Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Daredevil
  4. News
  5. Marvel-Fans fordern MCU-Debüts für 3 Superhelden – und Daredevil könnte ihnen die Tür öffnen

Marvel-Fans fordern MCU-Debüts für 3 Superhelden – und Daredevil könnte ihnen die Tür öffnen

Marvel-Fans fordern MCU-Debüts für 3 Superhelden – und Daredevil könnte ihnen die Tür öffnen
© Patrick Harbron / Jessica Miglio / Netflix

Es war zwar ein offenes Geheimnis und doch sorgte der MCU-Chef mit seiner Daredevil-News für Staunen. Jetzt greifen die Fans aber nach den Sternen und fordern eine Marvel-Renaissance.

Schon länger hielten sich Gerüchte, dass Charlie Cox seine Rolle als Daredevil aus der gleichnamigen Netflix-Serie im Marvel Cinematic Universe (MCU) aufleben lassen würde. Überraschend bestätigte jüngst Marvel-Studios-Präsident Kevin Feige, der sonst für seine nichtssagenden Aussagen bekannt ist, dass Cox den Part tatsächlich im MCU spielen werde; auch wenn er sich nicht zu den Rahmenbedingungen äußerte.

Die Netflix-Marvel-Serien und viel mehr erhaltet ihr kostengünstig mit Sky Q

Laut den erwähnten Gerüchten soll Charlie Cox als blinder Anwalt Matt Murdock schon in „Spider-Man: No Way Home“ auftauchen, bevor er angeblich eine eigene MCU-Serie erhält. In „Hawkeye“ erwarten Fans zudem das MCU-Debüt von Wilson Fisk alias Kingpin, der wie in „Daredevil“ erneut von Vincent D’Onofrio verkörpert werden soll. Das reicht den Fans aber nicht.

Sie haben jetzt verständlicherweise Blut geleckt und fordern in den Sozialen Medien eine Rückkehr aller Netflix-Marvel-Held*innen… nun, fast aller, mit der Ausnahme von Iron Fist (Finn Jones), der mit seiner Serie auf wenig Gegenliebe stieß. Aber Jessica Jones (Krysten Ritter), Luke Cage (Mike Colter) und der Punisher (Jon Bernthal) sollten nach dem Wunsch der Fans bald ebenfalls im MCU auftauchen:

„Das sind fantastische Nachrichten (wenn es stimmt)… Aber die noch größere Frage… bedeutet das, dass Jon Bernthal als Punisher im MCU zurückkommen kann?“

„Gut! Jetzt [bringt] bitte John [sic!] Bernthal zurück als Punisher.“

„Alles, was ich brauche, ist, dass Feige Jon Bernthal als den Punisher und Krysten Ritter als Jessica Jones zurückbringt.“

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

„Ich will wirklich, dass Marvel Studios und Kevin Feige Mike Colter zurückbringen, der Mann ist ein richtiger Badass als Luke Cage und ich hoffe, sie holen ihn [zurück].“

Fans mussten zwar wohl drei Jahre auf die Rückkehr von Charlie Cox und Vincent D’Onofrio warten, doch einige Stars brauchten noch deutlich länger, um erneut in ihre alten Rollen zu schlüpfen, wie euch unser Video beweist:

Hollywoodstars, die nach Jahrzehnten wieder in ihre Kultrollen schlüpfen

MCU-Chef äußert sich zu möglicher Rückkehr vom Punisher und Co.

Wenn es dazu kommt, würden sie alle wohl nicht die bislang bekannten Versionen ihrer Charaktere spielen, sondern neue Versionen. Damit könnte das MCU die Held*innen eben etablieren, muss allerdings keine Rücksicht auf ihre Netflix-Vergangenheit nehmen und hat dadurch hinsichtlich der Kontinuität freie Hand. Möglicherweise wird dies mit dem Multiversum erklärt, das ja eine zunehmend größere Rolle im MCU spielt.

Dass das MCU diese Figuren überhaupt etablieren könnte, liegt daran, dass ein entsprechender Deal über die Nutzungsrechte mit Netflix 2018 endete, wodurch auch Serien wie „Daredevil“ ein jähes Ende fanden. Nach einer vertraglich vereinbarten Pause von zwei Jahren sind die Marvel Studios inzwischen in der Lage, mit Jessica Jones, dem Punisher und Co. nach Gutdünken zu verfahren.

Angesprochen auf weitere Rückkehrer*innen sagte Kevin Feige bereits im Gespräch mit ScreenRant:

„Ich sage immer, dass wenn ein Charakter zurückkommt in den Marvel-Spielkasten, er ein weiteres Werkzeug wird, mit dem wir im MCU Geschichten erzählen können. Wie ich zuvor sagte, lautet die gute Nachricht, dass alles enthüllt wird, wenn die Leute es endlich wirklich zu sehen bekommen.“

Hier erlebten wir also wieder den klassischen Feige in Aktion, der sich praktisch nichts entlocken lassen möchte. Es wirkt aber, als dürften sich Fans durchaus Hoffnung auf eine Rückkehr der Netflix-Held*innen machen. Die erneute Besetzung von Charlie Cox und voraussichtlich auch von Vincent D’Onofrio beweist, dass die Verantwortlichen sich der Beliebtheit dieser Darsteller*innen und ihrer Darbietungen bewusst sind. Und wer weiß: Vielleicht gelingt es dem MCU ja sogar, Iron Fist zu einem Fanliebling zu machen. Wir dürfen gespannt sein.

Wie gut kennt ihr Daredevil, Luke Cage und Co.? Unser Quiz liefert euch die Antwort:

„Defenders“-Quiz: Wie gut kennt ihr die Netflix-Serien von Marvel?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.