Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News

News

  • Remake von "Robocop" in Planung

    Kino.de Redaktion14.11.2005

    Der Sci-Fi-Film „RoboCop“ um einen in der Zukunft ermordeten Polizisten, der als halber Roboter wiederbelebt und in den Kampf gegen Kriminelle geschickt wird, gehört heute dank seiner extremen Brutalität und der damit verbundenen unglaublich zynischen Sicht auf die amerikanische Zukunft zu den großen Klassikern des Genres - auch wenn die Zensur sich in der Vergangenheit nur zu gerne des Films angenommen hat. Dem holländischen...

  • "The Mission": Peter Berg amerikanisiert Johnny To

    Kino.de Redaktion14.11.2005

    Der Schauspieler und Regisseur Peter Berg („Chicago Hope“, „Very Bad Things“) plant ein Remake des asiatischen Actionthrillers „The Mission“ von 1999 zu inszenieren. Der Film machte seinen Regisseur Johnny To, der zu dieser Zeit in Hong Kong schon lange bekannt war, international zum Star, heute wird er in einem Atemzug mit John Woo genannt. Die Geschichte von „The Mission“ handelt von einer Gruppe kleinkrimineller Freunde...

  • Larry Hagman in der "Lindenstraße"

    Kino.de Redaktion14.11.2005

    Im deutschen Fernsehen wird es anlässlich des 20jährigen Jubiläums der bis heute sehr populären Serie „Lindenstraße“ ein wiedersehen mit „Bösewicht“ Larry Hagman geben. Der Amerikaner wurde Ende der 70er weltberühmt durch die Rolle des J.R. Ewing in der Mutter aller Endlosserien „Dallas“. Die Verbindung passt, auch „Dallas“ erfreut sich grade in Deutschland auch in der tausendsten Wiederholung immer noch einer...

  • "Dungeon Siege" nun doch als ein Film

    Kino.de Redaktion14.11.2005

    Neues von Uwe Boll, unserm Mann in Hollywood: Der deutsche Regisseur wird sein derzeitiges Projekt, die Adaption des Computerspiels „Dungeon Siege“, nun doch nicht in zwei Teilen in die Kinos bringen, sondern statt dessen eine 170 Minuten lange Fassung als ein Film. Der „Extended Cut“, der den Film in zwei Teile spalten wird, soll exklusiv auf DVD veröffentlicht werden. Dieser Entschluss von Boll wurde durch die Tatsache...

  • Spielberg schreibt "Jurassic Park 4"

    Kino.de Redaktion14.11.2005

    Regisseur Steven Spielberg hat bestätigt, dass er an dem Drehbuch zum vierten Teil seines Films „Jurassic Park“ arbeitet - was die Chancen natürlich erhöht, dass Spielberg auch die Regie übernehmen wird. Nachdem er die beiden ersten Filme inszeniert hatte, hatte Joe Johnston beim dritten Teil Regie geführt. Einer der Höhepunkte des Scripts soll die Jagd einiger Raptoren auf eine Gruppe von Motorradfahrern sein....

  • "Terminator" als TV-Serie

    Kino.de Redaktion14.11.2005

    Obwohl die Produktion von „Terminator 4“ in absehbarer Zeit an den Start gehen soll, wird derzeit bei Fox auch an einer TV-Serie um den Killercyborg aus der Zukunft gearbeitet. Der Pilotfilm wurde von dem Sender bereits in Auftrag gegeben. Mit dem Untertitel „The Sarah Connor Chronicles“ versehen, soll die Serie vom Zeitraum zwischen dem zweiten und dritten Teil der Reihe handeln, also erzählen, was mit John Connor und...

  • Produzent Akkad bei Bombenanschlag gestorben

    Kino.de Redaktion14.11.2005

    Der syrische Filmproduzent und Regisseur Moustapha Akkad ist bei dem Bombenanschlag in jordanischen Hauptstadt Amman getötet worden. International wurde Akkad als Produzent hinter der gesamten „Halloween“-Reihe bekannt. Als Regisseur hatte sich Akkad durch die beiden Filme „Mohammed, der Gesandte Gottes“ und „Omar Mukhtar“ mit Anthony Quinn in den Titelrollen auch hier einen positiven Ruf gemacht, galt auf Grund der...

  • Scarlett Johansson als Kindermädchen

    Kino.de Redaktion11.11.2005

    Schauspielerin Scarlett Johansson, die zuletzt in Die Insel zu sehen war, übernimmt in der Romanverfilmung The Nanny Diaries die Hauptrolle. Der Bestseller stammt aus der Feder zweier ehemaliger Kindermädchen und handelt von einer Schülerin, die sich als Kindermädchen etwas dazuverdient. Ihre Arbeitgeber und deren Kinder sind leider alles andere als handsam und so wird die Arbeit zur Hölle. Die Regie übernehmen...

  • Diane Keaton in "Mama's Boy"

    Kino.de Redaktion11.11.2005

    Schauspielerin Diane Keaton, die demnächst in Die Familie Stone - Verloben verboten! zu sehen sein wird, übernimmt in der Komödie Mama’s Boy eine Hauptrolle. In einer weiteren Hauptrolle ist Jon Heder (Napoleon Dynamite) zu sehen, der einen selbstverliebten jungen Mann Ende 20 verkörpert, der immer noch bei seiner Mutter (Diane Keaton) wohnt und geschockt ist, als sie droht, ihn vor die Tür zu setzen.

  • "Kung Fu Panda" mit vielen bekannten Stimmen

    Kino.de Redaktion11.11.2005

    Die Gesichter von Stars kennt man, aber kennt man auch ihre Stimmen. Hierzulande muss man wohl größtenteils dies mit einem klaren nein beantworten, denn die Mehrzahl der Zuschauer sieht einen Film mit deutscher Synchronisation. Entgehen tut einem dabei aber oftmals, dass grade bei Animations- und Zeichentrickfilmen große Stars ihre Stimmen den Charakteren verleihen. So wird es auch beim neuen Dreamworks-Animationsfilm...



  • Nick Nolte in "Pride and Glory"

    Kino.de Redaktion11.11.2005

    Der als recht eigensinnig geltende Schauspieler Nick Nolte wird eine der Hauptrollen in dem Polizisten-Drama „Pride and Glory“ übernehmen. Nolte spielt einen Cop, der 40 Jahre treu seinen Dienst getätigt hat und dessen beide Söhne auch bei der Polizei sind. Der Unterschied ist nur, dass der eine, der von Noah Emmerich („Frequency“) gespielt werden wird, ein eigenes Department leitet, während der andere, dessen Rolle...

  • Joan Allen in drittem "Bourne"-Film

    Kino.de Redaktion11.11.2005

    Die Arthouse-Schauspielerin Joan Allen („Der Eissturm“) wird in dem letzten Teil der Trilogie um den Spezialagenten Jason Bourne erneut die Rolle von Pamela Landy spielen, die dem Agenten dabei hilft, die Hintermänner hinter Bournes Gehirnwäsche herauszufinden. Allen spielte die Rolle bereits im zweiten Teil „Die Bourne Verschwörung“ die Rolle und wird nun auch für „The Bourne Ultimatum“ wieder zur Verfügung stehen...

  • Brad Silberling inszeniert "Juno"

    Kino.de Redaktion11.11.2005

    Regisseur Brad Silberling („Stadt der Engel“) balanciert ständig zwischen Kommerzkino und emotionellem Drama. Zuletzt mit „Lemony Snicket“ noch äußerst Effekt-lastig, will er mit seinem neuen Projekt „Juno“ wieder eher das Herz ansprechen. Das Script von Diablo Cody handelt von einem Teenager-Mädchen, das ungewollt schwanger wird - was natürlich extreme Probleme nach sich zieht. Die Dreharbeiten zu dem mit acht Millionen...

  • Leonardo DiCaprio nutzt den Augenblick

    Kino.de Redaktion10.11.2005

    Schauspieler Leonardo DiCaprio, der zuletzt in The Aviator zu sehen war, wird in der Romanverfilmung Blink: The Power of Thinking Without Thinking die Hauptrolle übernehmen. Der nicht-fiktionale Roman stammt aus der Feder von Malcolm Gladwell, der darin behauptet, dass das Gehirn eines jeden Menschen innerhalb von zwei Sekunden nachdem man etwas Neues gesehen hat, automatisch zahlreiche Assoziationen produziert. Die...

  • Julian McMahon in "Premonition"

    Kino.de Redaktion10.11.2005

    Nip/Tuck Star Julian McMahon wird in dem Thriller Premonition die Hauptrolle übernehmen und damit an der Seite von Sandra Bullock zu sehen war. Im Zentrum der Handlung steht eine Hausfrau, deren Mann bei einem Autounfall ums Leben kommt und am nächsten Tag wieder vor ihrer Tür steht. Die Regie übernimmt der deutsche Filmemacher Mennan Yapo, der zuletzt Lautlos inszenierte. Die Dreharbeiten beginnen in Januar im US-Bundesstaat...

  • "Penelope": Fantasy mit Christensen, Ricci und Witherspoon

    Kino.de Redaktion10.11.2005

    Der derzeit vielbeschäftigte Schauspieler Hayden Christensen wird in der Fantasy-Romanze „Penelope“ die männliche Hauptrolle übernehmen. Seine Co-Stars sind dabei Reese Witherspoon und Christina Ricci. In dem Film geht es um eine junge Frau, die auf Grund eines Familienfluchs mit einem Schweinegesicht geboren wurde. Diesen Fluch kann sie märchenhafterweise nur durch das Finden der wahren Liebe brechen. Für die beiden...

  • Laura Linney in "Man of the Year"

    Kino.de Redaktion10.11.2005

    Die Schauspielerin Laura Linney („Kinsey“) wird in der neuen Satire von Barry Levinson („Rain Man“) die weibliche Hauptrolle übernehmen. In „Man of the Year“ spielt Robin Williams einen Talkshowmoderator, der sich als Präsidentschaftskandidat aufstellen lässt und durch merkwürdige Umstände gewinnt, was einen Sturm der Entrüstung nach sich zieht. Laura Linney wird die Leiterin eines Computerinstituts spielen, dass...

  • Ward und Sagemiller in "The Guardian"

    Kino.de Redaktion10.11.2005

    Die beiden Schauspielerinnen Sela Ward („Auf der Flucht“) und Melissa Sagemiller („Soul Survivors“) werden die weiblichen Hauptrollen in dem Action-Drama „The Guardian“ übernehmen. Kevin Costner mimt als David Hasselhoff-Klon einen erfahrenen Rettungsschwimmer, der einen jungen Rebellen unter seine Fittiche nimmt. Costners Co-Star ist Ashton Kutcher („The Butterfly Effect“). Sela Ward wird die Ehefrau von Costners Charakter...

  • Hayden Christensen in "Penelope"

    Kino.de Redaktion09.11.2005

    Schauspieler Hayden Christensen, der in Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith Darth Vader verkörperte, wird in dem Projekt Penelope mitwirken. In weiteren Rollen sind Reese Witherspoon und Christina Ricci zu sehen. Im Drehbuch von Leslie Caveny geht es um eine junge Frau, die mit einem Schweinegesicht geboren wurde und einen alten Familienfluch brechen muss. Die Regie übernimmt Mark Palansky, der als Second Unit...

  • Ryan Reynolds in "Schooled"

    Kino.de Redaktion09.11.2005

    Schauspieler Ryan Reynolds, der zuletzt in The Amityville Horror zu sehen war, übernimmt in der Komödie Schooled die Hauptrolle. Das Projekt wird als High School Komödie beschrieben, die aus der Sicht der Lehrer erzählt wird. Die Regie übernimmt Walt Becker, der unter anderem Party Animals…wilder geht’s nicht! in Szene setzte.

  • Paul W.S. Anderson verfilmt "Castlevania"

    Kino.de Redaktion09.11.2005

    Filmemacher Paul W.S. Anderson, der zuletzt Alien vs. Predator in Szene setzte, soll das Videospiel Castlevania der Firma Konami verfilmen. Anderson gilt als Spezialist von Videospiel-Verfilmungen und kann mit Mortal Kombat und Resident Evil eine mehr oder weniger gute Bilanz vorweisen. Die Dreharbeiten werden im Sommer nächsten Jahres beginnen.

  • Gesellschaftskritik mit Kline und Jovovich

    Kino.de Redaktion09.11.2005

    Kevin Kline („Ein Fisch namens Wanda“) und Milla Jovovich („Resident Evil“) werden die Hauptrollen in dem Hollywood-Debüt des jungen deutschen Regisseurs Marco Kreuzpaintner („Sommersturm“) übernehmen, das den Arbeitstitel „Welcome to America“ trägt. Der Film basiert auf einem Tatsachenbericht der New York Times über Zwangsprostitution, Menschenhandel und Sex Sklaverei. Ein gewagter und düsterer Stoff also, die Dreharbeiten...

  • Besetzungs-Neuzugänge bei "Bobby"

    Kino.de Redaktion09.11.2005

    Emilio Estevez scheint den Plan zu haben sich den Ruf eines Robert Altmans erobern zu wollen - jedenfalls was die Massenbesetzung von namenhaften Schauspielern angeht. Für sein Drama „Bobby“ über den Mord an Robert Kennedy hat er bereits Sharon Stone, Elijah Wood, Anthony Hopkins, Lindsay Lohan, Demi Moore und Freddy Rodriguez unter Vertrag. Das hat ihm aber nicht gereicht und so stehen auf der Besetzungsliste nun auch...

  • Ben MacKenzie in "88 Minutes"

    Kino.de Redaktion09.11.2005

    Wenn Serienhauptdarsteller allgemein populär werden, dann zieht es sie natürlich auch auf die große Leinwand. „O.C., California“-Star Benjamin MacKenzie bastelt deshalb an seiner Filmkarriere und wird in dem Psycho-Thriller „88 Minutes“ neben Al Pacino spielen. Pacino stellt einen Collegeprofessor dar, der eine Morddrohung erhält, nach der er nur noch 88 Minuten zu leben hat. In dieser Zeit versucht er nun den Schreiberling...

  • "Awake": Operation mit Starbesetzung

    Kino.de Redaktion09.11.2005

    Für den Psycho-Schocker „Awake“ ist eine ganze Riege namenhafter Schauspieler besetzt wurden. Hayden Christensen („Star Wars Episode 3“) wird einen jungen Mann spielen, dem eine schwere Operation bevorsteht. Durch einen Fehler wird er vorher nur körperlich betäubt, kann sich also nicht bewegen, bekommt aber alles mit, was um ihn herum passiert. Und das wird nicht grade beruhigend sein. Um Christensen herum baut sich...

  • Michael Douglas ist der "King of California"

    Kino.de Redaktion09.11.2005

    In den letzten Jahren beweist Schauspieler Michael Douglas immer mehr sein komödiantisches Talent, ob nun als hinterlistige James Bond-Persiflage in „Ein ungleiches Paar“ oder auch als Profikiller mit Elvis-Tolle in „One Night at McCools“, Douglas gelingt es immer wieder zu überraschen. Recht durchgeknallt erscheint auch die neue Rolle des 61jährigen: In der Tragikomödie „The King of California“ wird er einen Mann...

  • MacLaine in Attenboroughs "Closing the Ring"

    Kino.de Redaktion09.11.2005

    Das romantische Drama „Closing the Ring“ wird die Altstars Richard Attenborough und Shirley MacLaine nach fast 40 Jahren wieder vereinen, MacLaine vor der Kamera, Attenborough dahinter. Die Oscarpreisträgerin und der „Gandhi“-Regisseur hatten bereits 1968 die Komödie „Hausfreunde sind auch Menschen“ zusammen gedreht. „Closing the Ring“ wird die Geschichte eines Ringes erzählen, der im zweiten Weltkrieg von einem sterbenden...

  • "Number 23": Elisabeth Shue neben Jim Carrey

    Kino.de Redaktion09.11.2005

    Elisabeth Shue („Leaving Las Vegas“) wird die weibliche Hauptrolle in dem Psycho-Thriller „Number 23“ neben Jim Carrey übernehmen, der damit völlig ungewohnte Wege beschreitet. Unter der Regie von Joel Schumacher spielt Carrey einen Mann, der glaubt, dass der Roman, den er grade liest, von ihm selbst handelt - den Mord an der Hauptfigur am Ende eingeschlossen. Die Dreharbeiten sollen Ende des Monats beginnen.

  • Ben Stiller in "A Night in the Museum"

    Kino.de Redaktion09.11.2005

    Komiker Ben Stiller („Meine Braut, ihr Vater und ich“) wird in der Fantasykomödie „A Night at the Museum“ die Hauptrolle übernehmen. Stiller wird einen etwas trotteligen Nachtwächter spielen, der im Naturkundemuseum aus Versehen einen Fluch ins Rollen bringt, der die prähistorischen Tiere zum Leben erweckt, die daraufhin die ganze Stadt unsicher machen. Das Projekt soll Anfang 2006 vor die Kameras gehen.

  • George A. Romero verfilmt "Der Buick"

    Kino.de Redaktion08.11.2005

    Kultregisseur George A. Romero, der zuletzt mit Land of the Dead sein Comeback feierte, wird als nächstes Stephen Kings Der Buick in Szene setzen. Der Roman handelt von einem alten Buick Roadmaster, der eines Tages an einer Tankstelle in Pennsylvania auftaucht. Nachdem der geheimnisvolle Fahrer verschwindet, wird der Wagen von der Polizei beschlagnahmt und in einem Schuppen abgestellt. Dort entwickelt der Buick bald...