Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. 4 Blocks
  4. News
  5. „4 Blocks“ Folge 5 „Machtlos“: Review - Vince in der Klemme

„4 Blocks“ Folge 5 „Machtlos“: Review - Vince in der Klemme

„4 Blocks“ Folge 5 „Machtlos“: Review - Vince in der Klemme

Die fünfte Folge „4 Blocks“ bringt uns an den Rand der Verzweiflung. Kommt auch nur einer heil aus der Sache raus? Bevor die zweite Staffel startet, lohnt sich ein Rückblick.

Poster 4 Blocks Staffel 1

Streaming bei:

Poster 4 Blocks Staffel 2

Streaming bei:

Poster 4 Blocks Staffel 3

Streaming bei:

Veysel, Massiv, Gringo 4 Blocks Musikvideo TNT-Serie.mp4

„4 Blocks“ lässt kein anderes Urteil als Lob zu. Die zweite Staffel startet im Oktober 2018. Dann seht ihr die Folgen am besten mit Sky Ticket, falls ihr keinen anderen Zugang zu TNT Serie habt. Wer die erste Staffel legal streamen möchte, findet sie bei Amazon Prime in der Flatrate.

Reviews aller Folgen von „4 Blocks“

„4 Blocks“ Folge 5 „Machtlos“: Zusammenfassung

Nach dem Übergriff der Rocker ist Onkel „Ibrahim“ Hakeem tot. Die Frage ist, woran er gestorben ist und wer ihn umgebracht hat. Die Polizei kann zumindest die Todesursache klar benennen: Genickbruch. Daraus kann der aufmerksame Zuschauer schließen, dass Abbas Ibrahims Leben beendet hat, denn als die Rocker weg waren, hat Ibrahim noch gelebt. Toni hat diese Information zu Beginn nicht, dennoch ist er misstrauisch, ob Abbas die Wahrheit sagt. Die zweite spannende Frage für die Familie ist, woher die Rocker gewusst haben, wo Onkel Hakeem wohnt. Ferner natürlich auch, woher sie wussten, wo er das Koks versteckt hat. Es dauert nicht lange, dann klären sich diese Fragen.

Toni und Abbas ringen um die Macht

Wer hat im Clan das Sagen? Toni und Abbas wissen, dass sie zusammenhalten müssen, aber keiner will seinen Führungsanspruch aufgeben. Abbas will einen Krieg mit den Rockern, denn nach seinen Angaben haben sie Ibrahim getötet. Toni ist besorgt, aber er hat auch keine Alternativen am Start. Die beiden Brüder waschen gemeinsam die Leiche und versuchen dabei, auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen.

Im Knast kommt die Wahrheit ans Licht

Wie versprochen hat sich Latif in Moabit darum gekümmert, herauszufinden, was hinter der Verhaftung von Klaus Schiller steckte. Zunächst gibt es ein kleines, aber unangenehmes Gespräch auf dem Gang, später wird Klaus Latif von einem korrupten Schließer zugeführt. Es dauert nicht sehr lange, da gibt der Mann preis, wie sich alles zugetragen hat. Auch Latif weiß jetzt über Vince Bescheid und ruft Toni an.

Amara & Vince - ein neues gemeinsames Leben?

Amara weiß, dass Vince bei der Polizei arbeitet, sie hat in Folge 4 alles beobachtet und mitgehört. Sie erwartet ihn an seiner Wohnung und stellt ihn zur Rede. Sie will ihn nicht verraten, aber wissen, warum er ausgerechnet ihre Familie zerstören will. Vince versucht sich zu erklären, Amara will ihre Brüder schützen. Später kommt Vince zu ihr in die Bäckerei und teilt ihr mit, dass Latif sehr bald aus dem Knast entlassen wird, denn Zeki hat tatsächlich ein Geständnis für ihn abgelegt.

Amara reagiert verzweifelt, sie kann sich ein Leben mit Latif nicht mehr vorstellen. Sie will nicht enden wie Kalila, Tonis Frau, die immer noch darauf hofft, ein normales Leben mit ihrer Familie führen zu können. Aber der Wahnsinn wird niemals aufhören. Amara weiß das. Vince tröstet sie und schlägt ihr vor, zusammen die Stadt zu verlassen. Werden die beiden fliehen und gemeinsam ein neues Leben beginnen?

Vince will Zeugenschutz

Vince weiß jetzt, dass Amara seine Identität kennt. Außerdem ist ihm klar, dass es kein Zufall sein kann, dass die Rocker wussten, wo Onkel Hakeem wohnt, kaum dass er seinem Verbindungsmann die Adresse genannt hat. Im Pornokino trifft er diesen und macht ihm erbitterte Vorwürfe. Der allerdings ist selbst unzufrieden und schiebt die Fehlleistung auf Kutscha, den Ermittler.

Seit sein Kollege getötet wurde, sei er nicht mehr ganz auf der Höhe. Vince sucht Kutscha auf und fühlt ihm auf den Zahn. Tatsache, er hat den Rockern die Adresse verraten, um Bewegung in die Sache zu bringen. Vince hat die Schnauze voll. Er riskiert sein Leben und die anderen bauen nur Mist an ihrem sicheren Schreibtisch. Vince will raus aus der Sache und in ein Zeugenschutzprogramm. Kutscha hält das für keine gute Idee, aber Vince hat überzeugende Argumente: Er geht sonst zur Presse und erzählt alles. Kutscha willigt ein, aber es dauert ein paar Tage. Ob Vince noch so lange Zeit hat?

Nico bekommt Bügeleisenfolter & Abbas holt sich das Koks zurück

Nico von den Cthulhu-Rockern wird gekidnappt und gefoltert. Aber so sehr sie ihn auch quälen, er bleibt dabei: Als sie weggingen, hat Hakeem noch gelebt. Woher sie die Adresse hatten, will er nicht rausrücken - vielleicht weiß er es aber auch gar nicht? Jedenfalls hilft ihm das wenig, er bekommt mit einem heißen Bügeleisen eine Erinnerung fürs Leben verpasst.

Abbas ist gar nicht begeistert, dass Toni dem Rocker zu glauben scheint, dass Hakeem noch gelebt hat. Für den Moment aber bleibt das Thema noch tabu. Kemal, Kartoffel, Abbas und ein paar andere nehmen einen bewaffneten Überfall auf die Rocker vor und sacken das Koks wieder ein. Ruffi ist extrem angekotzt. Mal sehen, was sein nächster Schritt sein wird.

Issam hat keinen Bock mehr & Zeki geht in den Knast

Issam hat versucht, seinen Freund Zeki zu retten und dessen Vater erzählt, dass er für Latif ins Gefängnis gehen will. Daraufhin hat der Vater seinen Sohn im U-Bahnhof aufgesucht und zur Rede gestellt. Seine wahre Familie sind nicht die Hamadys! Aber Zeki will nichts davon wissen und denunziert wiederum Issam bei Toni und Abbas. Issam hat seiner Freundin aus dem Park einen Hund gekauft, aber sie will nichts mehr von ihm wissen und den Hund will sie auch nicht. Darum rennt Issam die ganze Zeit mit einem kleinen Fellbündel unter dem Arm herum.

Bei der Familie bezieht er Prügel für seinen Verrat an Zeki, aber man unterstellt ihm keine schlimmere Absicht und lässt ihn ohne große Verletzungen gehen. Auf dem Klo bekommt er mit, wie Toni von Latif den Anruf erhält, dass Vince ein Bulle ist. Toni will, dass niemand sonst davon erfährt. Issam aber weiß es jetzt und handelt. Er holt die Waffe, mit der Abbas den Polizisten erschossen hat, sucht Vince und verfolgt ihn. Vince bemerkt das und stellt ihn zur Rede. Issam packt aus und sagt, dass Toni weiß, dass er ein Bulle ist. Er gibt ihm die Waffe und hofft, dass es Vince gelingt, Abbas damit hinter Gitter zu bringen.

Issam ist in großer Gefahr, er weiß das selbst und will die Stadt verlassen. Er hat keine Lust mehr auf den Wahnsinn. Das zarte Fellbündel soll eigentlich angebunden am S-Bahnhof Neukölln bleiben, aber Issam bringt es doch nicht übers Herz und nimmt ihn mit - ein warmer, weicher Freund kann in seiner Situation nicht schaden. Er fährt auf seinem Roller los und man kann nur hoffen, dass der den Hamadys nicht mehr in die Arme läuft. Zeki hingegen hat seine Zukunft der Familie geopfert und tritt seine Zeit in der Zelle an. Zur Begrüßung folgt eine Vergewaltigung durch seine Zellennachbarn.

Toni sucht Vince auf

Vince weiß jetzt, dass auch Toni seine Polizeidentität kennt, aber er kehrt dennoch in die Wohnung zurück und beginnt seine Sachen zu packen. Dann fällt sein Blick auf das Laptop, es irritiert ihn und schon taucht Toni im Hintergrund auf. Er zieht die Waffe und richtet sie auf Vince. Die Vorschau im Anschluss lässt uns aber nicht lange hängen - Vince überlebt dieses Zusammentreffen.

Das ganz harte „4 Blocks“-Quiz: Wie gut kennst du die Serie?

„4 Blocks“ Quiz: Kennst du dich aus? Nur der Babo schafft 11/12 Punkten

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.