Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News

News

  • Willem Dafoe jagt Serienkiller

    Kino.de Redaktion24.11.2005

    Schauspieler Willem Dafoe, der zuletzt in xXx 2 - The Next Level als Bösewicht zu sehen war, übernimmt in dem Drama Anamorph die Hauptrolle und verkörpert den alternden Cop Aubrey, der einst einen Serienkiller umbrachte. Als er zusammen mit seinem Partner auf einen neuen Fall angesetzt wird, bei dem das Vorgehensmuster des Mörders an den damaligen Killer erinnert, kommen Zweifel über die Echtheit von Aubreys Geschichte...

  • Sequel zu "Save the Last Dance"

    Kino.de Redaktion24.11.2005

    Das Teenie-Drama „Save the Last Dance“ mit Tanzmaus Julia Stilles wird dank des großen Boxoffice-Erfolgs fortgesetzt, allerdings natürlich ohne Beteiligung der alten Crew. Der Film handelte von einem Mädchen, deren Tanzkarriere nach dem Unfalltod der Mutter beendet zu sein scheint, die sich aber auf ihrer neuen Ghetto-Schule durchsetzt und dann trotzdem wieder mit dem Profi-Tanzen anfängt. Die Fortsetzung der recht...

  • "Amazing Grace": Sklavenbefreiung in England

    Kino.de Redaktion24.11.2005

    Regisseur Michael Apted („Gorillas im Nebel“) will mit „Amazing Grace“ einen Film über die Abschaffung der Sklaverei im England des 18. Jahrhunderts realisieren. Seine Geschichte wird sich dabei auf den Bürgerrechtler William Wilberforce und seinem Vertrauten John Newton konzentrieren, die maßgeblich an dem Parlamentsbeschluss beteiligt waren, der der schwarzen Bevölkerung ihre Freiheit zurückgab. Die Hauptrollen...

  • Asia Argento in "Boarding Gate"

    Kino.de Redaktion24.11.2005

    Die italienische Schauspielerin Asia Argento, die sich mittlerweile mehr als nur einen Ruf als Tochter des Horrorvirtuosen Dario Argento erspielt hat, wird in dem Liebesdrama „Boarding Gate“ die Hauptrolle übernehmen. Die Geschichte handelt von der unglücklichen Beziehung eines Engländers und einer Italienerin, die sich in China begegnen. Die internationale Cast wird neben von Argento angeführt von den chinesischen...

  • "Rush Hour 3" kommt in die Gänge

    Kino.de Redaktion23.11.2005

    Nachdem die bereits für 2004 geplante Fortsetzung Rush Hour 3 wegen eines zaudernden Chris Tucker immer wieder verschoben wurde, scheint man sich endlich einig geworden zu sein. Die Dreharbeiten sollen demnach im nächsten Jahr anlaufen, so dass der Film im Sommer 2007 in die Kinos kommen kann. Neben den beiden Hauptdarstellern Chris Tucker und Jackie Chan werden auch Regisseur Brett Ratner und Drehbuchautor Jeff Nathanson...

  • Jessica Simpson an der Kasse

    Kino.de Redaktion23.11.2005

    Musikerin und Schauspielerin Jessica Simpson, die zuletzt in Ein Duke kommt selten allein zu sehen war, übernimmt in der Komödie Employee of the Month eine Hauptrolle. Im Zentrum des von Gregory Coolidge geschriebenen Drehbuchs stehen zwei unterbelichtete Supermarktangestellte, die um die neue Kassiererin (Jessica Simpson) wetteifern und deshalb den Titel „Mitarbeiter des Monats“ ausschreiben. Einen der Angestellten...

  • Clooney verteidigt "Syriana" gegen Bush-Kritikvorwurf

    Kino.de Redaktion23.11.2005

    Schauspieler George Clooney, der für seine Contraposition zur George Bush-Regierung bekannt ist, hat sich öffentlich zu Vorwürfen geäußert, die von Kritikern gegen seinen neuen Film „Syriana“ geäußert wurden. Demnach soll der Film ein persönlicher Angriff auf das amerikanischen Staatsoberhaupt und sein Regierungskonzept sein. Clooney stellte sich gegen diese These, seiner Sicht nach beschuldigt der Film nicht...

  • Besetzungszugänge bei "Homo Erectus"

    Kino.de Redaktion23.11.2005

    Zur Besetzung der Adam Rifkin-Komödie „Homo Erectus“ sind mehrere Schauspieler dazugestoßen. Rifkin inszeniert den Film und spielt darin den philosophischen Steinzeitmenschen Ishbo auf der Suche nach der wahren Liebe. Ali Larter („Final Destination“) wird in dem Film die Rolle von Fardart, der Angebeteten von Ishbo übernehmen. Die Altstars David Carradine („Kill Bill“) und Talia Shire („Rocky“) werden die Eltern von...

  • "Dedication" mit Starbesetzung

    Kino.de Redaktion23.11.2005

    Mit der Tragikomödie „Dedication“ will der Schauspieler Justin Theroux („Mulholland Drive“) sein Regie-Debüt geben. Das Drehbuch handelt von einem Kinderbuchautoren, der durch den Tod seines besten Freundes in eine Lebenskrise gerät und sich zusätzlich noch in die Illustratorin seiner Bücher verguckt. Die Hauptrollen werden Billy Crudup („Stage Beauty“) und das Musiksternchen Mandy Moore („Nur mit Dir“) übernehmen...

  • Neues vom Urmenschen

    Kino.de Redaktion22.11.2005

    Drehbuchautor, Regisseur und Hauptdarsteller Adam Rifkin konnte mit Ali Larter (Final Destination), David Carradine (Kill Bill - Volume 1), Tom Arnold (Born 2 Die), Talia Shire und Hayes MacArthur fünf neue Darsteller für seine Komödie Homo Erectus gewinnen. Im Zentrum der Geschichte steht der philosophische Höhlenbewohner Ishbo (Adam Rifkin), der sich in Fardart (Ali Larter) verliebt hat. Diese hat leider nur Augen...



  • Dean Parisot inszeniert "The Bill From My Father"

    Kino.de Redaktion22.11.2005

    Regisseur Dean Parisot, der zuletzt Fun with Dick and Jane in Szene setzte, übernimmt bei der Komödie The Bill From My Father die Regie. In dem Film geht es um einen hart arbeitenden Vater, der kein Verständnis dafür aufbringen kann, dass sein Sohn seinen gut bezahlten Job aufgibt. Um ihn wieder zur Vernunft zu bringen, stellt er ihm kurzerhand seine Erziehung in Rechnung.

  • Paramount schließt Vertrag mit "South Park"-Schöpfern

    Kino.de Redaktion22.11.2005

    Das Komikerduo Trey Parker und Matt Stone hat sich einen Dreijahresvertrag mit dem Hollywood-Mayor Paramount sichern können. Paramount wird in diesem Zeitraum alle Filme unterstützen und vertreiben, die Parker und Stone mit ihrer neuen Firma mit dem vielsagenden Namen „Trunity, a Mediar company, a division of True Mediar, a Unity Corpbopoly“ entwickeln. Paramount feierte in Amerika mit dem Duo bereits mehrere Erfolge...

  • Drehstart für "Rush Hour 3"

    Kino.de Redaktion22.11.2005

    Der bereits seit 2002 geplante dritte Teil des Boxoffice-Hits „Rush Hour“ wird nun im Sommer 2006 endlich gedreht werden. Jackie Chan und Christ Tucker werden erneut ihre Rollen als der Hong Kong-Inspektor Lee und Los Angeles-Detective Carter spielen. Auch Regisseur Brett Ratner, der die beiden Vorgänger inszenierte, und Autor Jeff Nathanson, der das Script zum zweiten Teil beisteuerte, sind wieder mit an Bord. Der Projekt...

  • "Harry Potter und der Feuerkelch" auf Rekordkurs

    Kino.de Redaktion21.11.2005

    Das vierte Kinoabenteuer von Harry Potter hat über das Wochenende weltweit Rekorde eingestellt. Laut ersten Hochrechnungen spielte der Film von Donnerstag bis Sonntag weltweit 181 Millionen Dollar ein. In den USA wurden 101 Millionen Dollar generiert, womit Harry Potter und der Feuerkelch das viertbeste Startergebnis aller Zeiten erzielen konnte. In England stellte der Film mit 24 Millionen Dollar einen neuen Drei-Tages-Rekord...

  • David Bowie in "The Prestige"

    Kino.de Redaktion21.11.2005

    Musiker David Bowie soll in dem Thriller The Prestige von Regisseur Christopher Nolan (Batman Begins) mitwirken und Nikola Tesla verkörpern. Der im damaligen Österreich-Ungarn geborene Erfinder sorgte seinerzeit für die Nutzbarmachung des Wechselstroms. In den Hauptrollen des Films, in dem es um rivalisierende Magier im Londen des frühen 20. Jahrhunderts geht, werden Hugh Jackman, Christian Bale und Michael Caine...

  • Peter Chelsom macht "Tulip Fever"

    Kino.de Redaktion21.11.2005

    „Weil es Dich gibt“-Regisseur Peter Chelsom wird die Produktion der bereits 2002 geplanten Romanverfilmung „Tulip Fever“ nach Deborah Moggach. Das Projekt sollte damals von John Madden („Shakespeare in Love“) mit Jude Law und Keira Knightley inszeniert werden, scheiterte jedoch daran, dass durch die Veränderung des britischen Steuerrechts plötzlich das Budget zu explodieren drohte. Chelsom will die Kosten unter 25 Millionen...

  • "Manolete": Stierkampf mit Adrien Brody

    Kino.de Redaktion21.11.2005

    In „Manolete“, einem Biopic über den legendären spanischen Stierkämpfer Manuel Rodriguez Sanchez, werden Oscarpreisträger Adrien Brody („Der Pianist“) und Penelope Cruz („Vanilla Sky“) die Hauptrollen übernehmen. Sanchez galt vom Ende der 30er Jahre bis zu seinem Tod in der Arena 1947 als der tollkühnste Stierkämpfer, den Spanien je gesehen hatte. Unter seinem Spitznamen „Manolete“ wurde er weltberühmt. Der Film...

  • Sequel zu "White Noise" in Arbeit

    Kino.de Redaktion21.11.2005

    Der recht mystische Horrorfilm „White Noise“ über einen Architekten, der durch das Geflimmer in seinem Fernseher Kontakt mit den Seelen Verstorbener aufnimmt, war in den USA ein großer Kassenhit. Kein Wunder also, dass man fleißig an einer Fortsetzung arbeitet. „White Noise 2: The Light“ soll von einem Mann handeln, der einen Mordanschlag überlebt, bei dem seine Familie aber umkommt. Danach hat er die Gabe, dass er...

  • Vorauswahl für Animations-Oscar

    Kino.de Redaktion18.11.2005

    Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences hat für die Oscar Kategorie „Beste Animation“ eine Vorauswahl getroffen und zehn Filme ausgewählt. Erstmals seit der Einführung der Kategorie im Jahre 2001 ist ein Film vertreten, der mit der Stop-Motion Technik realisiert wurde. Um genau zu sein sind es mit Tim Burton’s Corpse Bride - Hochzeit mit einer Leiche und Wallace & Gromit auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen...

  • Brody und Cruz in "Manolete"

    Kino.de Redaktion18.11.2005

    Die beiden Darsteller Adrien Brody (King Kong) und Penelope Cruz (Sahara) werden in dem Drama Manolete die Hauptrollen übernehmen. Der Film erzählt die wahre Geschichte des Stierkämpfers Manolete und dessen Geliebter Lupe Sino. Die Dreharbeiten werden im März nächsten Jahres unter der Leitung Menno Meyjes (Die Farbe Lila), der auch das Drehbuch schrieb, beginnen.

  • Jon Favreau realisiert "Johnny Zero"

    Kino.de Redaktion18.11.2005

    Filmemacher Jon Favreau, dessen aktueller Film Zathura gerade in den US Kinos gestartet ist, wird das Action Drama Johnny Zero zu Papier bringen und inszenieren. Das Projekt erzählt von der Geburtsstunde der Hot-Rod Bewegung in den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg.

  • "Tenderness": Serienkillerfilm von John Polson

    Kino.de Redaktion18.11.2005

    Regisseur John Polson (der auch als Schauspieler tätig ist und z.B. in „Mission: Impossible II“ die Figur des Billy Baird verkörpert hat) hat es ständig mit den etwas psychotischen Drehbüchern. Nach „Swimfan“ und „Hide and Seek“ wird es auch in seinem neuen Projekt „Tenderness“ um eine gestörte Persönlichkeit gehen. Das Script basiert auf dem gleichnamigen Roman des 2000 verstorbenen Thriller-Autors Robert Cormier...

  • Andy Garcia in der "Lost City"

    Kino.de Redaktion18.11.2005

    Für Filme über seine kubanische Heimat war der Schauspieler Andy Garcia schon immer zu haben. Mit „The Lost City“ hat Garcia nun ein sehr eigenes Werk über die Revolution gedreht. Der Film handelt von einer Familie aus Havanna, die einen kleinen Club betreibt und sich durch die Veränderungen nach der Regierungsübernahme durch Fidel Castro dazu gezwungen sieht in die Staaten auszuwandern. Neben Regie und Hauptrolle...

  • Jet Li in "Tekken"

    Kino.de Redaktion18.11.2005

    Martial Arts-Held Jet Li wird in der Videospiel-Adaption „Tekken“ eine der Hauptrollen übernehmen. „Tekken“ ist das meistverkaufte Prügelspiel und ist auf der Playstation 2 vor kurzem in die fünfte Runde gegangen. Die Geschichte ist einfach: netter Junge von nebenan entdeckt, dass er unglaubliche Kräfte hat. Daraufhin taucht eine Horde recht unausstehlicher Bösewichte auf, die ihm diese Kräfte abnehmen wollen. In...

  • "The Mutant Chronicles" mit Thomas Jane

    Kino.de Redaktion18.11.2005

    „Punisher“ Thomas Jane wird die Hauptrolle in dem Sci-Fi-Thriller „The Mutant Chronicles“ übernehmen. Der Stoff, der auf einem amerikanischen Rollenspielsystem basiert, handelt von außerirdischen Mutanten, die die Erde erobern wollen und gegen die Menschheit in die Schlacht ziehen. Jane wird einen Marine spielen, der eine Gruppe Soldaten gegen die bösen Wesen anführen wird. Regie führt Simon Hunter („Lighthouse“)...

  • Shirley MacLaine in "Closing the Ring"

    Kino.de Redaktion17.11.2005

    Schauspiellegende Shirley MacLaine, die zuletzt in In den Schuhen meiner Schwester zu sehen war, übernimmt in dem romantischen Epos Closing the Ring eine Hauptrolle. Die Regie übernimmt Richard Attenborough, mit dem sie zuletzt 1968 in Hausfreunde sind auch Menschen zusammenarbeitete. Die Dreharbeiten beginnen im März nächsten Jahres und werden in Kanada und Irland stattfinden.

  • Thomas Jane in "The Mutant Chronicles"

    Kino.de Redaktion17.11.2005

    Schauspieler Thomas Jane, der in The Punisher die Titelrolle inne hatte, übernimmt in der Verfilmung des Rollenspiels The Mutant Chronicles die Hauptrolle. Darin verkörpert er einen Major, der die Menschheit im 23. Jahrhundert gegen eine die Armee der NecroMutants, einer in der Unterwelt lebenden Rasse von Plünderern und Dämonen, ins Feld führt. Die Regie übernimmt der Videoclip-Regisseur Simon Hunter.

  • Will Ferrell macht Eiskunstlauf

    Kino.de Redaktion17.11.2005

    Schauspieler Will Ferrell, der zuletzt in Verliebt in eine Hexe zu sehen war, übernimmt zusammen mit Jon Heder (Napoleon Dynamite) in der Komödie Blades of Glory die Hauptrollen. Der Film handelt von zwei Eiskunstläufern, die nach einer Schlägerei bei den Winterspielen in Salt Lake City vom Verband lebenslänglich gesperrt werden. Nach drei Jahren gelingt es den beiden ihren Streit endlich beizulegen und so nutzen...

  • "Reign Over Me": Adam Sandler in September 11th-Film

    Kino.de Redaktion17.11.2005

    Nach „Punch Drunk Love“ und „Spanglish“ plant Hau-Ruck-Komiker Adam Sandler mit dem Psycho-Drama „Reign Over Me“ seinen dritten Ausflug in die ernsthafte Schauspielerei zu unternehmen. Das Projekt handelt von den Folgen des 11. September für die amerikanische Bevölkerung. Sandler spielt einen Mann, der bei der Zerstörung des World Trade Center seine Familie verloren hat und nicht darüber hinwegkommt. Dann begegnet...

  • Beendet Katie Holmes ihre Filmkarriere?

    Kino.de Redaktion17.11.2005

    In den letzten Wochen ist das neue „Traumpaar“ Katie Holmes und Tom Cruise immer weniger in den Medien vertreten gewesen. Neuer Zündstoff wird jetzt durch die Meldung ins Feuer gegossen, dass Holmes sich komplett von der Schauspielerei verabschieden will. Sie und Cruise sind sich einig, dass nach der Geburt ihres Kindes im Januar die Mutterrolle Holmes keine Zeit mehr für Filmdrehs lässt. Dies soll das Pärchen jedenfalls...