Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Bridgerton
  4. News
  5. „Bridgerton“ Soundtrack: Von Ariana Grande bis Taylor Swift – das ist die Musik der Netflix-Serie

„Bridgerton“ Soundtrack: Von Ariana Grande bis Taylor Swift – das ist die Musik der Netflix-Serie

Author: Beatrice OsujiBeatrice Osuji |

© Netflix / Liam Daniel

Die neue Netflix-Serie „Bridgerton“ mag vielleicht im 19. Jahrhundert spielen, der Soundtrack stammt jedoch direkt aus den heutigen Charts. Woher ihr die Songs kennt, verraten wir euch.

Seit dem 25. Dezember ist das Kostümdrama „Bridgerton“ auf Netflix verfügbar. Das neue Projekt von Serien-Expertin Shonda Rhimes und Chris Van Dusen begeistert Zuschauer*innen durch seinen diversen Cast und die aufwendigen Kostüme. Fans können „Bridgerton“ Staffel 2 kaum erwarten. Doch nicht nur die Handlung und der Stil der Serie machen Lust auf mehr, auch der Soundtrack von „Bridgerton“ sorgt für Aufsehen. Neben klassischer Musik, die für das 19. Jahrhundert üblich war und die Szenen angemessen untermalt, haben sich so manche Hits der heutigen Zeit eingeschlichen. Sie mögen vielleicht in einem Streichquartett versteckt sein, erkannt haben wir sie aber trotzdem.

VIDEO: 10 spannende Fakten zu „Bridgerton“:

Der „Bridgerton“ Soundtrack: Moderne Songs in klassischem Gewand

Bereits in Folge 1 des achtteiligen Kostümdramas merkt man bei genauerem Hören, dass die Ballsaison mit einem beliebten Popsong eröffnet wurde. Welche bekannten Lieder in welcher Folge mithilfe des Vitamin String Quartet, Duomo und Kris Bowers gecovert wurden und wo ihr sie herunterladen könnt, lest ihr hier.

– Achtung: Es folgen Spoiler zu Staffel 1 von „Bridgerton“ –

„thank u, next“ Original von Ariana Grande

In der ersten Folge eröffnet die Coverversion von Ariana Grandes „thank u, next“ den ersten Ball der Saison. Als alle Gäste eintreffen, erklingt die Melodie. Bei euch zu Hause kann der Song dank Amazon Music ebenfalls in Dauerschleife laufen. Hier gehts zum Stream.

„Girls Like You“ Original von Maroon 5

Nachdem die Bridgertons angekommen sind und alle Damen eifrig darauf warten, dass einer der Junggesellen sie anspricht, spielen die Streicher in Folge 1 eine klassischere Version von „Girls Like You“ der amerikanischen Band Maroon 5. Das Lied könnt ihr ebenfalls auf Amazon Music kaufen.

„In My Blood“ Original von Shawn Mendes

Teenie-Herzen sind womöglich zum Ende der zweiten Folge höhergeschlagen. Als ein weiterer Ball beginnt, ist plötzlich eine Coverversion von Shawn Mendes‘ „In My Blood“ zu hören. So manche Zuschauer*innen haben das Lied vielleicht schon an den ersten Tönen erkannt, wer noch mal genauer hinhören möchte, kann das Lied hier herunterladen oder streamen.

„bad guy“ Original von Billie Eilish

Auch in der dritten Folge erwartet Fans ein weiterer Ball und mit den Festlichkeiten ein weiteres Cover. Als Daphne (Phoebe Dynevor) und Simon (Regé-Jean Page) erstmals durch den Saal laufen, wird die Szene mit einer Streicher-Version von Billie Eilishs „bad guy“ untermalt. Das spannungsgeladene Stück gibt es als Download auf Amazon Music.

„Strange“ Original von Celeste

Daphne und Simons Vollzug ihrer Ehe wird in Folge 5 von „Bridgerton“ mit dem Song „Strange“ untermalt. Umgeben von zarten Geigen- und Klavierklängen lernen sich die beiden auf eine andere Weise kennen. Das Lied könnt ihr auf Amazon Music herunterladen.

„Wildest Dreams“ Orignal von Taylor Swift

In Folge 6 entdeckt das frischvermählte Paar, dass ihre Ehe auch außerhalb des Schlosses, abseits der neugierigen Augen der Bediensteten stattfinden kann. Der Zusammenschnitt ihrer kleinen Entdeckungsreise wird mit einem Cover von Taylor Swifts „Wildest Dreams“ untermalt. Das Lied könnt ihr hier kaufen.

„Bridgerton“ Soundtrack

Die Netflix-Serie mag sich zwar bekannte Popsongs zu Eigen machen, vor Originalmusik schreckt der Soundtrack jedoch ebenso wenig zurück. Alle eigens für die Serie komponierten Lieder von Kris Bowers könnt ihr hier kaufen oder mit Amazon Music streamen.

„Bridgerton“ Soundtrack: Die Entstehung

„Bridgerton“ verbindet sowohl in der Handlung, als auch in der Entscheidung der Darsteller*innen klassische Elemente, bekannt aus Kostümdramen mit modernen Aspekten. Die Modernität der Serie sollte sich auch im Soundtrack widerspiegeln. Im Interview mit Variety verrät Komponist Kris Bowers, dass sich Showrunner Chris Van Dusen für die Ballszenen moderne Lieder wünschte.

Music Supervisor Alexandra Patsavas brachte frühzeitig die ausgewählten Lieder vor. Da das Vitamin String Quartet bekannt dafür ist, aktuelle Charthits in einer Streicher-Version wiederzugeben, wurden sie für den Soundtrack der Netflix-Serie engagiert. Das Quartett inspirierte Bowers auch für die Coverversion von „Strange“. „Hierfür haben wir eine Highschool-Cellistin namens Hillary Smith engagiert […]“, erklärte Bowers im Interview. Wer weiß, welche bekannten Lieder der Komponist für „Bridgerton“ Staffel 2 verwenden wird.

Ihr seid große Netflix-Fans? Beweist es in unserem Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare