Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News

News

  • Alan Cumming inszeniert "Suffering Man's Charity"

    Kino.de Redaktion14.12.2005

    Der amerikanische Komiker und Schauspieler Alan Cumming („Spy Kids“) wird die düstere Horror-Komödie „Suffering Mans Charity“ inszenieren und auch die Hauptrolle spielen. Cumming wird einen Dieb mimen, der bei einem Schriftsteller einbricht, von diesem überrascht wird und sich gezwungen sieht diesen zu töten. Außerdem findet er das neue Buch des Autors und kommt auf die Idee dieses unter seinem eigenen Namen zu veröffentlichen...

  • Einspielrekord für "Brokeback Mountain"

    Kino.de Redaktion14.12.2005

    So Independent-unfreundlich ist das amerikanische Kinopublikum gar nicht. Das beweißt jedenfalls das Einspielergebnis des Ang Lee Films „Brokeback Mountain“, das letzten Freitag in New York, San Francisco und Los Angeles mit nur fünf Kopien an den Start ging. Am kommenden Freitag wird der Film auch außerhalb der drei Städte starten. „Brokeback Mountain“ spielte in den fünf ausgewählten Kinos über eine halbe Million...

  • Jude Law in "Holiday"

    Kino.de Redaktion14.12.2005

    In der Romantikkomödie „Holiday“ von Nancy Meyers („Was das Herz begehrt“) wird Jude Law eine der Hauptrollen übernehmen. In der Geschichte um zwei Freundinnen und ihre Männerprobleme wird Law den Freund von Cameron Diaz darstellen. Die beiden anderen Hauptrollen übernehmen Kate Winslet und - nicht so ganz in das Ensemble passend, aber wahrscheinlich für die Witze zuständig - Jack Black. Die Dreharbeiten sollen...

  • "Brokeback Mountain" mehrfach ausgezeichnet

    Kino.de Redaktion13.12.2005

    Am Wochenende kürten die Kritikervereinigungen von Boston, New York und Los Angeles die ihrer Meinung nach besten Leistungen im Filmjahres 2005. Bei der Wahl der besten Regiearbeit und des besten Spielfilms waren alle drei Vereinigungen derselben Meinung und ehrten Ang Lee und sein Drama Brokeback Mountain. Der Preis für den besten Hauptdarsteller ging in Los Angeles an Philip Seymour Hoffman (Capote), in New York an...

  • Jude Law macht Urlaub

    Kino.de Redaktion13.12.2005

    Schauspieler Jude Law, der zuletzt in Closer zu sehen war, übernimmt in der romantischen Komödie Holiday eine Rolle. Das Projekt von Filmemacherin Nancy Meyers (Was Frauen wollen) handelt von einer von Männerproblemen geplagten Amerikanerin (Cameron Diaz), die sich mit einer ebenfalls männerbelasteten Britin (Kate Winslet) anfreundet. Jude Law verkörpert einen Mann, in den sich die Figur von Cameron Diaz verguckt...

  • Auszeichnungen für "Capote" und "Brokeback Mountain"

    Kino.de Redaktion13.12.2005

    In Amerika gibt es mehrere regionale Gruppen von Filmkritikern, die jährlich im Vorfeld der Oscar- und Golden Globe-Nominierungen ihre eigenen Spitzenreiter küren und damit für die beiden großen Filmpreise schon ein Zeichen setzen. Die Los Angeles Film Critics Association wählte „Brokeback Mountain“, Ang Lees Drama um zwei schwule Cowboys in den 50er Jahren, zum besten Film des Jahres. Lee wurde auch bester Regisseur...

  • Golden Globe-Nominierungen bekannt gegeben

    Kino.de Redaktion13.12.2005

    Die Nominierungen für den Golden Globe, den zweiten wichtigen amerikanischen Film- und Fernseh-Preis, lassen spannende Prognosen zu, nicht nur für die Globes selber, sondern auch für die Vergabe der Oscars. Anders als bei den Oscars werden hier die Preise in zwei Sparten aufgeteilt, einmal gibt es Globes für Filme in der Kategorie „Drama“, einmal welche in der Kategorie „Comedy and Musical“. Globe-Favorit ist „Brokeback...

  • American Film Institute wählt Top10 des Jahres 2005

    Kino.de Redaktion12.12.2005

    Am Samstag gab das American Film Institute (AFI) seine Auswahl der besten zehn Filme des Jahres 2005 bekannt. Die 13-köpfige Jury wählte Brokeback Mountain, Capote, L.A. Crash, Jungfrau (40), männlich, sucht …, Good Night, and Good Luck., A History of Violence, King Kong, München, The Squid and the Whale und Syriana. Die Preise werden am 13. Januar 2006 verliehen.

  • Soderbergh dreht Che Guevara-Film

    Kino.de Redaktion12.12.2005

    Vielleicht durch den internationalen Erfolg des Roadmovies „Die Reisen des jungen Che“, der sich den Jahren Che Guevaras vor dessen Karriere als Volksheld widmete, angespornt, wird Steven Soderbergh („Traffic“) bereits ab Januar mit „Guerilla“ auch einen Film über den Rebellen drehen. Die Handlung soll sich dabei auf den Zeitraum konzentrieren, in dem Guevara mit Fidel Castro die Revolution in Kuba durchführte, und...

  • David Schwimmer in "Big Nothing"

    Kino.de Redaktion12.12.2005

    Der ehemalige „Friends“ -Star David Schwimmer wird die Hauptrolle in der Krimi-Komödie „Big Nothing“ übernehmen. Schwimmer spielt einen arbeitslosen Lehrer, der sich mit zwei Freunden zusammentut und gegen seinen Frust einen irrwitzigen Erpressungsversuch startet. Die zweite Hauptrolle übernimmt „Shaun of the Dead“ -Star Simon Pegg. Regie führt der Franzose Jean-Baptiste Andrea, der mit dem Low Budget-Horrorfilm „...



  • Scarlett Johansson in "The Prestige"

    Kino.de Redaktion09.12.2005

    Schauspielerin Scarlett Johansson, die demnächst in Match Point zu sehen sein wird, übernimmt in dem Thriller The Prestige eine Rolle. Der Film wird von Christopher Nolan (Batman Begins) inszeniert und handelt von zwei rivalisierenden Magiern (Christian Bale und Hugh Jackman), die sich im London des frühen 19. Jahrhunderts wegen Branchengeheimnisen in die Haare kriegen. Scarlett Johansson schlüpft in die Rolle einer...

  • Ist Charlize Theron das neue Bond-Girl?

    Kino.de Redaktion09.12.2005

    Angeblich soll Oscar-Gewinnerin Charlize Theron („Aeon Flux“) in „Casino Royale“ das nächste Bond-Girl werden. So hätte es jedenfalls Regisseur Martin Campbell gerne. Campbells erste Wahl war Angelina Jolie, diese hatte die Rolle jedoch abgelehnt, da ihr die Anlegung der Figur „Vesper Lind“ nicht zusagte. Theron wäre nicht das erste Bond-Girl mit einem Oscar, in „Stirb an einem anderen Tag“ spielte diese Rolle Halle...

  • "Convoy": John Singleton in Afghanistan

    Kino.de Redaktion09.12.2005

    Regisseur John Singleton, am besten bekannt für sozialkritische Stoffe wie „BoyzNthe Hood“, soll den Actionthriller „Convoy“ in Szene setzen. Dabei handelt es sich mal ausnahmsweise nicht um ein Remake des Films mit gleichem Titel von Sam Peckinpah von 1978, sondern um ein eigenständiges Werk. Die Geschichte handelt von einer Gruppe Trucker, die während der Kriegsunruhen in Afghanistan für amerikanische Firmen verschiedene...

  • "Wanted": US-Debüt für Bekmambetov

    Kino.de Redaktion09.12.2005

    Mit seinem Film „Nochnoi Dozor - Wächter Nacht“ konnte der russische Regisseur Timur Bekmambetov einen internationalen Hit sowohl bei Kritik wie Publikum verbuchen. Kein Wunder, dass Hollywood da nach Bekmambetov ruft. Mit „Wanted“ soll er für das Filmstudio Universal sein Amerika-Debüt geben. „Wanted“ basiert auf einem Comic von Mark Miller und handelt von einem einfachen Angestellten, der feststellt, dass sein Vater...

  • "Home of the Brave" mit Jackson und Mendez

    Kino.de Redaktion09.12.2005

    In dem Drama „Home of the Brave“ werden nun im amerikanischen Film erstmals die Folgen des Irak-Einsatzes für die amerikanischen Kriegsheimkehrer behandelt. Viel Neues dürfte der Stoff jedoch nicht bieten, denn dieses Thema wurde unzählige Male bereits nach dem Vietnamkrieg im Hollywood-Film behandelt. „Home of the Brave“ handelt von einem Arzt, der als jähzorniger Mann aus dem Krieg zu seiner Ehefrau zurückkehrt...

  • Sarah Michelle Gellar in "The Grudge 2"

    Kino.de Redaktion08.12.2005

    Schauspielerin Sarah Michelle Gellar wird bei der Fortsetzung von Der Fluch - The Grudge erneut in die Hauptrolle schlüpfen. Das Remake des japanischen Horror Thrillers Ju-On: The Grudge lief in den USA überraschend erfolgreich und nahm 110 Millionen Dollar ein. In der Fortsetzung The Grudge 2 wird Karen (Sarah Michelle Gellar) den Fluch an einen neuen Charakter weitereichen. Regisseur Takashi Shimizu und Drehbuchautor...

  • Rob Cohen biographiert Russ Meyer

    Kino.de Redaktion08.12.2005

    Regisseur Rob Cohen, der unter anderem xXx inszeniert, will ein Biopic über Kultregisseur Russ Meyer produzieren und inszenieren. Zu diesem Zweck erwarb er mit seinem Partner die Rechte an dem Buch „Big Bosoms and Square Jaws: The Biography of Russ Meyer, King of the Sex Film“ von Jimmy McDonough. Russ Meyer, der im letzten Jahr im Alter von 82 verstarb, wurde in den 60er Jahren wegen seiner Sex-Filmchen (Die Satansweiber...

  • Jeff Daniels in "The Lookout"

    Kino.de Redaktion08.12.2005

    Schauspieler Jeff Daniels, der zuletzt in Winn-Dixie - Mein zotteliger Freund zu sehen war, übernimmt in dem Thriller The Lookout eine Hauptrolle. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Scott Frank (Minority Report), der gleichzeitig sein Regiedebüt gibt. Im Zentrum der Handlung steht ein ehemaliger Leichtathlet (Joseph Gordon-Levitt), der wegen einer geistigen Behinderung als Hausmeister in einer Bank arbeitet und dort...

  • "Fearless": Jet Lis letzter Martial Arts-Film

    Kino.de Redaktion08.12.2005

    Der 42jährige Jet Li ist wohl der führende Martial Arts-Schauspieler Asiens. Mit Filmen wie „Once Upon a Time in China“ und „Bodyguard von Peking“ wurde Li weltweit zum Synonym fernöstlicher Kampfkunst. Damit soll nun jedoch Schluß sein, Lis aktuelles Projekt „Fearless“, dass sich derzeit in Post-Produktion befindet, soll sein letzter reiner Actionfilm werden. In Zukunft will Li eher philosophische Filme drehen und...

  • Produktionsbeginn für "Battle Angel"

    Kino.de Redaktion08.12.2005

    Böse Zungen behaupteten, dass Regisseur James Cameron aus Angst nach seinem unglaublichen Erfolg mit „Titanic“ mit einem neuen Projekt scheitern zu können nicht mehr inszenieren würde. Acht Jahre nach seinem letzten Film ist es aber nun wieder soweit, Cameron wird im Februar mit den Dreharbeiten zu „Battle Angel“ beginnen, einem auf einer Manga-Reihe basierenden Sci-Fi-Thriller. Im Mittelpunkt der philosophischen Geschichte...

  • "Meet the Devil" mit Jessica Schwarz und Joshua Jackson

    Kino.de Redaktion08.12.2005

    Die deutsch-amerikanische Koproduktion „Meet the Devil“ wird zwei hippe Jungstars zusammenführen. Die männliche Hauptrolle übernimmt Joshua Jackson, der durch die Serie „Dawsons Creek“ in Amerika zum Teenie-Idol wurde. Von deutscher Seite aus kommt die ehemalige Viva-Moderatorin Jessica Schwarz, die sich mit „Nichts bereuen“ und zuletzt „Kammerflimmern“ zur Schauspielerin gemausert hat. Regie führen wird bei dem Mysterthriller...

  • "Enchanted": James Marsden ist der Prinz

    Kino.de Redaktion08.12.2005

    In der Märchen-Komödie „Enchanted“ aus dem Hause Disney wird der Schauspieler James Marsden („X Men“) die männliche Hauptrolle übernehmen. Die teilweise komplett in CG gedrehte Story handelt von einer Märchenprinzessin, die von der bösen Königin aus ihrer Fantasiewelt in das reale New York verbannt wird. Der sie liebende Prinz, gespielt von Marsden, folgt ihr jedoch. Kevin Lima („Tarzan“) wird den Film im kommenden...

  • Charlize Theron als neues Bond-Girl

    Kino.de Redaktion07.12.2005

    Schauspielerin Charlize Theron, die demnächst als Aeon Flux über die Leinwand flimmert, ist als neues Bond-Girl im Gespräch. Regisseur Martin Campbell, der bereits Goldeneye inszenierte, will die gebürtige Südafrikanerin für den neuen Bond Streifen Casino Royale verpflichten. Mit dieser Entscheidung sind die bisher gehandelten Favoriten Angelina Jolie und Sienna Miller aus dem Rennen. Ob Charlize Theron schlussendlich...

  • James Cameron führt wieder Regie

    Kino.de Redaktion07.12.2005

    Regisseur James Cameron, der seit Titanic keinen Kinofilm mehr inszenierte, wird im Februar mit der Realisierung seines neuen Projekts Battle Angel beginnen. Das Projekt basiert auf einer zwölfteiligen Manga-Reihe, in deren Zentrum ein 14-jähriges Cyborg-Mädchen steht. Der Film soll im Sommer 2007 in die Kinos kommen. In Battle Angel will James Cameron eine neue und von ihm mitentwickelte digitale Technik einsetzen...

  • John Singleton inszeniert "Convoy"

    Kino.de Redaktion07.12.2005

    Regisseur John Singleton, der zuletzt Vier Brüder in Szene setzte, soll das Action-Abenteuer Convoy inszenieren. In dem Film geht es um eine Gruppe von finanziell angeschlagenen Truckern, die sich für den Gütertransport durch das gefährliche Afghanistan melden.

  • Stephen Sommers inszeniert doch "When Worlds Collide"

    Kino.de Redaktion07.12.2005

    Nachdem Blockbuster-Regisseur Stephen Sommers („Die Mumie“) sich von dem Fox-Projekt „A Night at the Museum“ distanziert hat wird er nun doch die Spielberg-Produktion „When Worlds Collide“, ein Remake des 50er-Jahre-Sci-Fi-Klassikers „Der jüngste Tag“, inszenieren. Das Projekt handelt vom bevorstehenden Untergang der Welt, während die Menschheit versucht einen neuen Planeten zu finden, den man besiedeln kann. Da Sommers...

  • Thomas Haden Church in Cary Grant-Remake

    Kino.de Redaktion07.12.2005

    In einem Remake der Cary Grant-Comedy „Mr. Blanding Builds his Dream House“, oder auf deutsch „Nur meiner Frau zuliebe“, von 1948 sollen Thomas Haden Church („Sideways“) und Ice Cube Rollen übernehmen. Das Original war eine Art Vorläufer zu der Tom Hanks-Komödie „Geschenkt ist noch zu teuer“ und handelt von einem Ehepaar, dass sich ein Haus kauft, dass auf Grund seines schlechten Zustandes als Fehlinvestition erweist...

  • "Shell Game": Sci-Fi von Len Wiseman

    Kino.de Redaktion07.12.2005

    „Underworld“-Regisseur Len Wiseman arbeitet gerade am Script zu einem Sci-Fi-Film namens „Shell Game“, den er im kommenden Sommer inszenieren will. Die Geschichte handelt davon, dass die Menschheit in der Zukunft das Geheimnis der Unsterblichkeit gelüftet hat. Das Rechtssystem verbietet jedoch den Einsatz ewigen Lebens, wodurch ein Schwarzmarkt für dieses entsteht. Wiseman verspricht neben einer düsteren Zukunftsvision...

  • "Grudge 2" wieder mit Sarah Michelle Gellar

    Kino.de Redaktion07.12.2005

    In „The Grudge 2“, dem Sequel zu dem Horrorhit „Der Fluch“ wird Sarah Michelle Gellar („Eiskalte Engel“) erneut die Hauptrolle spielen. Wie man bereits bei den amerikanischen Versionen von „The Ring“ verfahren ist wird auch hier der zweite Teil kaum noch etwas mit dem japanischen Original zu tun haben. Gellar wird erneut die Krankenschwester Karen Davis spielen, der Film soll direkt an den ersten Teil anschließen, der...

  • Leonardo DiCaprio engagiert sich für die Umwelt

    Kino.de Redaktion06.12.2005

    Schauspieler Leonardo DiCaprio engagiert sich seit geraumer Zeit für den Umweltschutz und produziert nun eine Dokumentation, die Lösungen für die ökologischen Probleme der Erde aufzeigen soll. Das Projekt trägt den Namen 11th Hour und beschäftigt sich laut DiCaprio hauptsächlich mit der globalen Erwärmung. Neben der Produktion übernimmt Leonardo DiCaprio außerdem einen Teil des Drehbuchs und die Rolle des Erzählers...