Dark Poster

Dark: Netflix-Stream ab Dezember - Neuer Trailer & Infos zur Serie

Kristina Kielblock |

Der amerikanische Video-on-Demand Dienst Netflix zeigt sein erstes in Deutschland produziertes Original. Der Trailer verspricht ein mysteriöses Puzzle aus Familiengeheimnissen, das Zeit und Raum verschwimmen lässt. 

Lange Zeit galt Deutschland als kreative Wüste was wirklich gute Serien anbelangt. Dies scheint sich zunehmend zu ändern und die neue Netflix-Original-Serie “Dark” ist ein sehr vielversprechendes Projekt, das von deutschem Boden ausgeht. In diesem Jahr konnte man aber auch schon über “4 Blocks” staunen und wird vielleicht auch von “Babylon Berlin” begeistert sein. 2017 scheint ein denkwürdiges Jahr für deutsche Produktionen zu werden. “Dark” ist übrigens die erste deutsche Netflix-Original-Produktion. Den brandneuen Trailer seht ihr im dritten Video.

Hier seht ihr den ersten Teaser-Trailer von Dark 2017

Dies ist der neue Teaser-Trailer Oktober 2017

Der neue Staffel-Trailer zu Dark (9.11.2017)

Dark: Wann startet die Serie auf Netflix im Stream?

Der obige Teaser-Trailer verrät es euch: Am 01. Dezember 2017 geht es los und wir werden ergründen können, was es mit der sonderbaren Entführung zweier Kinder und den unterschiedlichen Zeitachsen auf sich hat. Netflix könnt ihr 30 Tage kostenlos testen, das günstigste Abo liegt bei knappen acht Euro im Monat.

Worum geht es in Dark?

Zwei Kinder verschwinden in einer fiktiven deutschen Kleinstadt (gedreht wird in Berlin). In den Vorfall sind vier Familien verwickelt. Sie alle versuchen den mysteriösen Verlust der Kinder aufzuklären. Im Verlauf der Ermittlungen wird es düster in der Idylle der Vorstadt und dunkle Familiengeheimnisse treten zutage. Ein Ereignis aus dem Jahre 1986 rückt in den Blickpunkt des Interesses und es zeigt sich, dass die vier Familien auf tragische Weise in Raum und Zeit miteinander verbunden sind. “Die Frage ist nicht, wer die Kinder entführt hat, sondern wann”, so heißt es im obigen Trailer. Ein Hauch von “Stranger Things” und eine Brise “Twin Peaks” – das erste deutsche Netflix-Original könnte auch international ein großer Erfolg werden.

Die 15 besten Serien aus Deutschland - Netflix kann sich warm anziehen

Dark auf Netflix 2017

Im Oktober 2016 begannen die Dreharbeiten unter der Leitung von Regisseur Baran Bo Odar. Zur Zeit sind laut Angaben von Netflix schon 75 Drehtage der angesetzten 150 absolviert. Insgesamt sind in der ersten Staffel zehn Folgen geplant, jeweils von einer Stunde Länge. Baran Bo Odar ist als Regisseur für alle zehn Folgen verantwortlich, die Drehbücher verfasste Jantje Friese – beide haben schon als Team bei „Who Am I – Kein System ist sicher“ hervorragende Leistung gezeigt.

Produktion & Cast

Auf einem Event in Berlin haben die Beteiligten ein wenig aus dem Nähkästchen geplaudert. Vor allem lobte der Regisseur die kreative Freiheit, die der VoD-Anbieter den Schöpfern einräumt: “You are the filmmaker – do it!

Im Cast sind Stars wie Louis Hofmann vertreten, aber auch eher unbekannte Schauspieler. Im Gegensatz zu TV-Anstalten, nimmt sich Netflix die Freiheit, nicht immer Stars zu besetzen. Mit dabei sind unter anderen: Oliver MasucciJördis TriebelMark WaschkeKaroline Eichhorn, Sebastian Rudolph, Anatole Taubman, Maja Schöne, Stephan Kampwirth, Anne Ratte-Polle, Andreas Pietschmann, Lisa Vicari, Angela Winkler und Michael Mendl. Produziert wird „Dark“ von der Firma Wiedemann & Berg Film.

 

Hat dir "Dark: Netflix-Stream ab Dezember - Neuer Trailer & Infos zur Serie" von Kristina Kielblock gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.