Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Alles was zählt
  4. News
  5. AWZ: Justus muss seine Rache umplanen – Vorstandsvorsitz geht an Team Finn

AWZ: Justus muss seine Rache umplanen – Vorstandsvorsitz geht an Team Finn

Author: Anne NaudittAnne Nauditt |

© TVNOW / Julia Feldhagen

Die Mitglieder der Finance Group haben entschieden und Astrid Maaß den Vorstandsvorsitz erteilt. Wie reagiert Verlierer Justus? Achtung, es folgen Spoiler!

Tag der Entscheidung bei „Alles was zählt“: Ungeduldig warten Finn, Jenny, Christoph und natürlich Astrid Maaß als ihre Kandidatin auf die Entscheidung der Albrecht Finance Group. Auch der sonst so selbstsichere Gegenkandidat Justus ist sichtlich verunsichert, schließlich hat die angestrebte Position maßgeblichen Einfluss auf seinen Rachefeldzug gegen Bruder Finn.

Auch wenn besonders Jenny und Christoph jüngst sehr skeptisch gegenüber Finns Kandidatin, ihrer Vertrauenswürdigkeit als auch ihren Chancen waren, spricht sich die Finance Group für die Geschäftsfrau aus! Damit sind das Krankenhaus, die Arbeitsplätze und natürlich die Parkinson-Studie gerettet. Wie wird Justus auf seine Niederlage reagieren?

Nicht nur Justus hat dunkle Geheimnisse, auch die Hollywood-Stars in unserem Video:

Des einen Freud, des anderen Leid

Team Finn kann das Glück kaum fassen und selbst der sonst so emotionslosen Jenny huscht ein freudiges Lächeln über die Lippen. Auch Astrid Maaß selbst ist beinahe sprachlos und hat schon einen konkreten Plan, in welche Richtung sie die Finance Group zukünftig leiten will. Dabei bleibt der medizinische Sektor natürlich erhalten und soll sogar ausgebaut werden.

Der gehörnte Verlierer Justus bekommt eher zufällig von der Entscheidung mit und kann den Anblick der feiernden Konkurrenz kaum ertragen. Dennoch versucht er die Fassung zu bewahren und gratuliert Frau Maaß zum Sieg – die seltsame Szene könnt ihr schon jetzt im Stream bei TVNOW Premium sehen.

Neue Pläne auf dem Weg: Jetzt kommt Isabelle ins Spiel

Die Position des Vorstandsvorsitzes war für Justus sowieso nur Mittel zum Zweck, um seinen perfiden Racheplan gegen seinen Bruder umzusetzen und dessen berufliche Existenz zu zerstören. So leicht gibt sich der Geschäftsmann natürlich nicht geschlagen, er kann und will einfach nicht von Finn ablassen, auch wenn der kurz nach der Wahl erneut auf Friedensmission geht.

Justus zieht nun Isabelle hinzu, die er direkt wieder versucht einzuschüchtern. Missmutig willigt sie ein, hadert aber mit sich. Schließlich will Justus nicht etwa Frau Maaß aus dem Weg schaffen, sondern Finn, für den Isabelle noch immer Gefühle hat. Wird sie aus Angst um die eigene Unversehrtheit endgültig zu Justus‘ Handlangerin? Wie die Intrige weitergeht, erfahrt ihr werktäglich ab 19:05 Uhr bei RTL oder bis zu drei Wochen im Voraus in unserer AWZ-Vorschau.

Nicht nur das Essener Zentrum kennst du wie deine Westentasche, sondern auch der Kolle-Kiez ist dir nicht fremd? Dann teste dich in unserem Quiz:

Kennst du noch diese „GZSZ“-Figuren?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories