Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News

News

  • Junge Schauspielerin verunglückt am Set von "Analyze That"

    Junge Schauspielerin verunglückt am Set von "Analyze That"

    Eine aufstrebende Schauspielerin ist unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen, nachdem sie den Kameratruck am Set des neuen Films von Robert De Niro und Billy Crystal, „Analyze That„, erklommen hatte. Die 23-jährige Amanda Winklevoss spielte zwar nicht in der Fortsetzung zu dem Komödienhit „Reine Nervensache“ mit, aber kam zufällig am Set vorbei. Ein Augenzeuge berichtet: „In dem Gebäude wurde gerade gedreht...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Michael Madsen auf Starfang

    Michael Madsen auf Starfang

    Der Schauspieler Michael Madsen („Reservoir Dogs„) machte Anfang der Woche für seinen neuen Film „Red Light Runners“ in London Werbung und versuchte, noch Geldgeber zu finden, da noch 8 Millionen Pfund für die Produktion benötigt werden. Madsen konnte bereits talentierte Schauspieler für den Film verpflichten - so haben unter anderem Chris Penn und Michaels Schwester Virginia Madsen unterschrieben. Außerdem hat...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • John Cleese redet bei "Shrek" mit

    Für das Sequel des Animationsfilms Shrek hat die Produktionsgesellschaft DreamWorks Pictures den Fierce Creatures Star John Cleese verpflichtet. Er soll nun zusammen mit Mike Myers, Eddie Murphy, Cameron Diaz und John Lithgow im Tonstudio stehen und den animierten Figuren Leben einhauchen. John Cleese soll dem Vater von Fiona, die bekanntlich von Cameron Diaz gesprochen wird, seine Stimme leihen. Während bei den Sprechern...

    Kino.de Redaktion  
  • Po-Duell

    Po-Duell

    Knallenge schwarze Lederhose und den Popo beim Tanken demonstrativ nach hinten gestreckt: Dem alternden Tankwart fielen beinah die Augen aus dem Kopf. Mit dieser frechen Szene machte Liv Tyler, Töchterchen von Hardrocker Steve Tyler, im Video zu „Crazy“ von Papas Band Aerosmith auf sich aufmerksam. Das Video mit Alicia Silverstone wurde ein Klassiker und für Liv folgte der Sprung auf die Kinoleinwand, zuletzt als Arwen...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Indy McBeal?

    Indy McBeal?

    Um kaum einen Film gibt es derzeit mehr Rummel als um „Indiana Jones 4“. Das Neueste: Jetzt ist raus, wer das neue Indy-Girl wird: Harrison Fords jugendliche Freundin Ms. „Ally McBeal“ Calista Flockhart. Angeblich hatte Harrison Calistas Beteiligung am 4. Teil zur Bedingung für seine eigene Unterschrift gemacht. Regisseur Steven Spielberg und Produzent George Lucas machten kurzerhand aus der Not eine Tugend. Ein Beoachter...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Stehldorado

    Stehldorado

    Kam nicht zur Hilfe: The Rock Dwayne „The Rock“ Johnsons Um sich vor Ort gleich ein persönlichen Eindruck zu verschaffen, wie sich das anlässt, jetteten Produzent Kevin Misher und Regisseur Peter Berg („Cop Land„) zur „Location“. Doch die Gefahr lauerte nicht etwa in Form von Würgeschlangen und fleischfressenden Pflanzen, sondern ganz banal in Gestalt menschlicher Banditen. Mit vorhehaltenen Gewehren erbeuteten sie...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Cindy Crawford als Astronautin?

    Cindy Crawford als Astronautin?

    Eigentlich wollte ‚N Sync Sänger Lance Bass in die Luft gehen - und die Internationale Raumstation ISS besuchen. Der Kommandant des von bösen Zungen „fliegender Mülleimer“ genannten Weltraummoduls Valery Korzun hatte sich von der Idee allerdings wenig begeistert gezeigt: „Das können sie vergessen - wenn, dann würde ich schon eher Cindy Crawford an Bord lassen.“ Cindy ließ sich nicht lumpen und nahm die wohl nicht...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Winona schwänzt die eigene Premiere

    Winona schwänzt die eigene Premiere

    Vor nicht allzu langer Zeit war Winona Ryder noch recht cool, was den Vorwurf des Ladendiebstahls angeht: Frech hatte sie sich in einem „Befreit Winona“-T-Shirt gezeigt. Aber jetzt wird die angebliche Diebin doch nervös. Zur Premiere ihres neuen Films „Mr. Deeds“ mit Adam Sandler, ein Remake des Frank Capra-Klassikers, erschien die „Dracula„-Actrice nicht. Ihr Sprecher dazu: „Sie ist derzeit mit anderen Dingen beschäftigt...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Anne Hathaway findet Prinzen

    The Princess Diaries Darstellerin Anne Hathaway wird in der romantischen Komödie Ella Enchanted höchstwahrscheinlich mit dem britischen Schauspieler Hugh Dancy vor der Kamera stehen. In dem Film, der auf Gail Carson Levines gleichnamigen Buch basiert, geht es um eine junge Frau namens Ella, die von Geburt an mit einem Fluch belegt ist. Dieser zwingt sie dazu alle Befehle auszuführen, die ihr gesagt werden. Um ihre...

    Kino.de Redaktion  
  • Geoffrey Rush als Pirat

    Quills Darsteller Geoffrey Rush ist für die Rolle des Piraten Captain Blackheart in dem Walt Disney Film Pirates of the Caribbean im Gespräch. Im dem Film über gefährliche Piraten und einem antiken Fluch wird er zusammen mit Johnny Depp vor der Kamera stehen. Das letzte Version des Drehbuches stammt von Terry Rossio und Ted Elliott, den Autoren von Shrek. Der Film basiert übrigens auf der gleichnamigen Attraktion...

    Kino.de Redaktion  


  • 250.000 praktizierende Jedis in Australien

    250.000 praktizierende Jedis in Australien

    Dramatische Umwälzungen in der australischen Gesellschaft: Zu den populärsten Religionen gehört seit der Volkszählung 2001: „Jedi„. Die Jünger der „Macht“ ließen damit Lutheraner, Baptisten und Angehörige der „Church of Latter Day Saints“ zahlenmäßig weit hinter sich. Das statistische Bundesamt hatte zwar schon im Vorfeld betont, dass es illegal sei, „Jedi“ in das Feld „Religion“ auf dem Fragebogen zu schreiben...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Mysteriöse Kornkreise überall

    Mysteriöse Kornkreise überall

    Geheime Kräfte, unentdeckte Lebensformen, Außerirdische? Jahrelang hat man in aller Welt über die Herkunft von Kornkreisen gerätselt. Meist stellte sich heraus, dass die Muster aus niedergedrückten Pflanzen von Witzbolden stammten, die z.B. mit Stelzen in ein Kornfeld gelaufen waren um anschließend die „geheimnisvollen“ Spuren zu hinterlassen. Doch jetzt wirft Mystery-Meister M. Night Shyamalan („The Sixth Sense...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Scooby Doo-delt noch ein zweites Mal

    Scooby Doo-delt noch ein zweites Mal

    Obwohl die Comicverfilmung „Scooby-Doo“ von der Kritik verrissen wurde, sind die Produzenten mit dem bisherigen Einspielergebnis so zufrieden, dass sie bereits eine Fortsetzung planen. Warner Brothers gaben Anfang der Woche bekannt, dass neben der reizenden Sarah Michelle Gellar auch Freddie Prinze jr., Linda Cardellini und Matthew Lillard wieder mit von der Partie sein werden. Der Warner-Präsident Dan Fellman erzählt...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Angelina und Billy Bob getrennt?

    Angelina und Billy Bob getrennt?

    Das Hollywood-Superbabe Angelina Jolie hat sich Berichten zufolge von ihrem Ehemann Billy Bob Thornton getrennt - und das wenige Wochen, nachdem sie erst ein Baby adoptierte. Laut der englischen Zeitung „Daily Star“, gestand die 29-jährige „Tomb Raider„-Schönheit der Presse in Los Angeles, dass ihre dreijährige Ehe vorbei wäre. Angeblich ist Jolie jetzt damit beschäftigt, ihren kambodschanischen Adoptivsohn in eine...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Liv Tyler in Jersey

    The Lord of the Rings: The Fellowship of the Ring Darstellerin Liv Tyler wird wahrscheinlich in Kevin Smiths nächstem Projekt Jersey Girl mitwirken. Die beiden Hauptdarsteller Ben Affleck und Jennifer Lopez spielen in dem Film ein junges Ehepaar, dass ein scheinbar perfektes Leben führt. Liv Tyler soll eine Frau spielen, die in einem Video-Laden arbeitet und bei Ben Affleck einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Die...

    Kino.de Redaktion  
  • Greg Kinnear in "Shattered Glass"

    The Gift Darsteller Greg Kinnear ist für eine Rolle in dem Film Shattered Glass im Gespräch. Das Drama über den Journalisten Stephen Glass, gespielt von Hayden Christensen (Star Wars), handelt von dessen kometenhaften Aufstieg in der Journalistenszene zwischen 1995 bis 1998. Nachdem der mitte 20-jährige die Szene auf den Kopf gestellt hatte, kam heraus, dass er seine Zitate und Quellen größtenteils frei erfunden...

    Kino.de Redaktion  
  • Jackie Chan in 80 Tagen um die Welt

    Rush Hour Star Jackie Chan wird in der Neuauflage von Jules Vernes Klassiker Around the World in 80 Days eine der Hauptrollen übernehmen. Der Film wird dem Roman weitestgehend treu bleiben und entsprechend im späten 18. Jahrhundert spielen. Der Engländer Phileas Fogg und sein Diener (Jackie Chan) machen sich dabei auf, in 80 Tagen um die Welt zu reisen und erleben in den verschiedenen Ländern zahlreiche Abenteuer...

    Kino.de Redaktion  
  • Hinter den Kulissen: So wurde "Spirit" Leben eingehaucht

    Hinter den Kulissen: So wurde "Spirit" Leben eingehaucht

    „Spirit - Der wilde Mustang“ ist ein mitreißender Zeichentrickfilm über ein unzähmbares Wildpferd, der beweist, dass die traditionelle Zeichentrickkunst alles andere als traditionell ist.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Julia will keine Glatze

    Julia will keine Glatze

    Schon der Filmtitel klingt nach vollem Körpereinsatz: „Full Frontal“ heißt das neue erotische Drama von Steven Soderbergh mit Julia Roberts und „Akte X„-Star David Duchovny - der Begriff wird auch für eine Nacktaufnahme von vorne verwendet. Bei ihren wunderbaren Löckchen war für Pretty Julia aber die Grenze überschritten. Soderbergh hatte von ihr verlangt, die Haare ganz kurz zu rasieren und den Rest pechschwarz...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Opa Ford über "Indy 4"

    Opa Ford über "Indy 4"

    Jeder, der mit dem Projekt „Indiana Jones 4“ zu tun hat, muss sich derzeit die immer gleiche Frage anhören: „Ist Harrison Ford nicht ein bisschen zu alt für die Rolle?“ Jetzt war doch tatsächlich jemand kühn genug, sie dem 59-Jährigen selbst zu stellen. Doch der reagierte so cool, wie man es von Indy und Han Solo gewöhnt ist: „Der Vorwurf lässt mich kalt. Ich habe noch nie auf Filmkritiker reagiert.“ Ford lässt...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • J-Lo's Wochenende mit Ben Affleck

    J-Lo's Wochenende mit Ben Affleck

    Die hübsche Sängerin und Schauspielerin Jennifer Lopez hat angeblich das letzte Wochenende in den Armen von Ben Affleck verbracht. Nachdem sie sich am vorangegangenen Wochenende noch mit ihrem Ehemann Cris Judd getroffen hat, mit dem sie seit dessen Seitensprung in Trennung lebt, entschloss sich Jennifer etwas Spaß mit ihrem „Gigli„-Co-Star zu haben. Ein benachbarter Anwohner aus Los Angeles erzählt: „Jennifer kam...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Cameron Diaz: "Leo macht mich nicht an!"

    Cameron Diaz: "Leo macht mich nicht an!"

    Die Schauspielerin Cameron Diaz hat in dem Film „Gangs of New York“ einige heiße Liebesszenen mit ihrem Co-Star Leonardo DiCaprio - doch sie betont, dass solche Szenen niemals in Wirklichkeit stattfinden würden. Die „Verrückt nach Mary„-Darstellerin spielt in dem neuen Martin Scorsese-Werk eine Taschendiebin, die sich in DiCaprios Gangster verliebt. Aber Cameron erklärt: „Ich kannte Leo schon, als er noch ein kleines...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Christopher Walken in "Envy"

    Der Schauspieler Christopher Walken wird in der Komödie Envy mitspielen. Ebenfalls mit von der Partie sind die beiden Hauptdarsteller Ben Stiller und Jack Black, die zwei beste Freunde spielen. Jedoch zerbricht ihre Freundschaft an Neid, nachdem einer der beiden eine Erfindung verkauft und reich wird. Regie führt Barry Levinson.

    Kino.de Redaktion  
  • Neue Aufgaben für Rachel Weisz

    Die The Mummy Darstellerin Rachel Weisz ist für eine Rolle in Gary Fleders John Grisham Verfilmung Runaway Jury im Gespräch. Für den Film wurden bereits John Cusack, Gene Hackman und Dustin Hoffman gecastet. Rachel Weisz soll die Rolle von John Cusack Freundin übernehmen und außerdem eine entscheidende Rolle in einem brisanten Feuerwaffen-Fall spielen. Außerdem wurde Rachel Weisz für die Komödie Envy gecastet...

    Kino.de Redaktion  
  • "A Star Is Born" von Joel Schumacher

    Bad Company Regisseur Joel Schumacher macht sich gerade an Arbeit, um eine Neuauflage des Klassikers A Star is Born auf den Weg zu bringen. Dies wäre dann nach 1937, 1954 und 1976 die vierte Auflage dieses Stoffes. Die ersten beiden Filme waren handlungsmäßig weitestgehend identisch und handelten von der Liebe zwischen einem verdienten Schauspieler und einer Nachwuchsdarstellerin. Die Version aus dem Jahre 1976 transferierte...

    Kino.de Redaktion  
  • Scullys Bruchbude?

    Scullys Bruchbude?

    Wer sich über Jahre in einer Kultserie wie „Akte X“ profiliert hat, der sollte seine Schäfchen eigentlich im Trockenen haben. Doch Gillian Anderson hat sich jetzt eine Bleibe in wenig starwürdiger Umgebung gesucht. Ihr neues Domizil liegt in der Portobello Road in London, wo Gillian sich auf ihr Theaterstück „What The Night Is For“ vorbereitet. Zusammen mit Tochter Piper ist sie in eine Wohnung über einem graffitiübersäten...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Potente als doppelte Pianistin

    Potente als doppelte Pianistin

    Lola spielt - und zwar Klavier Die Entdeckung kam „Nach Fünf im Urwald„, der rasante Durchbruch in „Lola rennt“ und die Krönung in „Der Krieger und die Kaiserin„: Franka Potente ist DIE wandlungsfähige deutsche Schauspielerin. „Schade, dass es nur eine davon gibt,“ dachten sich die Macher von „Blueprint“ und klonten die Powerfrau mit den wunderbaren Mandelaugen: In dem Film nach einem Jugendroman von Charlotte Kerner...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Tom Cruise und der Heiratswahn

    Tom Cruise und der Heiratswahn

    Tom Cruise Seit einem Jahr ist der Schauspieler nun mit der spanischen „Vanilla Sky„-Schönheit Penélope Cruz zusammen - doch Heiratspläne hat er deswegen noch lange nicht. Tom erzählt: „Ich habe es erst wieder heute Morgen gehört. Was soll dieser Quatsch!? Es ist schon faszinierend: Da heißt es, wir werden Weihnachten heiraten. Wenn ich jetzt sage: ‚Nein, wir werden nicht Weihnachten heiraten!‘, kenne ich schon...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Keine teuren Geschenke für Hartnetts Freundin

    Keine teuren Geschenke für Hartnetts Freundin

    Der junge Schauspieler Josh Hartnett gibt seine hartverdienten Millionen nicht für seine Freundin Ellen Fenster aus. Und dafür gibt es einen ganz einfachen Grund: Sie lässt ihn nicht. Der „Pearl Harbor„-Star sah beim Shopping mit seiner Hübschen in New York eine Diamanthalskette im Wert von 3.000 Dollar. Hartnett zeigte das Schmuckstück seiner Angebeteten, doch die erlaubte ihm nicht, es für sie zu kaufen. Ein...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Scooby-Doo" Sequel in Arbeit

    Nachdem die Filmversion der bekannten Comicserie Scooby-Doo am Wochenende die kühnsten Erwartungen übertroffen hatte und satte 54 Millionen Dollar in den US Kinos einspielte, lies man im Hause Warner Bros. verlauten, dass man bereits seit längerer Zeit an einem Sequel arbeite. Das zweite Leinwandabenteuer von Daphne, Velma, Fred, Shaggy und natürlich Scoob soll im Jahre 2004 in die Kinos kommen. Wie es aussieht wird...

    Kino.de Redaktion