Filmhandlung und Hintergrund

Britische Anthologie-Crimeserie über Recht und Gerechtigkeit.

Ein Täter und seine Tat: In jeder Folge wird rückblickend die Geschichte eines Verbrechens erzählt, das schließlich vor Gericht verhandelt wird . Dabei ist klar, dass es dazu kommt, nur das wie und warum ist noch offen. Der Zuschauer lernt einen ganz normalen Menschen kennen, ist dabei, wenn er Entscheidungen trifft, zum Täter wird und sich schließlich für seine Tat vor Gericht verantworten muss. Am Ende stellt sich die entscheidende Frage: Schuldig oder nicht schuldig?

Darsteller und Crew

Auf DVD & Blu-ray

Accused - Die komplette Serie Poster

Accused - Die komplette Serie

Bei Amazon
Accused - Eine Frage der Schuld (Season 1) (2 Discs) Poster

Accused - Eine Frage der Schuld (Season 1) (2 Discs)

Bei Amazon
Accused - Eine Frage der Schuld (Season 2) Poster

Accused - Eine Frage der Schuld (Season 2)

Bei Amazon
Accused - Eine Frage der Schuld: Staffel 2 (2 Discs) Poster

Accused - Eine Frage der Schuld: Staffel 2 (2 Discs)

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Accused: Britische Anthologie-Crimeserie über Recht und Gerechtigkeit.

    Die Serie nach einer Idee des mehrfach ausgezeichneten englischen Drehbuchautors Jimmy McGovern ist mit einem Wort zu beschreiben: fesselnd. Die Charaktere sind vielschichtig, die Handlung ist abwechslungsreich und überraschend, die Besetzung unter anderem mit Mackenzie Crook, Juliet Stevenson, Peter Capaldi, Andy Serkis, Marc Warren, Naomie Harris, Warren Brown und Ben Smith brillant. Soviel Qualität wurde belohnt: 2011 erhielt „Accused – Eine Frage der Schuld“ einen International Emmy in der Kategorie „Beste Drama-Serie“.

Kommentare