Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Bridgerton
© LIAM DANIEL/NETFLIX

Bridgerton

  

Bridgerton: Romantische Netflix-Serie von Shonda Rhimes.

Play Trailer
Poster Bridgerton Staffel 1

Streaming bei:

Filmhandlung und Hintergrund

Romantische Netflix-Serie von Shonda Rhimes.

Shonda Rhimes, die Macherin von Hit-Serien wie „Grey’s Anatomy“, „How to Get Away with Murder“ und „Scandal“, verfilmt die populären Liebesromane von US-Autorin Julia Quinn, die ihre Handlung ins Großbritannien des 19. Jahrhunderts versetzt.

„Bridgerton“ – Handlung

Im Fokus der Handlung stehen zwei wohlhabende Familien, die Bridgertons und die Featheringtons, und der Heiratsmarkt der Londoner High Society im Jahre 1813. Während Lady Violet Bridgerton (Ruth Gemmell) als Witwe mit acht Kindern einen hohen Rang genießt, schaut sie mit Sorge auf die kommende Ballsaison. Der Grund: Ihre älteste Tochter Daphne Bridgerton (Phoebe Dynevor) ist Debütantin und wird der britischen Königin Charlotte (Golda Rosheuvel) präsentiert.

Auf der Suche nach einem Gatten erhält Daphne zahlreiche Angebote, doch ausgerechnet mit dem ewigen Bachelor Simon Basset (Regé-Jean Page), der zugleich Duke of Hastings ist, schließt sie einen geheimen Pakt. Während er schwört, nicht heiraten zu wollen, will Daphne in seiner Anwesenheit den richtigen Mann fürs Leben finden, den sie aufrichtig lieben kann. An ihm habe sie kein Interesse, wie sie ihm mehrfach bekundet.

Im weiteren Fokus stehen zudem die sieben Geschwister Daphnes, sowie die Eheleute Featherington (Ben Miller und Polly Walker), deren drei Töchter Prudence (Bessie Carter), Philippa (Harriet Cains) und Penelope (Nicola Coughlan) ebenso auf dem Heiratsmarkt umsehen und nach einem Gatten Ausschau halten. Für weiteren Klatsch sorgt die mysteriöse Lady Whistledown (Julie Andrews als Erzählerin), die mit ihrer Zeitungskolumne und bissigen Kommentaren die restliche High Society durch die Ballsaison führt.

„Bridgerton“ – Hintergründe

Unter einem Pseudonym veröffentlicht, schrieb Julie Pottinger alias Julia Quinn acht Romane über die acht Kinder der „Bridgerton“-Familie. 2018 gab Netflix die Serienadaption unter der Aufsicht von Shonda Rhimes („Grey’s Anatomy“) in Auftrag. Am 25. Dezember 2020 konnten Netflix-Abonennt*innen die fertige erste Staffel beim Streaming-Dienst begutachten. Das Interesse an romantischen Geschichten und opulenten Kostümen schien gewaltig, bescherte die Zuschauerschaft der Serie gleich mehrere Rekorde.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,1
45 Bewertungen
5Sterne
 
(30)
4Sterne
 
(4)
3Sterne
 
(2)
2Sterne
 
(3)
1Stern
 
(6)

Wie bewertest du die Serie?

News und Stories