Christian Bale ist ein echter Verwandlungskünstler, der den Spagat zwischen ausgemergeltem Machinist und muskelbepacktem Batman scheinbar mühelos hinbekommt. Nachdem er demnächst in The Fighter in der Rolle eines problembeladenen Ex-Boxers zu sehen sein wird, folgt die nächste Charakter-Kehrtwende des Darstellers auf dem Fuß. Bale wird in der Produktion Nanjing Heroes einen Priester im chinesischen Nanjing spielen, der einer Gruppe von Prostituierten und jungen Studentinnen Unterschlupf bietet. Der Film des Hero-Regisseurs Zhang Yimou basiert auf wahren Begebenheiten, die sich im Jahre 1937 abgespielt haben und in dem Buch The 13 women of Nanjing festgehalten wurden: demnach haben in der chinesischen Metropole japanische Soldaten während des zweiten Chinesisch-Japanischen Krieges zirka 200.000 Zivilisten ermordet und schätzungsweise 20.000 Frauen misshandelt und vergewaltigt. Damit würde Bale in die Fußstapfen eines Ulrich Tukur treten, dessen Film John Rabe diese historischen Ereignisse aus einer anderen Perspektive zeigte.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Michael Keaton geht auf die Jagd : "Birdman"-Star produziert und übernimmt Hauptrolle in "Imagine Agents"

    Michael Keatons herausragende Performance in Alejandro González Iñárritus Birdman beförderte den ehemaligen Hollywood-Superstar zurück in die erste Reihe der Darsteller der Traumfabrik und bescherte ihm auch gleich eine Oscar-Nominierung. Kein anderer als Keaton mit seiner Batman-Vergangenheit hätte diese Rolle derart meisterlich ausfüllen können. Die Figur des abgehalfterten Schauspielers Riggan Thomson war ihm...

    Kino.de Redaktion  
  • Wird Matthew McConaughey Superheld?

    Die Adaptionen der Comicbuch-Heroen zählen seit nunmehr 15 Jahren zu den lukrativsten wie populärsten Filmprojekten Hollywoods. Längst ist es keine Schande mehr, für die Top-Stars der Traumfabrik, Rollen darin zu bekleiden. Im Gegenteil: Schauspieler wie Christian Bale, Hugh Jackman und Robert Downey Jr. haben mit ihren Interpretationen von Figuren wie Bruce Wayne/Batman, Tony Stark/Iron Man und Logan/Wolverine Marken...

    Kino.de Redaktion  
  • Batman in Suicide Squad - Jared Leto spielt den Joker

    Spannende Neuigkeiten für die DC-Fans: Der 2016 kommenden Superschurken-Streifen Suicide Squad könnte die Grundlage eines neuerlichen Batman-Reboots bilden. Gerüchten zufolge ist ein Kurzauftritt des dunklen Ritters vorgesehen. Der spätere Solofilm - so wird gemutmaßt - soll auf Frank Millers Graphic Novel "The Dark Knight Returns" aus dem Jahre 1986 basieren. In diesem muss sich Batman erneut mit dem Joker auseinandersetzen...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare