Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News

News

  • Tom Cruise nur knapp dem Tod entronnen

    Kino.de Redaktion13.11.2003

    Wie erst jetzt bekannt wurde, ist Tom Cruise angeblich beim Dreh zum Actiondrama The Last Samurai nur knapp dem Tod entkommen. Bei einer Schwertkampfszene mit Kollege Shun Sugata sollte Cruises elektrisches Pferd nach unten wegkippen, doch in diesem Moment versagte die Technik. Sugata meinte dazu: „Ich konnte mein haarscharfes Schwert nur wenige Zentimeter vor Toms Hals stoppen“. Ohne diese Reaktion hätte Sugata den...

  • Spin-Off für Wolverine

    Kino.de Redaktion12.11.2003

    Der dritte Teil der X-Men-Serie ist ja bereits beschlossene Sache, aber jetzt wollen die Produzenten die Story ausschlachten, sogut es noch geht: Aus dem Hype, der vor allem um Wolverine herum entstand, will man jetzt einen Spin-Off für die Mensch-Wolf-Maschinen-Kombination entwickeln. Hugh Jackman wirds freuen, denn es wurde sehr ruhig um den Shooting-Star und auch die X-Men-Kollegen beklagten, dass sich die X-Men-Filme...

  • Madonnas Kinderbuch-Bestseller bald im Kino?

    Kino.de Redaktion12.11.2003

    Manch einer hätte sich in einer Ecke verkrochen und sich bis zu seinem Tode nicht mehr ans Tageslicht getraut. Nachdem Madonnas Kinofilm Swept Away, böse gesagt, sicherlich nicht zu den Blockbustern diesen Jahres zählt, bläst die Pop-Diva dennoch wieder zum Angriff. Ihr Kinderbuch-Debüt „The English Roses“ soll bald auch auf der Kinoleinwand zu sehen sein und die Autorin will dabei auch selbst eine Rolle übernehmen...

  • Harry Potter und die Liebe

    Kino.de Redaktion12.11.2003

    Das Castingkarussell bei Harry Potter and the Goblet of Fire dreht sich unaufhaltsam weiter. Nun wird über die Rolle der Cho Chang, eine Zauberschülerin, an die Harry Potter sein Herz verliert, diskutiert. Zur Wahl stehen drei Kandidatinnen: Da wäre erstmal das kanadische Model Jennifer Nguyen, die zwar keinerlei Schauspielerfahrung hat, aber sehr gut aussieht. Als zweite Kandidatin ist Michelle Ang, die aus der neuseeländischen...

  • Ralph Fiennes deckt auf!

    Kino.de Redaktion11.11.2003

    Nachdem Mike Newell, der mit Harry Potter and the Goblet of Fire wichtigere Aufgaben hat, aus der Romanadaption The Constant Gardener ausgestiegen ist, konnte nun endlich ein Nachfolger benannt werden. Nach City of God darf erstmals wieder Fernando Meirelles im Regiestuhl Platz nehmen. In der Hauptrolle des Diplomaten Justin Quayle werden wir Ralph Fiennes sehen, der nach dem Mord an seiner Frau und einem Menschrechtsaktivisten...

  • Brittany bekommt einen Lover

    Kino.de Redaktion10.11.2003

    „Ein Mann muss her!“, das sagt sich zumindest die hübsche Brittany Murphy in der neuen Romantic-Comedy Boyfriend in a Box. Da es aber nicht so einfach ist, einen Freund zu finden, kauft sie sich lieber das Neueste auf dem Liebesmarkt: Einen Mann aus der Box! Als die Statue aber plötzlich richtig lebendig wird, geht das Chaos los. Die Komödie wird von Greg Silverman produziert, aber über sonstige Beteiligte hüllt...

  • Smith knutscht Mendes

    Kino.de Redaktion10.11.2003

    Die seit Jahren geplante Romantic-Comedy Last First Kiss kommt nun langsam wieder ins Rollen. Will Smith soll nun die Hauptrolle in dem Film rund um eine Journalistin (Eva Mendes) übernehmen. Die Produzenten hoffen Andy Tennant, der ja bereits mit romantischen Komödien vertraut ist, als Regisseur gewinnen zu können. Ab März 2004 soll der Dreh zu dem Buch von Kevin Bisch beginnen.

  • Die Erfolgsgeschichte eines deutschen Films...

    Kino.de Redaktion07.11.2003

    Nachdem Good Bye, Lenin! bereits bei der Oscarverleihung für Deutschland an den Start gehen soll, kommt jetzt die nächste Erfolgsstory, der witzige Komödie über die DDR auf 79qm: Der Film wurde in fünf Kategorien für den Europäischen Filmpreis nominiert. Sowohl als bester Film, für die Regie, das Drehbuch, als auch für die weibliche und männliche Hauptrolle tritt Lenin gegen die starke Konkurrenz an. Weitere...

  • Die Revolution jagt den Vorgänger

    Kino.de Redaktion07.11.2003

    Der am Mittwoch weltweit gleichzeitig gestartete The Matrix: Revolutions geht auf Rekordjagd! Obwohl die Kritiker den Film bereits vorab als „schwächsten Film der Trilogie“ bezeichneten, ist der Fanatismus ungebrochen: Am ersten Tag floßen bereits 43 Millionen US-Dollar in die Kassen von Warner Bros. In den USA sind es $24,3 Millionen und damit reiht sich der dritte Teil, der mittlerweile legendären Matrix-Trilogie...

  • Pixar strotzt der Krise

    Kino.de Redaktion07.11.2003

    Das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres der Pixar Animation Studios ist zwar, sowohl im Gewinn als auch im Umsatz, deutlich schwächer als im Vorjahr, aber dennoch übertrifft es die Erwartungen der Analysten. Der Hauptumsatzträger der Studios von Steve Jobs ist ganz klar Finding Nemo, der sich mittlerweile zu dem erfolgreichsten Animationsfilm aller Zeiten entwickelt hat. Auf die Frage nach den weiteren Partnern...



  • Hayek und Cruz im neuen Besson Projekt

    Kino.de Redaktion06.11.2003

    Die beiden Darstellerinnen Salma Hayek und Penelope Cruz sind für die Hauptrollen in Luc Bessons neuestem Projekt im Gespräch. In dieser in Mexiko spielenden Western-Komödie sollen die beiden in die Rollen eines verspielten Bankräuberpaares schlüpfen. Laut der Managerin von Penelope Cruz suchen die beiden befreundeten Darstellerinnen seit langen nach einem gemeinsamen Projekt und scheinen nun etwas passendes gefunden...

  • Orlando Bloom begeht ein Verbrechen

    Kino.de Redaktion06.11.2003

    Pirates of the Caribbean Darsteller Orlando Bloom wird in dem Krimi-Drama Haven die Hauptrolle übernehmen. In dem Frank E. Flowers verfassten Drehbuch geht es um zwei zwielichtige Geschäftsmänner (Bill Paxton und Gabriel Byrne), die auf die Cayman Islands flüchten, um der Strafverfolgung durch die Bundesregierung zu entgehen. Ihre Flucht löst eine Kettenreaktion aus, die Orlando Blooms Figur zu einem Verbrechen anstiftet...

  • Ice Cube tut alles für ein Date

    Kino.de Redaktion06.11.2003

    Musiker Ice Cube, der vor kurzem für die Hauptrolle in xXx 2 verpflichtet wurde, wird in der Komödie Are We There Yet? die Hauptrolle übernehmen. Darin verkörpert er den Junggesellen Nick, der sich anschickt, ein Date mit der attraktiven Suzanne zu bekommen. Als Suzanne an Sylvester in Vancouver fest sitzt, packt Nick ihre beiden Kinder ins Auto und versucht sie zu ihr zu bringen. Die Autofahrt entpuppt sich angesichts...

  • Samuel L. Jackson in "xXx 2"

    Kino.de Redaktion05.11.2003

    Nachdem sich Hauptdarsteller Vin Diesel und Regisseur Rob Cohen aus dem Sequel xXx 2 verabschieden mussten, darf zumindest Samuel L. Jackson wieder mit von der Partie sein. Seine Figur Augustus Gibbons wird im zweiten Teil den neuen Agenten Ice Cube rekrutieren. Auf dem Regiestuhl nimmt diesmal Lee Tamahori Platz, der zuletzt Die Another Day inszenierte.

  • Werbefilmer inszeniert "The Ring 2"

    Kino.de Redaktion05.11.2003

    Der zweite Teil der amerikanisierten Version des japanischen Hits Ringu wird von dem renommierten Werbespot-Regisseur Noam Murro inszeniert. Der Regisseur von Spots für Nike, Saturn und Volkswagen wurde zuletzt für seine hervorragende Arbeit in der Werbebranche für den Directors Guild of America nominiert. Der erste Teil der Horrorreihe The Ring wurde von Gore Verbinski inszeniert und entpuppte sich für das Studio...

  • Rowan Atkinson plant "Johnny English" Sequel

    Kino.de Redaktion04.11.2003

    Der englische Komiker Rowan Atkinson plant eine Fortsetzung seiner erfolgreichen Agentenverarschung Johnny English. Für das Drehbuch wurde bereits William Davies engagiert, aus dessen Feder auch das Original stammt. Weiterhin plant Rowan Atkinson ein Sequel seiner Komödie Bean, die 1997 in den Kinos zu sehen war. Welches der beiden Projekte zuerst realisiert wird, hängt von der Entwicklung der Drehbücher ab.

  • Fortsetzung von "The Mask of Zorro"

    Kino.de Redaktion04.11.2003

    Im Hause Columbia Pictures plant man an einer Fortsetzung von The Mask of Zorro aus dem Jahre 1998. Regisseur Martin Campbell arbeitet bereits seit einiger Zeit an dem Projekt und wird wahrscheinlich erneut auf dem Regiestuhl Platz nehmen. Auch die Verträge mit Antonio Banderas und Catherine Zeta-Jones sind so gut wie unter Dach und Fach. Einziger Wackelkandidat ist momentan Anthony Hopkins. Wenn sich alles planmäßig...

  • Queen Latifah in "Last Holiday" Remake

    Kino.de Redaktion04.11.2003

    Bringing Down the House Star Queen Latifah soll in dem Remake der britischen Komödie Last Holiday die Hauptrolle übernehmen. Im Original aus dem Jahre 1950 spielte Alec Guinness die Hauptrolle und verkörperte einen Mann, der nur noch wenige Wochen zu leben hat und deshalb beschließt, in Saus und Braus zu leben. An dem Drehbuch des Remakes arbeiten momentan Peter S. Seaman und Jeffrey Price, die bisher unter anderem...

  • Videospiel-Verfilmungen immer noch in Mode

    Kino.de Redaktion03.11.2003

    Trotz des Flops von Lara Croft and the Cradle of Life: Tomb Raider 2 wird in Hollywood an weiteren Videospiel-Verfilmungen gearbeitet. Am fleißigsten ist dabei das Duo Paul W.S. Anderson und Jeremy Bolt, deren aktuelles Projekt Resident Evil: Apocalypse vor kurzem startete. Im Anschluss daran wollen sich die beiden dem Bestseller Driver annehmen. Das Spiel verkaufte sich über 12 Millionen mal und handelt von Verfolgungsjagden...

  • Barry Levinson inszeniert "My Italian Story"

    Kino.de Redaktion03.11.2003

    Bandits Regisseur Barry Levinson wird im Frühjahr 2004 das Drama My Italian Story inszenieren. In dem im 2. Weltkrieg spielenden Film geht es um einen jüdischen Jungen, der sich auf der Suche nach einem Rabbi durch das von den Nazis besetzte Italien schlägt. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Ethan Silverman.

  • "Amityville Horror" x 2

    Kino.de Redaktion01.11.2003

    Wie jetzt bekannt wurde liefern sich Dimension Films und Michael Bays Platinum Dunes ein Kopf-an-Kopf Rennen, bei der Neuverfilmung der Horrorklassikers Amityville Horror von 1979. MGM, die, gemeinsam mit Michael Bay, die Rechte an Stuart Rosenbergs Original inne haben, müssen jetzt gegen eine Geschichte ankämpfen, die ein ehemaliger Bewohner des mysteriösen Hauses auf Long Island - Grundlage der Geschichte von Amityville...

  • Ben Affleck als Basketball-Coach

    Kino.de Redaktion30.10.2003

    Der in letzter Zeit vom Pech verfolgte Schauspieler Ben Affleck (seine Film Gigli floppte und sein Projekt Ghosts of Girlfriends Past wurde abgeblasen) soll in dem Film Glory Road die Hauptrolle übernehmen. Produziert wird das Projekt von Erfolgsgarant Jerry Bruckheimer. In dem von Chris Cleveland verfassten Drehbuch geht es um einen Basketball-Coach in den späten 60er Jahren, der erstmals in der Geschichte ein afroamerikanisches...

  • Annie Lennox singt LotR Titelsong

    Kino.de Redaktion30.10.2003

    Die ehemalige Eurythmics Sängerin Annie Lennox wird beim dritten Teil von J.R.R. Tolkiens The Lord of the Rings den Titelsong singen. Ihr Song „Into the West“ wird zusammen mit Howard Shores Filmmusik auf dem Soundtrack zu finden sein, der ab 25. November erhältlich ist. Ab 17. Dezember wird dann endlich The Lord of the Rings - The Return of the King in den deutschen Kinos zu sehen sein.

  • Anthony Hopkins spielt Ernest Hemingway

    Kino.de Redaktion29.10.2003

    Hollywood-Star Anthony Hopkins, der demnächst an der Seite von Nicole Kidman in The Human Stain zu sehen sein wird, wurde für ein bevorstehendes Projekt über Ernest Hemingway unter Vertrag genommen. Darin soll er die Hauptrolle übernehmen und den Schriftsteller portraitieren. Die Regie übernimmt Adrian Noble, der bisher A Midsummer Night’s Dream inszenierte.

  • Orlando Bloom wird zum Ritter geschlagen

    Kino.de Redaktion29.10.2003

    Pirates of the Caribbean: The Curse of the Black Pearl Darsteller Orlando Bloom wird in Ridley Scotts nächstem Projekt Kingdom of Heaven die Hauptrolle übernehmen. Das Epos spielt im 12. Jahrhundert und handelt von einem jungen Bauern, der zum Ritter geschlagen wird, ein Königreich rettet und sich in eine Prinzessin verliebt. Die Dreharbeiten werden im Januar in Marokko anlaufen.

  • Michael Mann über den "Merchand of Death"

    Kino.de Redaktion28.10.2003

    Regisseur Michael Mann, der momentan den Thriller Collateral inszeniert, plant einen Film über den Ex-KGBler und millionenschweren Waffenhändler Victor Bout. Sein Film wird auf einem Artikel aus der New York Times basieren, dessen Verwertungsrechte er sich zusammen mit Universal Pictures kaufte. Das Drehbuch zu dem Projekt über den „Merchand of Death“ wird Peter Landesman schreiben, aus dessen Feder auch der zu Grunde...

  • Spike Jonze inszeniert Kinderbuch

    Kino.de Redaktion28.10.2003

    Adaptation. Regisseur Spike Jonze wird das Kinderbuch Where the Wild Things Are verfilmen. Der Klassiker von Maurice Sendak erschien erstmals 1963 und handelt von dem kleinen Spitzbuben Max, der ohne Abendessen ins Bett geschickt wird und sich dort ins Land der Wilden Kerle träumt, das von ihm beherrscht wird. Produziert wird der Film von Tom Hanks Gesellschaft Playtone.

  • Neuer Auftrag für "The Transporter“

    Kino.de Redaktion28.10.2003

    Das Sequel des französischen Actionthrillers The Transporter ist beschlossene Sache. Produzent und Drehbuchautor Luc Besson bereitet gerade alles Nötige vor, damit die Produktion im Frühjar 2004 beginnen kann. In die Hauptrolle wird erneut Jason Statham schlüpfen. Auch Regisseur Corey Yuen ist wieder mit von der Partie.

  • Spin-Off von Jinx abgeblasen

    Kino.de Redaktion27.10.2003

    Nach dem letzten James Bond Abenteuer Die Another Day wurde über ein Spin-Off von Halle Berrys Charakter Jinx spekuliert. Diesem wurde jetzt seitens MGM eine kommentarlose Absage erteilt, obwohl Neal Purvis und Robert Wade bereits am Drehbuch arbeiteten. Nun können sich die Produzenten der James Bond Reihe, die auch das Spin-Off produziert hätten, wieder voll auf den legendären Geheimagenten konzentrieren.

  • "Alien vs. Predator" – es geht los

    Kino.de Redaktion24.10.2003

    In den nächsten Tagen werden in Prag die Dreharbeiten zum Action-Crossover Alien vs. Predator beginnen. Auf dem Regiestuhl nimmt Paul Anderson Platz, der zuletzt Resident Evil inszenierte. Die Hauptrolle übernimmt Sanaa Lathan, die unter anderem in Brown Sugar und Out of Time zu sehen war. Es geht um eine Gruppe von Wissenschaftlern, die in der Antarktis auf Aliens stößt. Im August 2004 soll Alien vs. Predator schließlich...