Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Bettys Diagnose
  4. News
  5. „Bettys Diagnose“ Staffel 9: Neue Folgen ab sofort im ZDF – wie geht es weiter?

„Bettys Diagnose“ Staffel 9: Neue Folgen ab sofort im ZDF – wie geht es weiter?

„Bettys Diagnose“ Staffel 9: Neue Folgen ab sofort im ZDF – wie geht es weiter?
© ZDF / Kai Schulze

Nach dem fulminanten Finale der achten Staffel geht „Bettys Diagnose“ endlich mit Staffel 9 in die nächste Runde.

Poster Bettys Diagnose Staffel 1

Bettys Diagnose

Streaming bei:

Poster Bettys Diagnose Staffel 2

Bettys Diagnose

Streaming bei:

Poster Bettys Diagnose Staffel 3

Bettys Diagnose

Streaming bei:

Poster Bettys Diagnose Staffel 4

Bettys Diagnose

Streaming bei:

Poster Bettys Diagnose Staffel 5

Bettys Diagnose

Streaming bei:

Poster Bettys Diagnose

Bettys Diagnose

Streaming bei:

Poster Bettys Diagnose Staffel 7

Bettys Diagnose

Streaming bei:

Das Ende der achten Staffel hätte für Schwester Betty (Annina Hellenthal), Dr. Stern (Max Alberti) und ihre Kolleg*innen der Karlsklinik in Aachen kaum dramatischer sein können. Wer sich nun fragt, wie es mit der Krankenhausserie weitergeht, kann ab sofort jeden Freitag ab 19:25 Uhr im ZDF für „Bettys Diagnose“ Staffel 9 einschalten.

Die DVDs zu den vergangenen Staffeln der Serie findet ihr auf Amazon

„Bettys Diagnose“ Staffel 9 gestartet: Wann geht es weiter?

Ab sofort kümmert sich Schwester Betty wieder um das Wohlergehen der Patient*innen, denn die neunte Staffel startete am 16. September 2022 im ZDF. Einschalten könnt fortan wöchentlich zur gewohnten Sendezeit am Freitag ab 19:25 Uhr. Wer nicht so lange warten kann, bekommt die neueste Episode bereits eine Woche zuvor in der ZDF-Mediathek zu sehen. Die Dreharbeiten der insgesamt 29 neuen Folgen sollen parallel zur Ausstrahlung noch bis Dezember 2022 laufen.

Die Sendetermine zu „Bettys Diagnose“ Staffel 9 im Überblick:

  • Folge 1 „Neues Glück“: am 16. September 2022 ab 19:25 Uhr im ZDF
  • Folge 2 „Gegen den Strom“: am 23. September 2022 ab 19:25 Uhr im ZDF
  • Folge 3 „Gefunden“: am 30. September 2022 ab 19:25 Uhr im ZDF
  • Folge 4 „Er gehört zu mir“: am 7. Oktober 2022 ab 19:25 Uhr im ZDF
  • Folge 5 „Bruderherz“: am 14. Oktober 2022 ab 19:25 Uhr im ZDF
  • Folge 6 „Dilemma“: am 21. Oktober 2022 ab 19:25 Uhr im ZDF
  • Folge 7 „Von Fischen und Elefanten“: am 28. Oktober 2022 ab 19:25 Uhr im ZDF

Die Wartezeit bis zur nächsten Episode könnt ihr mit den Serien in diesem Video überbrücken:

Wie wird es in „Bettys Diagnose“ Staffel 9 weitergehen?

Während Bettys Tatendrang in der Karlsklinik gefragt ist, muss die Krankenschwester wie üblich in Staffel 9 ihr privates Gefühlschaos in den Griff bekommen.

– Achtung: Es folgen Spoiler zum Ende von Staffel 8 –

In der neunten Staffel wird sich zeigen, ob Betty mit Dr. Stern nach München geht oder ob dem Liebespaar womöglich eine Fernbeziehung oder gar das Liebesaus bevorsteht. Nachdem beide ein Jobangebot aus derselben Klinik erhalten haben, liebäugeln sie mit einer gemeinsamen Zukunft in Bayern. Doch für Betty dürfte schnell klar werden, wo sie wirklich hingehört. Anders könnte es hingegen bei Dr. Stern aussehen…

Auch für Schwesternschülerin Mia (Antonia Döring) und Bettys Sohn Yannick (Alvar Goetze) stehen in Staffel 9 einige Änderungen bevor, denn sie müssen sich entscheiden, ob sie das gemeinsame Kind behalten wollen. Würde Mia der Doppelbelastung zwischen Ausbildung und Kleinkind standhalten? Und wie wäre es wohl für Betty, die dann offiziell als Großmutter durch die Welt ginge?

Des Weiteren sorgen zwei neue Gesichter in der Karlsklinik für Aufsehen: Der neue Assistenzarzt Dr. Paul Eckart (Florian Frowein) verdreht Ava (Rona Özkan) prompt den Kopf. Vom neuen Kollegen Dr. Julius Walden (Constantin Lücke) zeigt sich das Personal hingegen wenig begeistert…

„Bettys Diagnose“ Staffel 9 Besetzung: Wer ist dabei?

– Achtung: Es folgen Spoiler zum Ende von Staffel 8 –

Wer regelmäßig im ZDF einschaltet, um Bettys Eifer in der Karlsklinik zu verfolgen, kann erst einmal aufatmen: Wir dürfen Annina Hellenthal weiterhin als Schwester Betty Weiss begrüßen. Ob es für Dr. Frank Stern, gespielt von Max Alberti, ebenfalls einen Platz in Aachen gibt, wird sich zeigen. Vorerst ist er aber in Staffel 9 (noch) an Bord.

Alle weiteren Hauptdarsteller*innen werden ebenfalls ans Set zurückkehren, um uns mit neuen Geschichten aus der Karlsklinik zu erfreuen. Das ZDF bestätigte bereits, dass dem Publikum ein Wiedersehen mit Isabell Horn (spielt Rike Köhler), Claudia Hiersche (spielt Dr. Helena von Arnstett), Tobias Licht (spielt Dr. Tom Koopmann), Niklas Löffler (spielt Lukas Hilpert), Rona Özkan (spielt Ava Edemir) und Florian Fitz (spielt Prof. Dr. Alexander von Arnstett) bevorsteht. Auch Antonia Döring und Alvar Goetze werden als Mia und Yannick dabei sein.

Der Cast zu „Bettys Diagnose“ Staffel 9 im Überblick:

  • Annina Hellenthal als Betty Weiss
  • Isabell Horn als Rike Köhler
  • Claudia Hiersche als Dr. Helena von Arnstett
  • Florian Fitz als Prof. Dr. Alexander von Arnstett
  • Tobias Licht als Dr. Tom Koopmann
  • Niklas Löffler als Lukas Hilpert
  • Antonia Döring als Mia Kunze
  • Alvar Goetze als Yannick Weiss
  • Sybille J. Schwedwill als Mechthild Puhl
  • Rona Özkan als Ava Edemir

Zudem dürfen wir neue Gesichter in der ZDF-Weekly willkommen heißen: Florian Frowein wird als neuer Assistenzarzt Dr. Paul Eckart zu sehen sein, Constantin Lücke schlüpft in die Rolle von Dr. Julius Walden. Darüber hinaus dürft ihr euch auf Gastauftritte von Petra Kleinert, Marek Erhardt, Alexander Schubert, Michael Kessler und Patrick Mölleken freuen.

Neben „Bettys Diagnose“ hat es euch auch die „Klinik am Südring“ angetan? Dann sollte dieses Quiz für euch kein Problem sein:

„Klinik am Südring“: Wie gut kennt ihr euch in der Krankenhausserie aus?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.