1. Kino.de
  2. Serien
  3. Buffy the Vampire Slayer
  4. News
  5. Warner bringt Vampirjägerin "Buffy" wieder ins Kino

Warner bringt Vampirjägerin "Buffy" wieder ins Kino

Ehemalige BEM-Accounts |

Buffy the Vampire Slayer Poster

Der Kinofilm „Buffy, der Vampirkiller“ aus den 90er Jahren wird in einer Neuauflage wieder in die Kinos gebracht. Die bereits vor einem Jahr angekündigte Produktion hat nun in Warner Bros. Pictures einen Partner gefunden. Jedoch scheint Joss Whedon als Schöpfer der Vampirjägerin Buffy nicht involviert zu sein. In einem Interview mit dem Magazin E! Online spricht er sich sogar gegen eine geplante Neuverfilmung aus.Dennoch scheint die Produktion von „Buffy the Vampire Slayer“ ans Laufen zu kommen. Für das Drehbuch ist Whit Anderson an Bord, der bereits am Originalfilm beteiligt war. Die Produktion übernehmen Charles Roven und Steve Alexander für Atlas Entertainment sowie Doug Davison and Roy Lee für Vertigo Entertainment. Ein Regisseur ist noch nicht gefunden, auch ist noch keine Besetzung bekannt. Nähere Details über die Handlung werden noch unter Verschluss gehalten.Im Originalfilm „Buffy, der Vampirkiller“ von Joss Whedon und Regisseur Fran Rubel Kuzui, stand Kristy Swanson in der Hauptrolle der Vampirjägerin Buffy mit Donald Sutherland, Paul Reubens, Hilary Swank, Rutger Hauer und Luke Perry vor der Kamera. Nach dem Kinofilm entwickelte Joss Whedon fünf Jahre später die erfolgreiche Fernsehserie „Buffy - Im Bann der Dämonen“ mit der jungen Hauptdarstellerin und Titelheldin Sarah Michelle Gellar, die damit international bekannt wurde.Wann die Neuverfilmung „Buffy the Vampire Slayer“ in die Kinos kommt, ist noch offen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare