Nach Aus bei Netflix: Hulu will „Daredevil“ & Co. retten

Andreas Engelhardt  

Das Netflix-Aus von „Daredevil“ und Co. hat viele Zuschauer schockiert zurückgelassen. Ein anderer Streaming-Dienst könnte jetzt aber doch Hoffnung säen, wobei es da ein nicht so kleines Problem gibt…

Daredevil“, „Luke Cage“ und „Iron Fist“ erreichte alle kürzlich ein jähes Ende beim Streaming-Dienst Netflix. Die Fans der Marvel-Serien haben ihrem Unmut über die Absetzungen über die sozialen Medien Luft verschafft; eine Petition, die „Daredevil“ zurückbringen soll, fand bislang über 250.000 Unterstützer. Und Rettung könnte tatsächlich nahen, denn der Streaming-Dienst Hulu hat seinen Hut in den Ring geworfen.

The Wrap fragte Craig Erwich, seines Zeichens Senior Vize-Präsident für Eigenproduktionen bei Hulu, ob der Streaming-Dienst nicht eine der Marvel-Serien von Netflix wiederbeleben möchte. Erwichs Antwort: „Marvel hat eine Unmenge an Titeln, an denen wir interessiert wären“. Eine Reaktivierung von „Daredevil“ und Co. hänge allerdings davon ab, wann es dazu kommen würde und wer daran beteiligt wäre. Und genau hier liegen wohl die Probleme begraben.

Die Marvel-Serien von Netflix befinden sich in bester Gesellschaft:

Abgesetzt: Diese 33 Serien werden 2019 beendet

„Daredevil“ und Co. sollen für zwei Jahre auf Eis liegen

Hulu hat zwar gerade erst eine beeindruckende Partnerschaft mit Marvel aufgebaut. Der Streaming-Dienst bastelt an ganzen fünf Animationsserien mit Marvel-Charakteren wie Howard the Duck. An diesen Serien sind bekannte Personen wie Patton Oswalt, Kevin Smith und Chelsea Handler beteiligt. Und Craig Erwich hofft wohl nicht ohne Grund, dass diese fünf Marvel-Serien weitere nach sich ziehen: „Geschäfte führen zu mehr Geschäften. Wir haben eine gute kreative Beziehung zu ihnen. An solchen Punkten ergeben sich meist weitere Möglichkeiten.“

Wohl auch deswegen würde Hulu gerne „Daredevil“ und Co. fortführen. Zumal Disney dank des Kaufs von 21th Century Fox die Mehrheit an dem Streaming-Dienst hält. Entsprechend sind die Wege kurz, was weitere Staffeln der einstigen Marvel-Netflix-Serien wahrscheinlicher macht.

Allerdings gibt es ein großes Problem: Netflix soll sich seinerzeit vertraglich abgesichert haben. Disney darf wohl erst zwei Jahre nach dem Aus bei dem Streaming-Dienst die Charaktere der Marvel-Serien erneut nutzen. Das wirft eine große Frage auf: Belebt Disney bei Hulu oder dem eigenen Streaming-Dienst Disney+ wirklich „Daredevil“ & Co. mit den bekannten Darstellern erst dann wieder – oder startet es entsprechende Serien nicht einfach in zwei Jahren direkt neu? Die Fans wissen höchstwahrscheinlich genau, was ihnen lieber ist. Wir dürfen gespannt sein, ob die Entscheider auf ihrer Seite sein werden…

Schwelgt mit unserem Quiz noch einmal in seligen Erinnerungen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

Kommentare