Stephen Amell, der Hauptdarsteller der erfolgreichen Fernsehserie Arrow, die auf den DC-Comics rund um den "grünen Bogenschützen" basiert, wird im Sequel zu Teenage Mutant Ninja Turtles eine aus der Originalserie bekannte Figur spielen.

Im Rennen um die Rolle von Casey Jones in Teenage Mutant Ninja Turtles 2 wählten die Verantwortlichen bei Paramount Pictures den TV-Star, um diesen Fanliebling zu verkörpern. Jones wird zu einem der treuen Verbündeten der Ninja Turtles; später entwickelt sich noch eine Romanze zwischen ihm und April O’Neil, die im ersten Film von Megan Fox (Transformers) gespielt wurde. Laut "Variety" stimmte die Chemie zwischen Stephen Amell und Fox beim Casting außerordentlich gut, sodass sich das Studio für den 34-jährigen entschied.

Konkurrenz für "Turtles-Girl" Megan Fox

Megan Fox wird demnach auch im Teenage Mutant Ninja Turtles 2 als April O’Neil zu sehen sein. Im Liebesreigen um Filmcharakter Casey Jones erhält sie allerdings Konkurrenz vom Victoria-Secret-Engel Alessandra Ambrosio. Es handelt sich um das Kinodebüt des brasilianischen Supermodels. Wie "Hollywood Reporter" berichtet, wird die Schöne aber lediglich sich selbst spielen, was die schauspielerische Herausforderung in Grenzen halten sollte. In der Fortsetzung zurückkehren wird überdies Will Arnett.

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Das sind die Superheldenserien 2018: Alle Trailer

Unklar ist noch, ob Paramount auch die Akteure zurückholen wird, die im ersten Teil via Motion Capture, die Tutles zum Leben erweckten. In Szene setzten wird Teenage Mutant Ninja Turtles 2 David Green (Earth to Echo). Er übernimmt das Regiezepter von Jonathan Liebesman. Starttermin für das zweite Turtles-Abenteuer soll im Juni 2016 sein.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare