Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Cobra Kai
  4. News
  5. Dann soll „Cobra Kai“ enden: Star verrät Plan für die Netflix-Serie

Dann soll „Cobra Kai“ enden: Star verrät Plan für die Netflix-Serie

Dann soll „Cobra Kai“ enden: Star verrät Plan für die Netflix-Serie
© Jace Drowns / Guy D'Alema / Netflix

Staffel 3 des Überraschungshits ist endlich da und Ralph Macchio verriet jetzt, auf wie viele weitere Seasons sich die Fans noch freuen dürfen.

Poster Cobra Kai Staffel 1

Streaming bei:

Poster Cobra Kai Staffel 2

Streaming bei:

Poster Cobra Kai Season 3

Streaming bei:

Die 80er-Nostalgiewelle hat für einige Hits gesorgt, von denen auch Netflix profitiert. Nicht ohne Grund ist „Stranger Things“ einer der größten Erfolge des Streamingdienstes. In eine ähnliche und doch andere Kerbe schlägt Corba Kai, das den 80er-Hit Karate Kid wiederaufleben lässt. Zunächst startete das Format als YouTube-Serie, bevor es 2020 zu Netflix wechselte. Spätestens dort entpuppte sich das Revival als Überraschungshit und entsprechend gebannt warteten Fans auf „Cobra Kai“ Staffel 3.

Die startete zum Glück direkt zum Jahreswechsel und auch danach dürfen die Fans auf reichlich Nachschub hoffen. Im Interview mit LadBible gaben die beiden Stars Ralph Macchio und Billy Zabka schließlich die Pläne für die Zukunft preis. Staffel 4 von „Cobra Kai“ ist bereits beschlossene Sache und Zabka verriet, dass die Arbeiten in den nächsten Wochen beginnen werden. Macchio enthüllte gar, wie viele weitere Seasons sich die Netflix-Abonnent*innen erhoffen dürfen:

„Die Autor*innen meinten immer, dass sie sechs Staffeln im Kopf haben, bis dahin kann sich die Geschichte entfalten. Also sollte das alles kommen, wenn die Zeit reif dafür ist. Wir wollen es nicht überstrapazieren, aber die Fans haben Spaß und es gibt noch mehr zu erzählen. So lange wir weitermachen dürfen, sind Billy und ich dabei.“

Nicht nur „Cobra Kai“ versüßt uns das neue Jahr bei Netflix:

25 Netflix Serien-Highlights 2022

Billy Zabka will bei „Cobra Kai“ nicht nur vor der Kamera arbeiten

Natürlich ist die Zukunft der Serie damit nicht beschlossene Sache, doch Fans dürfen sich berechtigte Hoffnung machen, dass „Cobra Kai“ mindestens bis Staffel 6 weitergeht. Laut Macchio sei die Geschichte entsprechend konzipiert, also müsste nur noch Netflix mitspielen. Wenn die Abonnent*innen weiter derart fleißig einschalten, sollte der Streamingdienst aber kaum etwas gegen diese Pläne haben.

Im weiteren Verlauf des Interviews zeigte sich Zabka sichtlich überrascht davon, wie viele junge Zuschauer*innen die Serie lieben:

„‘Karate Kid‘ hielt sich und wuchs in der Popkultur über Jahrzehnte hinweg, aber es fühlt sich wirklich so an, als kehre der Geist der 80er zurück – in Musik und Mode. Meine eigenen Kinder lieben es. Es ist cool, ein Teil dieser Wiederauferstehung zu sein.“

Zudem würde Billy Zabka, der für seinen Kurzfilm „Most“ im Jahr 2003 eine Oscar-Nominierung erhielt, gerne einmal Drehbücher für „Cobra Kai“ schreiben. Derzeit seien er und Kollege Macchio jedoch mit der Arbeit vor der Kamera beschäftigt genug. Womit die Fans sicherlich gut leben können. Schließlich besteht jetzt die Hoffnung, dass die beiden „Karate Kid“-Stars noch einige Jahre lang ihre ikonischen Rollen aus den 80ern fortführen werden.

Habt ihr bei Netflix nicht nur „Cobra Kai“ gesehen? Dann solltet ihr euch an diesem Quiz versuchen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.