News

News und Stories

  • Neuer Tanz mit Vampir Lestat

    Nach dem großen Erfolg des Films Interview with the Vampire soll es nun einen weiteren Vampier-Streifen geben. Zurückkehren wird Lestat, damals gespielt von Tom Cruise. Als Vorlage werden zwei Bücher der Autorin Anne Rice benutzt, zum einen Queen of the Damned und The Vampire Lestat. Warner Bros. hat sich dieser Sache angenommen und die Regie wird Michael Rymer führen. Die Rolle des Lestat ist noch nicht besetzt,...

  • "X-Men" als Trilogie?
    • 0

    "X-Men" als Trilogie?

    Der mit Spannung erwartete Film wurde in den USA bereits mit guten Kritiken überschüttet, was natürlich eine Frage sofort aufwirft: "Wird es ein Sequel geben?" Wenn es nach dem Willen von Regisseur Byran Singer geht, soll X-Men sogar zur Trilogie werden. Aufgrund dieses Vorhabens hat er bekannte Charaktere wie Beast und Gambit noch nicht in X-Men auftreten lassen. Das Ende des Films soll ebenfalls die Möglichkeit...

  • Heist Movies wieder im kommen

    Nachdem das Genre Anfang der 90er einen kleinen Höhepunkt hatte steht nun eine ganze Reihe von Heist Movies in den Startlöchern. Der bekanntest ist wohl Ocean’s 11, das Steven Soderbourgh Remake des Frank Sinatra Klassikers. In der Hauptrolle George Clooney und noch weitere hochkarätige Stars. Weiterhin erwartet uns Snatch’d ein Film von Guy Ritchie. Außerdem erwartet uns The Heist, höchstwahrscheinlich mit Gene...

  • Vin Diesel in "Diablo"
    • 0

    Vin Diesel in "Diablo"

    Der Shooting-Star aus Pitch Black hat sich nach seinem Ausflug an die Börse in Boiler Room wieder auf seine alten Stärken erinnert. Der kahlgeschorene mit der tiefen Stimme wird wieder in einem Action-Film mitspielen. In dem Streifen Diablo spielt er die mysteriöse Gestalt namens Diablo, die sich an die Spitze eines Drogenkartells stellt, nachdem der Boss ins Gefängnis mußte. Das schmeckt dem Chef natürlich nicht...

  • Spike Lee sauer auf "The Patriot"

    Der Regisseur hat seinen Ärger über den Film The Patriot kundgetan, er beschimpfte den Film als Hollywood Propaganda. Besonders übel stößt ihm auf, daß die Endländer in dem Film wie Nazis dargestellt werden. Weiterhin fiel ihm negativ auf, daß die Indianer in dem Film keine Erwähnung fanden, und daß die Rolle der Sklaven heruntergespielt wurde. Mel Gibson fiel dazu nur ein, daß The Patriot ein Film ist, der...

  • Cameron Diaz wird zum Top-Verdiener

    Bei den Männern liegt die Superstar-Marke bei 25 Millionen Dollar, bei den Frauen ist sie nicht ganz so hoch, aber sind immerhin 15 Millionen. Zum elitären Kreis zählen unter anderen Julia Roberts und Meg Ryan. Nun könnte einen dazukommen: Cameron Diaz. Für den Film The Untitled Nancy Pimental Project wurde ihr genau diese magische Summe angeboten. Nachdem ihr letzter Film Things you can tell just by lokking at her...

  • "Terminator 3" ohne James Cameron

    Nachdem Arnold Schwarzenegger für ein weiteres Terminator Sequel zugesagt hatte, wünschte er sich, daß sein alter Freund James Cameron die Regie übernehmen soll. Doch der hat nun dankend abgelehnt, er will sich lieber auf seine eigenen Franchise-Projekte konzentrieren, als in derer anderer Leute herumpfuschen. Die Produzenten Mario Kassar und Andy Vajna haben schon mit einer Absage gerechnet und deswegen schon mal...

  • Stanley Kubrick's Sachen unter dem Hammer

    Morgen werden im Londoner Autionshaus Sotheby’s private Dinge von Kultregisseur Stanley Kubrick versteigert. Darunter sind einen Haufen Vorentwürfe für seine Atomkriegssatire Dr. Strangelove. Dieser Film wird als bestes Werk des Regisseurs angesehen, es wurde auch viermal für den Oscar nominiert unter andrem für best Picture und best Director. Der Film basiert auf dem Roman Two Hours to Doom des Wallisers Peter George...

  • Hollywood will "Harry Potter" ganz für sich

    Warner Bros. hat sich schon vor langer Zeit die Rechte am Erfolgsbuch von der Britischen Autorin J.K. Rowling gesicht. Diese verlangte aber, daß im ersten Film Harry Potter and the Soreceror’s Stone ein britischer Junge die Hauptrolle übernimmt. Doch wie es scheint will Regisseur Chris Columbus das mit allen Mitteln verhindern. Erst kürzlich warf die Britische Casterin das Handtuch weil sie sich vom Regisseur gemobbt...

  • Christopher Lee in "Star Wars"

    Die 78-jährige Horrorlegende meldet sich eindrucksvoll zurück, er übernimmt eine Rolle in Star Wars: Episode II. Es wird einen charismatischen Einzelgänger zum besten geben und ist schon Feuer und Falmme. Seit 53 Jahren ist der Engländer nun im Filmbussiness und ist weitestgehend für seine Rolle in Dracula bekannt. Erst letztens war übrigens er in Sleepy Hollow zu sehen. Damit nicht genug der gute Mann wird auch...

  • Wes Bentley's Mamutprogramm

    Der Jungstar aus American Beauty wird in letzter Zeit mit Angeboten überschüttet. Letzten Freitag wurde bekannt, daß er in Columbia’s Spider Man-Castliste ganz oben steht. Noch am selben Tag hieß es die Verträge für den Film Four Feathers seien so gut wie unterschreiben. In dem Film geht es um einen Britischen Offizier, der kurz vor der Sudaninvasion 1898 Fahnenflucht begeht. Des weiteren hat Wes Bentley zugesagt...

  • "Tomb Raider" geht in Serie

    Das ging aber schnell, schon bevor der erste Teil überhaupt im Kasten ist, spricht Regisseur Simon West bereits über eine Fortsetzung. Doch damit nicht genug, er sagt sogar, daß die komplette Crew für drei Filme unterschrieben hätte. Es liege nunmehr in seiner Hand ob er die drei Filme macht oder nicht. Er wollte auf jeden Fall sicherstellen, daß er mögliche Sequels macht, denn er mag es nicht, wenn jemand in der...

  • "The Mummy" - Teil 2
    • 0

    "The Mummy" - Teil 2

    Nachdem der erste Teil um den Abenteurer Rick O’Connell alias Brendan Fraser so gut ankam, hat sich Universal schnell zu einem zweiten Teil durchgerungen. Nun wurde feierlich verkündet, daß die Dreharbeiten begonnen haben. Weiterhin sind weitere Details der Story an die Oberfläche gedrungen. The Mummy 2 spielt in London, wir schreiben das Jahr 1935, also zehn Jahre nach dem ersten Film. Unserer Abenteurer und seine...

  • "Blade Runner"-Rätsel gelöst

    Endlich ist es raus, Deckard alias Harrison Ford ist ein Replikant. Das enthüllte Regisseur Ridley Scott kürzlich in einem Fernsehinterview. Nach dem Original aus dem Jahre 1982 hatten mache Freaks schon den leisen Verdacht, daß Deckard ein Replikant sein könnte. Doch nach dem Director’s Cut bestand fast kein Zweifel mehr, einzig und allein Ridley Scott’s Bestätigung fehlte. Doch die hat er nun nachgereicht. Wow...

  • Ist "Scary Movie" zu hart?

    Gestern lief Scary Movie, der neue Film der Wayans-Brothers in den US-Kinos an. Der Film parodiert so ziemlich alle Horrorfilme der letzten Jahre, angefangen von der Scream-Trilogie bis hin zu The Sixth Sense und Blair Witch Project. Während der Dreharbeiten wußten die Beteiligten noch nicht, wie obszön ihr Film am Ende werden sollte. Tatsache ist jedoch, daß der Streifen gerade noch so ein R-Rating bekommen hat....

  • Zu viel Gewalt im Kino?

    Wieder einmal soll ein Film der Auslöser für eine Gewalttat sein. In Engalnd haben zwei Teenager (15 und 16) einen ihrer Mitschüler gefoltert. Die Eltern machen Quentin Tarantinos Film Reservoir Dogs, den die beiden Jugendlichen zuvor gesehen hatten für die Tat verantwortlich. Die beiden gaben zu Protokoll, sie wollten “nur” eine Szene aus dem Film nachspielen. Vor einem Monat kam es zu einem ähnlichen Vorfall. Zwei...

  • Jennifer Lopez befürchtet harsche Kritik

    Am 18. August startet The Cell, der neue Streifen mit Jennifer Lopez in der Hauptrolle in den US-Kinos. Lopez spielt darin eine Wissenschaftlerin, die versucht in die Gedanken eines Killers einzudringen, der sich im Koma befindet. Dabei gibt es einige äußerst bizarre Fantasie-Szenen zu sehen, die sicherlich den ein oder anderen Kritiker auf den Plan rufen werden. So ist Jennifer zum Beispiel in einer Szene als Jungfrau...

  • Noch mehr Knete?
    • 0

    Noch mehr Knete?

    Der Animationsfilm Chicken Run räumt in den US-Kinos zur Zeit mächtig ab. Da ist es natürlich mehr als verständlich, daß man über eine Fortsetzung nachdenkt. Die Studiobosse von Aardman Animation gaben bekannt, daß man sich bereits Gedanken über ein Sequel gemacht hat, daß aber erst einige andere Projekte Vorrang haben. Als nächstes steht der Streifen The Tortoise and the Hare auf dem Programm. Danach wird es...

  • Meg Ryan und Russel Crowe

    Vor einigen Tagen berichteten wir, daß sich die beiden Schauspieler Meg Ryan und Dennis Quaid nach über zehn Jahren Ehe von einander getrennt haben. Jetzt scheint auch die Ursache dafür klar zu sein: Kollege Russell Crowe. Meg und Russell, die zur Zeit für den Film Proof of Life vor der Kamera stehen, wurden mehrmals außerhalb des Sets miteinander gesehen. So wurden sie zum Beispiel Händchenhaltend beim David Bowie-Konzert...

  • Mel Gibson zum Lachen
    • 0

    Mel Gibson zum Lachen

    Nach einigen etwas härteren Filmen wie Payback und Der Patriot widmet sich Superstar Mel Gibson nun mal einem anderen Genre, nämlich der Comedy. Derzeit steht er für den Film What Women want vor der Kamera. Mel spielt darin einen Mann der die Gedanken von Frauen lesen kann. An seiner Seite spielt diesmal unteranderem Oscargewinnerin Helen Hunt. Wann der Film in die Kinos kommt ist noch nicht raus.

  • John Hughes hat zwei neue Projekte am Start

    John Hughes, der Mann der in den 80er Jahren Kultfilme wie Ferris macht blau und Sixteen Candles ins Kino brachte, gab nun bekannt, daß er an einem neuen Film, einer modernen Cinderella-Story arbeitet. Er wird sowohl das Drehbuch schreiben, als auch Regie führen und die Produktion übernehmen. Vorläufiges Release Date ist Weihnachten 2001.Weiterhin plant Hughes ein Remake seines größten Hits The Breakfast Club. Zunächst...

  • Walter Matthau verstorben

    Der Komiker verstarb gestern im Alter von 79 Jahren an Herzversagen. Sein Tod kam keineswegs plötzlich, bereits im April stand es schlimm um ihn, als er mit einem Lendenwirbelbruch im Krankenhaus lag. Damals äußerte er gegenüber seiner Frau die Bitte daheim sterben zu wollen, eine Bitte die leider unerfüllt blieb. Weiterhin wollte er, daß ihn niemand in dieser Verfassung sieht, selbst sein langjähriger Freund und...

  • Die Farrelly Brüder arbeiten mit Gwyneth Paltrow

    Der neue Film der Ulkbrüder wird Shallow Hal heißen und dafür haben sie sich keine geringere als Gwyneth Paltrow gesichert. In dem Film geht es um einen jungen Mann, der seinem Vater am Sterbebett verspricht, sich nur mit hübschen Frauen zu verabreden. Er trifft sich dann mit seiner Traumfrau, gespielt von Gwyneth Paltrow, und die sieht ungefähr so aus wie Cameron Diaz in Being John Malkovich. Der junge Mann wird...

  • Cameron Diaz: Direkt ins Fernsehen

    Things you can tell just by lokking at her, der neue Film der Hollywood-Schönheit wurde von MGM, einen Monat vor dem Kinostart, aus dem Programm genommen. Der Film wurde an einen TV-Sender abgegebene, der ihn 2001 ausstrahlen wird. Die Entscheidung ist ziemlich fragwürdig, auf der einen Seite ist der Streifen ziemlich gut besetzt. Keine geringeren als Cameron Diaz, Calista Flockhart, Holly Hunter und Glenn Close sind...