Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Bleach
  4. „Bleach: Thousand-Year Blood War“ auf Disney+: Start und Episoden

„Bleach: Thousand-Year Blood War“ auf Disney+: Start und Episoden

„Bleach: Thousand-Year Blood War“ auf Disney+: Start und Episoden
© Screenshot via Trailer / Disney+

Kaum zu fassen, aber nach langen Monaten des Zappeln-Lassens hat sich Disney+ erbarmt und einen Starttermin genannt.

Bleach

Poster Bleach

Bleach

Als „Bleach: Thousand-Year Blood War“ in vielen Ländern im Oktober 2022 anlief, schauten deutsche Fans ins Leere. Disney+ hatte niemanden vorgewarnt, es trat einfach zutage, dass es in Deutschland noch keine neuen „Bleach“-Folgen zu sehen gab. Die Fans waren wütend und ratlos, da Disney+ auch keine Antworten gab, warum es noch nicht zu sehen sei, geschweige denn, ab wann dies der Fall sein würde. Und dieser Zustand zog sich hin, die Nachfragen häuften sich und die Streaming-Plattform beteuerte, durchaus die Rufe zu hören. Und jetzt steht das konkrete Datum endlich öffentlich fest. Wer vor Wut gekündigt hat, kann das Abo ab Februar 2023 wieder abschließen.

„Bleach“ ab Februar im Stream auf Disney+

  • Ab dem 15. Februar 2023 stehen euch die Folgen von „Bleach: Thousand-Year Blood War“ auf Disney+ zur Verfügung.
  • Außerdem werden ab diesem Tag auch alle Staffeln (1-16) der Anime-TV-Serie im Stream bereitstehen.
  • Ob die 13 Episoden der neuen „Bleach“-Staffel an einem Stück oder wöchentlich gezeigt werden, ist derzeit unklar.

Beim Jahresabo zwei Monate sparen: Disney+ jetzt anschauen

„Bleach: Thousand-Year Blood War“: Das sind die ersten 13 Episoden

Episode Inhalt
1 „The Blood Warfare“ Die Imperial-Wächter der 13. Division untersuchen seltsame Vorkommnisse. Ichigo Kurosaki und Commander Yamamoto konfrontieren sich mit mysteriösen Feinden.
2 „Foundation Stones“ Ichigo und ihre Freunde reisen nach Hueco Mundo. Sie stoßen auf eine merkwürdige Gruppe, die Gefangene einsammelt und spionieren sie aus.
3 „March of the StarCross“ Es kommt zu einem Zusammentreffen einiger Konflikte.
4 „Kill The Shadow“ Ein überraschender Angriff fordert heftige Verluste. Die 13. Division begreift einen gravierenden Fehler.
5 „Wrath as a Lightning“ Ichigo will unterstützen und Akon sucht eine Verbindung zu ihr. Es kommt zu weiterem Blutvergießen.
6 „The Fire“ Wandenreich und Yhwach besiegen einige Kapitäne und Leutnants. Kommandeur Genryusai Shigekuni Yamamoto rückt an die Front vor, um sich einer Herausforderung zu stellen.
7 „Born in the Dark“ Gibt es eine letzte Chance auf Rache?
8 „The Shooting Star Project (Zero Mix)“ Das Blatt der Schlacht könnte sich noch wenden.
9 „The Drop“ Wie echte Angst aussieht, zeigt sich, als das erste Kenpachi und das aktuelle Kenpachi aufeinandertreffen.
10 „The Battle“ Eine Wahrheit kommt ans Tageslicht.
11 „Everything But The Rain“ Ichigo sucht bei einem ehemaligen Angestellten Zuflucht. Isshin erzählt seinem Sohn die ganze Wahrheit über die Vergangenheit.
12 „Everything But The Rain June Truth“ Isshin erklärt Ichigo, wie er und Masaki sich kennengelernt haben und welche Umstände zu ihrem Tod geführt haben.
13 „The Blade Is Me“ Vorbereitungen für einen neuen Kampf werden getroffen.

Wie geht es weiter? Geplant sind insgesamt vier Teile

Die neue Serie adaptiert weiterhin den Manga von Tite Kubo und schließt an die bisher existierende Anime-Serie an. Es ist geplant, dass die neue Adaption in vier Teilen erscheint, der zweite Teil soll den Untertitel „The Separation“ tragen und ab Juli 2023 in Japan ausgestrahlt werden. Ob dann wieder Hulu-Abonnent*innen die Serie relativ gleichzeitig zu sehen bekommen und die Fans in Deutschland wieder auf Disney+ warten müssen, bleibt abzuwarten. Sollte uns eine ähnliche Wartezeit bevorstehen, würden mehr als zwei Monate zwischen der TV-Premiere und dem deutschen Serienstart liegen. Sollte dies nur der Synchronisierung geschuldet sein, könnten die meisten Anime-Fans wohl darauf verzichten und würden die neuen Folgen lieber sofort sehen, das war den sozialen Medien in den letzten Monaten glasklar zu entnehmen.

Disney+ bietet kein kostenloses Probe-Abo an, ihr könnt den Streaming-Anbieter aber monatlich buchen und kündigen.

Ghibli-Quiz: Wie gut kennt ihr die kultigen Anime?

 

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.