Gefühlt erscheint stündlich eine neue Serie und ein Streaming-Dienst nach dem anderen schießt aus dem Boden. Hier ein Überblick der kostenlosen und gebührenpflichtigen Angebote für Serien im Netz.

Das Streaming-Angebot im Netz wächst mit jedem Tag, aktuelle Serien werden teilweise nur noch für den Online-Stream produziert. Aber auch ohne mit den großen VoD-Anbietern gemeinsame Sache zu machen, könnt ihr etliche gute Serien kostenlos und legal im Netz finden. Unsere Tipps in einer Liste!

Serien online schauen ohne Anmeldung und weitere Kosten

Die erste Adresse für Serien, die ihr komplett und ohne weitere Gebühren oder Anmeldung sehen könnt, sind die Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Sender. Hier habt ihr euch im Prinzip mit euren GEZ-Gebühren schon angemeldet und gezahlt. Tatsächlich haben die Mediatheken auch entsprechend aufgerüstet, um in Optik und Bedienbarkeit mit den großen Streaming-Diensten mithalten zu können. Problem ist hier oftmals die Verfügbarkeit, die an die Ausstrahlung gekoppelt ist. Wenn ihr also alle Folgen einer bestimmten Serie sehen wollt, müsst ihr diese Zeiträume, die bei Eigenproduktionen länger sein können, im Kopf behalten.

  • ZDF-Mediathek: Hier gibt es ganze Staffeln, Neoriginals und Vorab-Streams, aber auch eingekaufte Formate wie „4 Blocks“.
  • ARD-Mediathek: Auch hier versammelt sich das Angebot mehrerer Sender und ihr findet bewährte TV-Klassiker wie „In aller Freundschaft“, aber auch andere Produktionen wie zum Beispiel die elfte Staffel „Doctor Who“, die auf ONE ausgestrahlt wird – dabei habt ihr sogar die Wahl zwischen Originalton und deutscher Synchronisation. Aber Achtung: Auch hier sind die Zeiträume begrenzt und nicht immer alle Folgen noch abrufbar.

Kostenlos online TV-Serien streamen (Stand: 30. September 2019)

Im Folgenden stellen wir euch weitere Portale und ihre Angebote vor, bei denen ihr ohne Anmeldung kostenlos und legal Serien streamen könnt. Wir versuchen, die Links und Angebote regelmäßig zu aktualisieren.

Joyn: Der neue Streaming-Dienst der ProSiebenSat.1-Gruppe

Zum jetzigen Zeitpunkt ist Joyn noch völlig kostenfrei, es wird aber noch in diesem Jahr ein Premium-Bereich dazu kommen. Wie dieser genau gestaltet sein wird, wissen wir noch nicht. Jetzt könnt ihr euch aber noch nach Herzenslust durch das vielseitige Angebot surfen, das unter anderem alle drei Staffeln von Christian Ulmens Comedy-Serie „jerks.“ umfasst.

TVNOW: Der Streaming-Service der RTL-Gruppe

Bei TVNOW gibt es einen kostenlosen Bereich, der ohne Anmeldung funktioniert. Allerdings seht ihr die Serienfolgen dann meistens nur sieben Tage nach der Ausstrahlung, davon gibt es aber auch Ausnahmen, wenn die Sendung zum Beispiel täglich gezeigt wird. Kostenlos und ohne Anmeldung ist aber bei diesem Streaming-Dienst kein Blumentopf zu gewinnen. Wer in den sogenannten Premium-Bereich mal reinschnuppern möchte, kann dies einmalig 30 Tage lang gratis tun. Dort sind auch Serien komplett zu finden, die gar nicht im TV gezeigt wurden.

Bilderstrecke starten(24 Bilder)
TVNOW PREMIUM: 23 Serien & Shows, die exklusiv beim Streamingdienst laufen

Watchbox ist auch ein Teil der TVNOW-Familie

Watchbox bietet inzwischen eine große Auswahl nicht nur kostenloser Filme, sondern auch Serien an. Watchbox hieß früher Clipfish und gehört inzwischen auch zu TVNOW, bleibt aber zunächst kostenlos und bedarf keiner Registrierung. Hier seht ihr Serien aus verschiedenen Genres wie Drama, Horror und Action, besonders bemerkenswert ist aber der Anime- und Animationsbereich, in dem ihr diverse bekannte und kultige Anime-Serien findet, die ihr sofort streamen könnt.

ProSiebenMaxx für Anime-Fans

Anime-Fans sollten sich auch das Angebot von ProSiebenMaxx zu Gemüte führen. Zwar gibt es auch hier keine ganzen Staffeln, aber eine Menge ganzer Folgen von kultigen und neuen Anime-Serien.

MySpass - Serien für Fans deutscher Comedy

Die Seite dürfte den meisten bekannt sein, hier findet ihr diverse Produktionen aus Deutschland mit Spaßfaktor, teilweise ganze Folgen, teilweise Clips.

BBC One im Stream

Auch in den Mediatheken der Sender aus dem Ausland könnt ihr Serien kostenlos streamen, in den meisten Fällen müsst ihr aber einen VPN-Client verwenden, um eure deutsche IP-Adresse zu verschleiern. Serien wie „Sherlock“, „Doctor Who“ und andere BBC-Formate könnt ihr aber auch ohne ein solches Tool live im Original über den legalen BBC-Livestream von Filmon streamen

Southpark.de

Schon alle Folgen „Southpark“ gesehen? Wer Zeit totschlagen will, kann jederzeit eine Cartoon-Folge aus allen 23 Staffeln streamen!

Dailyme: Die TV-App für Handy & Tablet

Das funktioniert nicht im Browser, ist aber hervorragend für unterwegs. Die Dailyme-App könnt ihr kostenlos bei Goggle Play und iTunes bekommen und die Serien sind legal und kostenlos. Besonders für Kinder ist die große Auswahl an Comedy-Cartoons prima. Aber auch für Teenager und Erwachsene gibt es zig Serien – beispielsweise auch über 600 Folgen „Verbotene Liebe“ oder alle Folgen „Magazin Royale“.

YouTube

Auf YouTube gibt es natürlich auch einige Serien, allerdings ist die Qualität nicht immer die beste und die Inhalte nicht immer vollständig und schon gar nicht lizenziert, also entsprechend zügig wieder offline. Über die Frage, ob es legal ist, wenn ihr Serien auf YouTube schaut, müsst ihr euch keine Gedanken machen, weil der Seitenbetreiber dafür zuständig ist, das Portal von nicht-lizenzierten Titeln freizuhalten und diese zu löschen.

Mit Anmeldung, aber kostenloser Probezeit

Die großen Streaming-Portale wollen natürlich, dass ihr euch registriert und verlangen anschließend auch monatliche Gebühren für die Streams. Neben den bekannten Verdächtigen werden in nächster Zeit noch mindestens drei neue Player auf den Markt drängen: Warner, Disney und Apple eröffnen jeweils ihre eigenen Streaming-Dienste. Andere Dienste hingegen verschwinden bald, so wie Maxdome, das demnächst in Joyn aufgehen soll.

Mithilfe der kostenlosen Probezeit, die ihr einmalig nutzen könnt, habt ihr die Möglichkeit, euch die Portale genauer anzusehen. Dazu müsst ihr euch aber anmelden und eure Kontodaten hinterlegen und nicht alle Dienste bieten diesen Service an, Sky Ticket zum Beispiel nicht. Vornehmlich könnt ihr von diesem Vorgehen bei Netflix (Probezeit 30 Tage, Kündigung monatlich möglich) und (Probezeit 30 Tage, Kündigung monatlich möglich) profitieren.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Disney+ wird günstiger als Netflix: Alle Infos zu Disneys Streaming-Dienst

Wo gibt es welche Serie? Meta-Suchmaschinen im Netz

Nachdem ihr nun erfahren habt, an welchen Orten im Netz ihr euch kostenlos berieseln lassen könnt, hier noch eine Empfehlung, falls ihr eine bestimmte Serie gerne schauen wollt und nach schneller Information sucht, wo sie gestreamt wird.

Mit Werstreamt.es könnt ihr schnell und einfach herausfinden, welcher der Video-On-Demand-Anbieter die gewünschte Serie im Repertoire hat. Allerdings werdet ihr in den meisten Fällen nicht um eine Anmeldung und Abo-Kosten herumkommen.

Ein letztes Wort zu illegalen Angeboten

Kostenlos und oft ganz ohne Anmeldung funktionieren auch die illegalen Streaming-Plattformen wie Burning Series, wo ihr auch Serien-Neuerscheinungen sehen könnt, die es sonst nur exklusiv bei bestimmten Anbietern zu sehen gibt. Portale wie BS oder Movie4k profitieren allerdings davon, dass ihr nicht bereit seid, für die kreative Leistung anderer zu bezahlen. Erschwerend kommt noch hinzu, dass die einstige rechtliche Grauzone nach einem EuGH-Entscheid von 2017 sehr viel klarer geworden ist und ihr im schlimmsten Fall rechtlich für euren Konsum von illegalen Streams belangt werden könnt.

Netflix oder Amazon: Welcher Streaming-Anbieter passt zu dir?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare