„4 Blocks“ Staffel 2: Ab Oktober 2018 – Vorschau auf die neuen Folgen!

Kristina Kielblock  

Neue Rapper und Regisseure sollen die zweite Staffel von „4 Blocks“ ab Oktober 2018 bereichern. Wie ihr einschalten könnt und was uns erwarten könnte, lest ihr hier.

TNT Serie gibt genauen Start bekannt!

„4 Blocks“ hat endlich einen genauen Termin für die Premiere der zweiten Staffel erhalten! Ab dem 11. Oktober 2018 ist die Serie immer donnerstags ab 21:00 Uhr zu sehen!

4 Blocks“ konnte nicht nur die Fans begeistern, sondern auch Auszeichnungen einheimsen: Dreimal gab es den Deutschen Fernsehpreis für den besten Schnitt (Lars Jordan), die beste Regie (Marvin Kren) und den besten Schauspieler (Kida Ramadan) und auch der Grimme Preis wurde abgeräumt. Ihr seht die neue Staffel am besten mit , das ist ein günstiger und legaler Zugang zu TNT Serie. Die erste Staffel gibt es .

Die 15 besten Serien aus Deutschland - Netflix kann sich warm anziehen

Veränderungen in der zweiten Staffel

Eine „überzeugende Geschichte“ für die Fortsetzung liegt schon lange vor. Wie man sofort glauben möchte, steht die kommerzielle Motivation bei der Fortsetzung nicht im Vordergrund, die zweite Staffel wurde von Turner bereits vor dem Start der ersten bestellt. Marvin Kren wollte eigentlich auch wieder die Inszenierung übernehmen, er ist aber nun nur noch als ausführender Produzent dabei. Stattdessen sollen Oliver Hirschbiegel und Özgür Yildirim Regie führen.

Was den Cast angeht, wissen wir ja inzwischen, wer den Drogenkrieg auf den Berliner Straßen überlebt hat – oder etwa doch nicht? Neu im Team der zweiten Staffel sind jedenfalls David Schütter und Uwe Preuss, sowie die Rapperin Eunique und der Rapper GZUZ. Zur Handlung halten sich die Verantwortlichen nach wie vor bedeckt. Immerhin gibt es noch die sehr gute Nachricht zu vermelden, dass uns statt sechs neuen Folgen, sieben Episoden in der neuen Staffel erwarten.

Kurze Videos geben neue Einblicke

TNT hat kleine Videos veröffentlicht, die leider kaum etwas verraten. Toni schaut in diesem Clip vielsagend in die Kamera, begleitet von dem Statement, dass Berlin ihm gehört. Er scheint also seine Idee von einem bürgerlichen Leben erstmal an den Nagel gehängt zu haben. Seht selbst:

Auch Ermittler Kutscha scheint seiner Aufgabe treu zu bleiben.

Amara sieht ausgesprochen unglücklich aus, will aber ihre Familie nicht verraten.

Sitzt Abbas im Knast? Oder hat ihn seine Familie weggesperrt, damit er keinen Mist mehr baut? Jedenfalls ist er eingesperrt und hat das Gefühl, man würde ihn dort verrecken lassen.

Latif bleibt geheimnisvoll. „Kein Vertrauen – kein Respekt“

Scheinbar hat Toni einen neuen Gegenspieler? Mohammad Al-Saafi

Abbas hat sie wirklich schlecht behandelt, aber es scheint, Ewa hält weiter zu ihm?!

Rückblick „4 Blocks“ Staffel 1 (Spoiler)

Falls ihr die erste Staffel noch einmal Revue passieren lassen möchtet, haben wir ausführliche Reviews aller sechs Folgen für euch.

Das ganz harte „4 Blocks“-Quiz: Wie gut kennst du die Serie?

„4 Blocks“ Quiz: Kennst du dich aus? Nur der Babo schafft 11/12 Punkten

 

Hat dir "„4 Blocks“ Staffel 2: Ab Oktober 2018 – Vorschau auf die neuen Folgen!" von Kristina Kielblock gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

News und Stories

Kommentare