Daredevil & Co.: Marvel-Serien bei Netflix doch nicht vom Aus bedroht

Andreas Engelhardt  

Die Flaggschiffe der Marvel-Unterhaltung sind natürlich die großen Blockbuster-Filme, aus denen sich das MCU zusammensetzt. Doch darüber hinaus gibt es einige beliebte Serien, die unter anderem bei Netflix laufen. Fans sorgten sich aufgrund jüngster Entwicklungen um deren Zukunft, doch der Chef der Marvel-Serien gibt jetzt Entwarnung.

Netflix hat weiterhin die volle Kontrolle über seine Marvel-Serien. Dies bestätigte Jeph Loeb, Chef der Marvel-Serien, bei einer Fragerunde auf Reddit. Anlässlich des Starts der neuen Serie „Cloak & Dagger“ stellte er sich den Fragen der Fans und diese sprachen ihn auch auf die Zukunft von „Daredevil“, „Jessica Jones“ und Co. an.

Die Zukunft der Netflix-Marvel-Serien war ungewiss, weil Disney seinen eigenen Streaming-Dienst startet. Dieser soll 2019 losgehen und entsprechend auch Inhalte von Marvel anbieten, da Disney die Rechte an den Superhelden hält. Entsprechend war unklar, ob Disney die Marvel-Serien von Netflix auf seinen eigenen Streaming-Dienst überträgt oder die Zusammenarbeit schlicht beendet, womit auch die Serien ihr Ende finden könnten.

8 Netflix-Geheimtipps, die ihr nicht verpassen solltet

Ein Ende von „Luke Cage“, „Jessica Jones“ und Co. ist noch nicht in Sicht

Jeph Loeb sagte jedoch in der Fragerunde auf zweifache Nachfrage, dass Netflix alleine über die Marvel-Serien entscheidet. „Wir werden machen, was auch immer sie wollen“, verdeutlichte er sogar. Entsprechend dürfen Fans durchatmen und müssen nicht mit einem baldigen Ende der Serien rechnen. Zudem sind Fans von „Luke Cage“ und den restlichen Helden anscheinend auch nicht gezwungen, bald zum Disney-Streaming-Dienst zu wechseln, wenn sie die Serien weiterhin verfolgen wollen.

Angesprochen auf die generelle Zukunft der Marvel-Serien machte Jeph Loeb den Zuschauern ebenfalls Hoffnung. Wenn wir seinen Aussagen Glauben schenken dürfen, steht für keine der Serien aktuell ein Ende fest. „Wir lieben es, diese Geschichten zu erzählen“, sagte Loeb vielmehr. Fans dürfen also hoffen, auch in den nächsten Jahren noch viele neue Folgen von „Daredevil“ und Co. auf Netflix sehen zu können.

News und Stories

Kommentare