Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Ahsoka
  4. News
  5. „Ahsoka“ erfüllt nächsten Fanwunsch: „Star Wars“-Liebling kehrt nach 4 Jahren Funkstille zurück

„Ahsoka“ erfüllt nächsten Fanwunsch: „Star Wars“-Liebling kehrt nach 4 Jahren Funkstille zurück

„Ahsoka“ erfüllt nächsten Fanwunsch: „Star Wars“-Liebling kehrt nach 4 Jahren Funkstille zurück
© Disney

Nun steht es endlich fest: Für die kommende „Star Wars“-Serie „Ahsoka“ kehrt ein Fanliebling zurück und feiert sein Live-Action-Debüt.

Poster Ahsoka

Ahsoka

Nachdem auf der diesjährigen Star Wars Celebration im Mai bereits „The Bad Batch“ Staffel 2 angekündigt wurde und es einen ersten Teaser-Trailer für „Andor“ zu sehen gab, wurden auf der D23 Expo nun weitere Details zum „Star Wars“-Franchise bekannt gegeben. Neben einem langen Trailer zu „Andor“ wurden unter anderem auch Details zur kommenden Serie „Ahsoka“ enthüllt.

Demnach wird mit Sabine Wren (Natasha Liu Bordizzo) ein „Star Wars“-Liebling aus der Serie „Rebels“ zurückkehren. Doch nicht nur sie, auch die beliebte Figur Ezra Bridger wird in „Ahsoka“ ihr Live-Action-Debüt feiern, wie The Hollywood Reporter berichtet. Während Ezra in der Animationsserie von Taylor Gray gesprochen wurde, wird er in der Live-Action-Serie von Eman Esfrandi verkörpert werden. Der Schauspieler war schon in „Red 11“ von Robert Rodriguez („Das Buch von Boba Fett“) sowie in „King Richard“ mit Will Smith dabei.

Alle Highlights von der diesjährigen D23-Expo seht ihr in unserem Video:

Was geschah mit Ezra Bridger?

Zuletzt war Ezra vor vier Jahren am Ende von „Rebels“ zu sehen gewesen. Dort suchte er nach Großadimiral Thrawn und opferte sich, um seine Crew zu retten. Gemeinsam mit Thrawn wurde er in den Hyperspace gezogen. Thrawns Erwähnung in „The Mandalorian“ Staffel 2 hat schon bestätigt, dass der Bösewicht überlebt hat. Dementsprechend dürfte es auch Ezra geschafft haben. In „Ahsoka“ wird sich die titelgebende Heldin (Rosario Dawson) gemeinsam mit Sabine Wren und Twi´lek Hera auf die Suche nach Ezra begeben und gleichzeitig ihre Mission fortsetzen, Thrwan zu finden.

„Star Wars“-Fans können sich darauf freuen, dass „Ahsoka“ von Dave Filoni und Jon Favreau mitentwickelt wurde, die beide schon an „The Mandalorian“ und im Fall von Filoni auch an „Rebels“ mitgearbeitet haben. „Ahsoka“ wird im Laufe des Jahres 2023 bei Disney+ an den Start gehen. Ein genaues Datum ist noch nicht bekannt.

Wie gut kennt ihr den Fanliebling Ahsoka? Findet es im Quiz heraus:

Ahsoka Tano: Wie gut kennst du den „Star Wars“-Charakter?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.