Der US-Sender The CW wird seine Jugendserie „90210“ nach der fünften Staffel einstellen. Der Ableger der beliebten Serie „Beverly Hills, 90210“ aus den 90er Jahren konnte nicht an die Erfolge seiner Mutterserie anknüpfen.

Der US-amerikanische Sender The CW beendet seine Jugendserie „90210“ nach nur fünf Staffeln wieder, berichtet The Hollywood Reporter. Die Neuauflage der beliebten US-Serie „Beverly Hills, 90210“ aus den 90er Jahren konnte nie so recht an die Erfolge des Originals heranreichen. Zuletzt schauten nicht mehr als 550.000 Zuschauer in der Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen zu, so dass nun The CW Präsident Mark Pedowitz offiziel das Aus der Serie nach über 100 Episoden bekannt gab.

Im Mittelpunkt der Handlung steht die Familie Wilson mit ihren jugendlichen Kindern Annie und Dixon. nach ihrem Umzug von Kansas nach Beverly Hills, Los Angeles versuchen sich die beiden Jugendlichen an der West Beverly Hills High-School einzufinden und haben es nicht leicht, auf Anhieb Freunde zu finden. In den Hauptrollen sind Shenae Grimes, Tristan Wilds, AnnaLynne McCord, Michael Steger, Jessica Lowndes und Matt Lanter zu sehen. Auch ein paar ehemalige Stars der Originalserie übernahmen in der ersten Staffel ihre Rolle wieder ein: Shannen Doherty als Brenda Walsh und Tori Spelling als Donna Martin.

Die Originalserie von Aaron Spelling umfasst 10 Staffeln und brachte zahlreiche Jungstars wie Shannen Doherty, Jennie Garth, Jason Priestley und Luke Perry hervor. Auch die zweifache Oscar-Preisträgerin Hilary Swank war für einige wenige Episoden in einer Gastrolle zu sehen.

In Deutschland übernahm der Sender ProSieben die Erstausstrahlung der US-Serie „90210“ und zeigt inzwischen die aktuellen Folge auf seinem Spartensender sixx.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare