Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Anger Management
  4. News
  5. US-Sitcom "Anger Management": Charlie Sheen feuert Selma Blair

US-Sitcom "Anger Management": Charlie Sheen feuert Selma Blair

Ehemalige BEM-Accounts |

Anger Management Poster

Auch seine neue Sitcom „Anger Management“ bleibt für Charlie Sheen nicht skandalfrei. So entlässt er seine Schauspielkollegin Selma Blair, nachdem sie sich über seine mangelnde Arbeitsmoral beschwerte. Doch der Star aus „Two and a Half Men“ hat wohl schon einen Ersatz für seine Quotenschwache Comedy-Serie im Auge.

Nach seinem Rausschmiss aus der äußerst erfolgreichen Comedy-Serie Two and a Half Men wollte der skandalträchtige Schauspieler Charlie Sheen einen Neustart einleiten und kehrte letztes Jahr mit seiner neuen Comedy-Serie „Anger Management“ zurück auf den Bildschirm.

Doch als sich seine Schauspielkollegin Selma Blair über die Arbeitsmoral des Hauptdarstellers beschwerte, steht sie nun auf der Straße. Denn Charlie Sheen als Executive Producer von „Anger Management“ ließ sie kurzerhand feuern. US-Medien Berichten zufolge soll sich der Konflikt zwischen den beiden Hauptdarstellern während der aktuellen Dreharbeiten zugespitzt haben. Schließlich habe Charlie Sheen seine Kollegin sogar per SMS gefeuert und sie dabei wüst beschimpft. Dabei scheint Blair nicht die einzige zu sein, die sich über seine ständige Abwesenheit am Set beschwerte.

Da hilft es wenig, dass die Serie auch bei den Zuschauern zusehends an Interesse verliert und aktuell mit sehr schwachen Einschaltquoten zu kämpfen hat. Der Sender FX hält jedoch weiterhin an seiner Produktion fest und hat bereits frühzeitig nach der ersten Staffel 90 weitere Episoden in Auftrag gegeben.

Die nun freigewordene Rolle soll jedoch nicht neu besetzt werden. Stattdessen möchte Sheen eine neue Figur als weibliche Hauptrolle ins Spiel bringen. Wie das US-Branchenmagazin TMZ berichtet, soll Charlie Sheen bereits ein Auge auf Schauspielerin Mila Kunis geworfen haben und dem Star aus „Ted“ eine Gage von einer Million Dollar pro Folge für zehn Episoden angeboten haben. Ob sie zugreifen wird, entscheidet sich in Kürze.

Die Sitcom „Anger Management“ läuft seit 2012 auf dem Kabelsender FX und handelt von dem ehemaligen Baseball-Profi Charlie (Charlie Sheen), der Hilfe bei der Aggressionsbewältigung benötigt. Selma Blair spielte dabei die Rolle seiner guten Freundin und Therapeutin Kate. Aktuell wird in den USA die zweite Staffel ausgestrahlt. Für Deutschland konnte sich VOX die Free-TV Rechte sichern. Doch wann sie hierzulande gezeigt wird, ist noch offen. Dafür zeigt das Schweizer Fernsehen die ersten beiden Staffeln kurz nach der US-Ausstrahlung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • US-Sitcom "Anger Management": Charlie Sheen feuert Selma Blair

    Auch seine neue Sitcom "Anger Management" bleibt für Charlie Sheen nicht skandalfrei. So entlässt er seine Schauspielkollegin Selma Blair, nachdem sie sich über seine mangelnde Arbeitsmoral beschwerte. Doch der Star aus "Two and a Half Men" hat wohl schon einen Ersatz für seine Quotenschwache Comedy-Serie im Auge.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Charlie Sheen als erster "Spider-Man"

    Charlie Sheen als erster "Spider-Man"

    Hollywoods Bad Boy Charlie Sheen wollte lange vor Tobey Maguire als Spider-Man über die Leinwand schweben. Stattdessen kommt er nun als Parodie seiner selbst ins Kino.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare