Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Alias
  4. News
  5. 13TH STREET: 4. u. 5. Staffel "ALIAS" als TV-Premiere

13TH STREET: 4. u. 5. Staffel "ALIAS" als TV-Premiere

Ehemalige BEM-Accounts |

Alias Poster

Ab dem 1. August sorgt eine Powerfrau in der 13TH STREET in einer deutschen TV-Premiere für spektakuläre Action und große Emotionen. Dann nämlich startet auf dem Sender für Action und Suspense von Montag bis Freitag jeweils um 19.25 Uhr die vierte Staffel der spannungsgeladenen Serie „Alias - Die Agentin“. Nach Ablauf der vierten Staffel strahlt der Sender zur gleichen Sendezeit auch die fünfte Staffel als deutsche TV-Premiere aus.

Verantwortlich für die rätselhaften Machenschaften und die rasante Action dieser Serie ist kein geringerer als „Armageddon“-Drehbuchautor J.J. Abrams. Die vierte Staffel fesselt in gewohnter Manier: Nach einem folgenschweren Zwischenfall in Shanghai gibt Agentin Sydney Bristow (Jennifer Garner) scheinbar ihre Tätigkeit bei der CIA auf. Doch neue Angebote lassen nicht lange auf sich warten. Sie heuert bei einer mysteriösen Organisation namens APO an, in der mit Sloane ausgerechnet ein Feind aus alten Zeiten ihr Chef wird.

Um die Rolle der temperamentvollen Doppelagentin zu bekommen, nahm die gebürtige Texanerin Jennifer Garner jeden Tag Taekwondo-Stunden. Das zahlte sich aus: Die Serie machte sie über Nacht zum Shootingstar und bescherte ihr den Golden Globe als beste Schauspielerin. Jennifer Garner, die dafür bekannt ist, ihre Stunts - soweit möglich - selbst durchzuführen, glänzt in “ Alias - Die Agentin“ besonders durch ihre Wandlungsfähigkeit: Als Geheimagentin muss sie in ausgefallenen Kostümen und mit unterschiedlichsten Haarfarben ständig in neue Rollen schlüpfen. Den Wunsch, auf der Bühne zu stehen, hatte die bildhübsche und sportliche Schauspielerin schon früh. Schon als Kind nahm sie Ballett-Unterricht und mit 22 Jahren zog sie nach New York, um Theaterschauspielerin zu werden. Für eine Rolle in der Serie „Felicity“ ging sie nach L.A., wo sie auch den Produzenten J.J. Abrams traf, der sie zu einem Vorsprechen für „Alias - Die Agentin“ einlud.

„Unsere Zuschauer sind absolute Serienfans. Wir bieten ihnen mit der TV-Premiere der vierten Staffel von „Alias - Die Agentin“ Serien-Action ohne Werbeunterbrechung. Und das zu einer prominenten Sendezeit im Vorabendprogramm.“, so Pete Schwaiger, Programmdirektor NBC UNIVERSAL Global Networks Deutschland.

News und Stories

  • Action-TV-Serie statt Expendables 4

    Kino.de Redaktion06.03.2015

    Mit seiner illustren Söldner-Combo The Expendables legte Rocky- und Rambo-Schöpfer Sylvester Stallone den Grundstein für ein weiteres erfolgreiches Action-Franchise. Während die ersten beiden Episoden der Veteranen-Saga jedoch sehr erfolgreich liefen, schnitt The Expendables 3 mit etwas über 200 Millionen Dollar weltweit und lediglich knapp 40 Millionen in den USA am schlechtesten ab. Pläne für ein viertes Expendables-Spektakel...

  • Maulkorb bei "Star Trek 2"

    Maulkorb bei "Star Trek 2"

    Ehemalige BEM-Accounts27.03.2012

    J.J. Abrams mauert: Am Set von "Star Trek 2" hat er die Sicherheitsmaßnahmen verschärft und seinen Stars eine Schweigepflicht auferlegt.

  • Jennifer Garner verjüngt Miss Marple

    Jennifer Garner verjüngt Miss Marple

    Ehemalige BEM-Accounts29.03.2011

    Quasi "30 über Nacht" wird Miss Marple in Disneys geplanter Neuauflage des Krimiklassikers. Dabei soll Jennifer Garner die neue Titelheldin werden.

  • Die irre Welt von Quentin Tarantino

    Die irre Welt von Quentin Tarantino

    Ehemalige BEM-Accounts21.08.2009

    Er ist einer der umstrittensten Filmemacher der Gegenwart und liebt es, zu schocken. Mit ganzer Seele hat er sich dem Kino verschrieben.