Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Chilling Adventures of Sabrina
  4. News
  5. „Sabrina“ Staffel 3/Teil 3: Netflix-Start, Besetzung und alle Infos

„Sabrina“ Staffel 3/Teil 3: Netflix-Start, Besetzung und alle Infos

Author: Helena CeredovHelena Ceredov |

© Netflix

Sabrina fährt in der dritten Staffel zur Hölle. Ab jetzt könnt ihr die neuen Folgen auf Netflix sehen.

Sabrina“ Staffel 3 meldet sich am Freitag, den 24. Januar 2020 auf Netflix zurück. In dem neuen Musikvideo-Teaser gibt Sabrina ein kleines Ständchen. Parallel bekommen wir erste Bilder aus der Hölle zu sehen, in die Sabrina in Staffel 3 reisen wird. Insgesamt kommen acht neue Episoden heraus. Doch das ist noch nicht alles. Netflix hat bereits die vierte Staffel angekündigt.

Hier seht ihr das Video:

Darüber hinaus wurde der erste deutsche Trailer veröffentlicht:

Episodenübersicht:

Folgen
3.1 Hintertür zur Hölle
3.2 Teufels Werk und Sbarinas Beitrag
3.3 Schwer drückt die Krone
3.4 Hasenmond
3.5 Satans Rückstände
3.6 Alles Hexen
3.7 Der Kuss des Judas
3.8 Sabrina ist Legende

„Sabrina“ Staffel 3: Wie geht es weiter? (Achtung, Spoiler zum Finale!)

Die zweite Staffel endet auf einer bittersüßen Note. Hier die wichtigsten Punkte:

Der Masterplan des dunklen Lords geht zunächst auf. Sabrina (Kiernan Shipka) hat den Weltuntergang eingeleitet und sich Lucifer unterworfen. Doch so einfach gibt sie sich natürlich nicht geschlagen. Bedauerlicherweise geht der Überlistungsversuch nicht wirklich auf. Nick (Gavin Leatherwood) bannt den Höllenfürsten in seinem Körper. Madam Satana aka Liltih (Michelle Gomez) setzt sich daraufhin die Krone der Königin auf und steigt mit dem bewusstlosen Nick in die Hölle hinab. Lucifers Plan ist vereitelt, doch dafür verliert Sabrina ihren Freund.

Die Serie endet damit, dass sie Harvey, Susie/Theo und Rosalind dazu anstiftet, Nick aus der Hölle zu retten – ein äußerst waghalsiger Plan, der schnell nach hinten losgehen kann.

Die dritte Staffel von „Sabrina“ wird also davon handeln, wie die Gang die Hölle unsicher macht. Der Teaser deutet ebenfalls darauf, dass Sabrina alles dafür geben wird, Nick zu befreien. Und auch wenn das Musikvideo verspielt beginnt, am Ende sehen wir eine blasse und höchst besorgte Sabrina, die aus einem Albtraum erwacht. Der Weg in die Hölle wird alles andere als ein lustiger Spaziergang.

Hier findet ihr weitere gute Teenie-Serien:

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
17 gute Teenie-Serien auf Netflix & Co. zum Durchbingen

Prudence (Tati Gabrielle) und Ambrose (Chance Perdomo) gehen derweil auf die Suche nach Father Blackwood (Richard Coyle) und den Zwillingen. In Staffel 3 wird zeigen, ob sie es rechtzeitig schaffen. Tante Hilda (Lucy Davis) und Tante Zelda (Miranda Otto) nehmen wiederum den kläglichen Rest der Kirche der Nacht unter ihre Fittiche. Tante Zelda ernennt sich kurzerhand zur neuen Hohepriesterin. Nun sind die Frauen endlich an der Macht und werden die Akademie so richtig durcheinander wirbeln.

Und noch eine Überraschung zum Schluss. Lilith hat Miss Wardwell wiedererweckt, die eigentlich in der 1. Folge getötet wurde, sich aber an nichts mehr erinnern kann. Ist das wirklich die zweite Gabe, die Lilith Sabrina zum Schluss geschenkt hat? Oder steckt hinter der Rückkehr viel mehr oder womöglich eine List? Wir sind schon gespannt, ob Miss Wardwell wirklich die ist, die sie zu sein scheint.

Netflix hat außerdem drei neue Schauspieler angekündigt: Sam Corlett, Skye P. Marshall und Jonathan Whitesell. Letzteren könnten die ein oder anderen von euch bereits aus „Riverdale“ kennen. Dort spielte er in Staffel 3 das Gang-Mitglied Kurtz.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare