch immer in der Nähe der Tosche-Station.

Eine große Rolle werden Camie und Fixer in „Das Buch von Boba Fett“ wohl nicht mehr spielen. Aber es wäre durchaus spannend, zu erfahren, was sie über Lukes Werdegang denken. Hardcore-Fans dürften sich über dieses abseitige Easter Egg so oder so definitiv freuen. Immerhin spricht es Bände darüber, wie sehr die Verantwortlichen der „Star Wars“-Serie sich in der weit, weit entfernten Galaxis auskennen und auch diese kleinen, fast schon zufällig wirkenden Querverweise waren ein Grund dafür, warum „The Mandalorian“ sich bei der doch durchaus gespaltenen Fangemeinde praktisch allgemeiner Beliebtheit erfreut. Ob sich dieser Trend bei dem Spin-off fortsetzt, müssen die folgenden Episoden beweisen: Folge 4 „Das Buch von Boba Fett“ erwartet euch ab dem 19. Januar bei Disney+.

Spätestens jetzt kennt ihr zwei neue Namen aus der „Star Wars“-Galaxis. Doch erinnert ihr euch auch an die Namen all dieser Figuren?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.