Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Andor
  4. News
  5. Letzter Auftritt in „Andor“: „Star Wars“-Star verlässt danach das Franchise

Letzter Auftritt in „Andor“: „Star Wars“-Star verlässt danach das Franchise

Letzter Auftritt in „Andor“: „Star Wars“-Star verlässt danach das Franchise
© Disney

Heute startet bei Disney+ die „Star Wars“-Serie „Andor“. Hauptdarsteller Diego Luna möchte nach der Serie aber nicht zurückkehren.

Poster Andor

Andor

– Achtung: Es folgen Spoiler für „Rogue One: A Star Wars Story“! –

Für „Star Wars“-Fans ist dieses Jahr mit „Obi-Wan Kenobi“ ein Traum in Erfüllung gegangen, in dem Ewan McGregor und Hayden Christensen wieder vereint wurden. Mit der Serie „Andor“, die heute bei Disney+ gestartet ist, steht für die Zuschauer*innen das nächste Highlight an. Die Serie erzählt die Vorgeschichte von dem Rebellen Cassian Andor (Diego Luna), der in „Rogue One: A Star Wars Story“ gemeinsam mit Jyn Erso (Felicity Jones) die Pläne des Todessterns gestohlen hat.

In einem Interview mit Entertainment Weekly hat Hauptdarsteller Diego Luna über die Zukunft seiner Figur gesprochen und erklärt, warum die beiden Staffeln „Andor“ das letzte Mal sein werden, dass wir Cassian zu Gesicht bekommen werden:

Für mich war es das. Es ist eine wundervolle Reise, jetzt wo ich 24 Folgen, 24 kürzere Filme habe, um die Geschichte zu erzählen, woher Cassian kommt und wie er zu dem Mann wurde, den wir in ‚Rogue One‘ kennengelernt haben.“

In unserem Video erfahrt ihr, was es alles auf der Star Wars Celebration zu erleben gab:

„Andor“ hat ein konkretes Ende

Der Schauspieler führt im Interview aus, dass er bei Projekten ein Anfang und ein Ende benötigt, um sich wirklich darauf einzulassen:

„Um meiner geistigen Gesundheit und Klarheit willen, würde ich sagen, dass Dinge einen Anfang und ein Ende haben müssen, damit ich sie verstehen und genießen kann und die Fahrt genießen kann […] Es hat einen Anfang und ein Ende. Deshalb kann ich es verstehen und die Fahrt genießen und mir ein Bild von dem Ziel machen. Ich denke, das ist notwendig, sonst arbeitet man immer darauf hin, woanders hinzukommen. Ich denke nicht so.“

Deshalb hat der Schauspieler auch die Rolle in „Rogue One“ und „Andor“ angenommen. Denn schließlich endet der „Star Wars“-Film mit dem Tod seiner Figur und „Andor“ behandelt die fünf Jahre davor und hat somit auch ein festes Ende. In ersten Reaktionen von Kritiker*innen kommt die „Star Wars“-Serien bereits überaus gut an, ob auch die Fans begeistert sein werden, bleibt abzuwarten.

Wie gut kennt ihr das „Star Wars“-Universum? Testet euer Wissen im Quiz:

Wie gut kennst du „Star Wars“? Teste dein Wissen im großen Quiz!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.