1. Kino.de
  2. Serien
  3. Carnival Row
  4. „Carnival Row“ Staffel 2: Drehpause, Starttermin schon bekannt?

„Carnival Row“ Staffel 2: Drehpause, Starttermin schon bekannt?

Author: Helena CeredovHelena Ceredov |

Die Dreharbeiten zur zweiten Staffel von „Carnival Row“ wurden nun wegen der Corona-Pandemie unterbrochen.

Im November 2019 feierten die Stars noch den Start der Dreharbeiten zur zweiten Staffel von „Carnival Row“. Im Zuge der Verbreitung des Coronavirus wird die Produktion bis auf Weiters eingestellt. Das liegt daran, dass die Dreharbeiten in Prag stattfinden. Tschechien setzt derzeit Sicherheitsmaßnahmen durch, die alle größeren Veranstaltungen verbieten. Hier findet ihr eine Übersicht über alle von Corona betroffenen Serien. 

Orlando Bloom hat per Instagram (via Deadline) verlauten lassen, dass Cast und Crew in die USA zurückkehren.

„Wir wollen nach Hause, bevor alles unter Quarantäne gesetzt wird. Ich sende euch allen meine Liebe, passt da draußen auf euch auf. Begebt euch in Selbst-Quarantäne. Es ist wirklich verrückt da draußen, diese ganze Corona-Sache, doch tut das Richtige und haltet euch und eure Familie in Sicherheit. In ein paar Wochen werden wir das Virus schlagen.“

Jetzt verfügbar: Disney+ im Testabo bestellen

„Carnival Row“: Wann kommt die zweite Staffel?

hat noch keinen offiziellen Starttermin für die zweite Staffel von „Carnival Row“ bekannt gegeben. Da die Produktion der Serie sehr aufwendig ist, könnte die zweite Staffel jedoch recht lange brauchen. Hinzu kommt die aktuelle Corona-Unsicherheit. Wir halten euch auf dem Laufenden, sobald die Dreharbeiten wieder aufgenommen werden.

Showrunner verrät, wie es weitergeht

Achtung, es folgen Spoiler zum Finale der ersten Staffel

Das Finale endete damit, dass Philo (Orlando Bloom) seine Identität als Halb-Fee annimmt und zu Vignette (Cara Delevingne) ins Ghetto geht, gerade als sich die Politik gegen die Feen verschärft.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Filme wie Herr der Ringe - 12 Filme für echte Fantasy-Fans

In einem Interview mit Entertainment Weekly diskutiert Co-Showrunner Marc Guggenheim, was das Staffelfinale für die zweite Staffel von „Carnival Row“ bedeutet.

„Wir werden diesen Umstand in der zweiten Staffel weiter dramatisieren. Dabei wollen wir es uns nicht einfach machen und Philo seine Identität als Fee so leicht akzeptieren lassen. Für die anderen ist er nicht wirklich eine Fee, sondern ein Halbblut. Er ist ein Mann ohne Heimat.“

„Er ist nicht Mensch genug für die Menschen und nicht Fee genug für die Feen und daher existiert er in einer Art Zwischenwelt. Ganz zu schweigen davon, dass er seine Dienstmarke abgeben musste wegen seiner Entscheidung. Ihm fehlt also der Deckmantel der Autorität, hinter dem er sich bisher verstecken konnte, und daran wird er in der zweiten Staffel zu knabbern haben.“

Guggenheim bemerkt zur Beziehung von Vignette und Philo:

„Ich will nur Folgendes sagen, ich denke, ihre Beziehung wird in der zweiten Staffel von verschiedenen Seiten bedroht. Und das nicht nur durch die Veränderungen in Philos Leben, sondern auch durch Vignettes neue Lebensumstände.“

„Wenn wir Vignette zu Beginn von Staffel 2 wiedersehen, ist sie nicht mehr dieselbe, ihre Situation hat sich komplett verändert. Und wir sind schon gespannt, wie diese beiden Personen, die sich unter schwierigen Umständen verliebt haben, erneut in eine schwierige Situation geworfen werden.“

Folgende Darsteller werden mit großer Wahrscheinlichkeit wieder für die zweite Staffel zurückkehren:

  • Orlando Bloom als Rycroft Philostrate
  • Cara Delevingne als Vignette Stonemoss
  • David Gyasi als Agreus
  • Karla Crome als Tourmaline
  • Indira Varma als Piety Breakspear
  • Jared Harris als Absalom Breakspear
  • Tamzin Merchant als Imogen Spurnrose

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare