Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News

News

  • Richard Gere und die Pinguine

    Schauspieler Richard Gere ist für Hauptrolle in dem Film Emperor Zehnder im Gespräch. Das Projekt ist dem Naturfotographen Bruno P. Zehnder gewidmet, der durch seine Fotos von Pinguinen berühmt geworden ist. Sein unermüdlicher Einsatz für die Umwelt brachte ihm den Titel "The Guardian of Antarctica" ein. Der Film basiert auf Ned Zeman’s Zeitungsartikel Death Among the Emperors, der im Januar 2000 in der Vanity Fair...

    Kino.de Redaktion  
  • Guy Ritchie auf ehelicher Segeltour

    Regisseur Guy Ritchie und seine Ehefrau Madonna planen ein Remake von Lina Wertmuller’s Film Swept Away aus dem Jahre 1975. Madonna übernimmt die Hauptrolle und spielt eine wohlhabende Frau, die sich mit ein paar Freunden eine Yachturlaub im Mittelmeer genehmigt. Dabei beginnt sie eine verhängnisvolle Affäre sich in einen kommunistischen Seemann. Nach seinen ersten beiden Gangster Filmen Lock, Stock and Two Smoking...

    Kino.de Redaktion  
  • Neues von Steven Soderbergh

    Traffic Regisseur Steven Soderbergh hat seinen nächsten Film How to Survive a Hotel Room Fire an den Verleiher gebracht. Der Film ist ein Sequel zu seinem Erstlingswerk sex, lies, and videotape aus dem Jahre 1989. Wie damals wird Miramax Films den Vertrieb des Films übernehmen. Das Drehbuch zu dem, vor kurzem noch namenlosen, Projekt schrieb Coleman Hough. Bis jetzt wurde noch kein Schauspieler für den Film verpflichtet...

    Kino.de Redaktion  
  • "Star Trek 10" kommt ins Rollen

    Nachdem in der letzten Zeit viel über den zehnten Teil Star Trek Reihe gemutmaßt wurde, legte Paramount Pictures nun endlich die Karten auf den Tisch. Zwar muß das Projekt noch endgültig genehmigt werden, da aber mit Stuart Baird bereits ein Regisseur verpflichtet wurde, ist dies mehr als wahrscheinlich. Auch Patrick Stewart und Brent Spiner alias Jean-Luc Picard und Commander Data haben bereits ihr erneutes Mitwirken...

    Kino.de Redaktion  
  • Mel Gibson als verratener Seemann

    Schauspieler Mel Gibson interessiert sich für die Hauptrolle in dem Kriegsdrama The Captain and the Shark. Der Film thematisiert den Untergang der USS Indianapolis im Jahre 1945, des größte Seeunglück in der Geschichte der US Navy. Das Schiff transportierte Teile der Atombomben die über Hiroshima und Nagasaki abgeworfen wurden. Mel Gibson will Kapitän Charles McVay spielen. Der Kapitän wurde, entgegen anderslautenden...

    Kino.de Redaktion  
  • Nicole Kidman’s Probleme in "Dogville"

    Schauspielerin Nicole Kidman wollte eigentlich in Lars von Trier’s neuem Film Dogville die Hauptrolle übernehmen. Doch von Seiten der Produktionsgesellschaft wurden die Verhandlungen mit dem Moulin Rouge Star abgebrochen. Es heißt sogar, daß sich Lars von Trier bereits nach einem anderen Hollywood Star umschaut. Dagegen behauptet Nicole Kidman, sie stehe immer noch mit Lars von Trier in Verhandlungen. Mal sehen wer...

    Kino.de Redaktion  
  • "Dolemite" Remake mit LL Cool J

    Dimension Films hat sich die Remakerechte an dem 1975er Streifen Dolemite gesichert. Damals war Rudy Ray Moore in der Hauptrolle zu bewundern. In dem neuen Film, der sich leicht am Original orientiert, wird Rapper LL Cool J die Hauptrolle übernehmen. Er spielt die schillernde Persönlichkeit Dolemite und tappt in eine Falle eines Rivalen. Dieser übernimmt daraufhin den Drogenhandel in Dolemite’s Nachtclub. So ein Schlag...

    Kino.de Redaktion  
  • Reese Witherspoon spielt Tennis

    Die junge Schauspielerin ist in den letzten Tagen immer für eine Schlagzeile gut. Letzte Woche platzierte sich ihr aktueller Film Legally Blonde auf Platz eins des US Boxoffice und kurze Zeit später wurde bekannt, daß sie in der Kinoversion der Detektivstory Honey West die Hauptrolle übernimmt. Nun kommt die nächste Meldung aus dem Hause Witherspoon/Phillippe, die gute Reese wird in einem Film über Damentennis die...

    Kino.de Redaktion  
  • "Jurassic Park 3" auf Platz 1

    Es war eigentlich zu erwarten, daß Julia Roberts und ihr Film America’s Sweethearts dem übermächtigen Jurassic Park 3 nicht das Wasser reichen können. Trotzdem schlug sich die Komödie über die Showbranche ganz ansehendlich und kam mit 31 Millionen Dollar auf Platz zwei des US Boxoffice. Jurassic Park 3 war bereits am Mittwoch ins Rennen geschickt worden und hat bis zum heutigen Tag 81 Millionen Dollar eingespielt...

    Kino.de Redaktion  
  • Coppola’s großer Plan

    The Godfather Regisseur Francis Ford Coppola hat bei seinem nächsten Projekt Megalopolis großes vor. Er will sich bei der Besetzung nicht nur auf einen Star beschränken, sondern gleich einen ganzen Haufen davon casten. Darunter Namen wie Russell Crowe, Robert De Niro, Nicolas Cage und Paul Newman. Dabei soll der Film nur zwischen 60 und 80 Millionen kosten. Man darf gespannt sein was der alte Fuchs vor hat.

    Kino.de Redaktion  


  • Tim Burton spät dran

    Am 27. Juli soll Tim Burton’s Remake Planet of the Apes in den US Kinos starten. Aber wie jetzt bekannt wurde, ist der Film noch gar nicht fertig. Allerdings hapert es nicht nur an ein paar Kleinigkeiten, sondern an allen Ecken und Enden. Es müssen noch einige Re-Shoots eingearbeitet werden, die CGI-Arbeiten sind auch noch alles andere als abgeschlossen und sogar an der Musik muß noch gefeilt werden. Beispielsweise...

    Kino.de Redaktion  
  • F. Gary Gray dreht "Mage"

    Regisseur F. Gary Gray, bekannt von Filmen wie The Negotiator oder Set It Off, wird das Drama Mage in Szene setzen. Wie so oft in letzter Zeit, basiert das Drehbuch auf einem Comic. Die Comic Reihe stammt von Matt Wagner und handelt von Durchschnittsbürger, der herausfindet, daß er eine Schlüsselfigur im Kampf gegen das Böse ist. Produziert wird der Film bei Spyglass Entertainment.

    Kino.de Redaktion  
  • Renee Zellweger’s neuer Film

    Schauspielerin Renee Zellweger will in dem Film 13 Going on 30 die Hauptrolle übernehmen. Zwar hat sie laut den produzierenden Revolution Studios einige Mitkonkurrentinnen, aber in den Medien wird gemunkelt, daß sie die Rolle in der Tasche hat. Zur Handlung des Streifen ist noch nicht viel bekannt, das Studio gibt zumindest einen Anhaltspunkt und beschreibt den Film als die weibliche Version von Big. Das Drehbuch stammt...

    Kino.de Redaktion  
  • Neues Projekt für Cate Blanchett

    Working Title Films hat sich für eine sechsstellige Summe die Rechte an Margaret Atwood’s Alias Grace gesichert. Jodie Foster’s Produktionsgesellschaft Egg Pictures hatte sich bereits im Februar 1997 die Rechte gesichert, konnte den Stoff aber nie verwerten. Working Title Films hatte beim Kauf der Rechte bereits Cate Blanchett für die Hauptrolle eingeplant und will auch das Drehbuch auf die Schauspielerin zuschneiden...

    Kino.de Redaktion  
  • Kevin Spacey in "The Life of David Gale"

    Eigentlich sollte ja Frauenschwarm George Clooney in die Rolle des David Gale schlüpfen, doch auf Grund kreativer Differenzen schmiß er das Handtuch. Nun soll der zweifache Oscar-Gewinner Kevin Spacey in die Bresche springen und in The Life of David Gale die Hauptrolle spielen. Er verkörpert einen Professor und Todesstrafengegner, der wegen Mordes an einem Gleichgesinnten verurteilt wird. Nicolas Cage wird ebenfalls...

    Kino.de Redaktion  
  • Philip Kaufman dreht Hitchcock Remake

    Der Regisseur von Quills verhandelt gerade über seine Mitarbeit bei dem Alfred Hitchcock Remake Suspicion. Die beiden Produktionsgesellschaften Dimension Films und RKO Pictures entwickeln gerade das Konzept, damit Drehbuchschreiber Michael Browning schnellstmöglich anfangen kann. Im Original aus dem Jahre 1941 ging es um eine junge Frau, die einen Mann heiratet, den sie erst seit kurzem kennt. Schon wenige Wochen nach...

    Kino.de Redaktion  
  • Quentin Tarantino im Pech

    In kürze wollte Regisseur Quentin Tarantino mit den Dreharbeiten zu seinem neuen Film Kill Bill beginnen. Für die Hauptrolle verpflichtete er Uma Thurman und schrieb ihr die Rolle auf den Leib. Im Gegenzug trainierte sie fleißig und übte unzählige Martial Arts Kampftaktiken ein. Doch nun scheint all die Müh für die Katz, denn Uma Thurman erwartet ein Kind von ihrem Ehemann Ethan Hawke. Regisseur Quentin Tarantino...

    Kino.de Redaktion  
  • Reese Witherspoon als "Honey West"

    Schauspielerin Reese Witherspoon wird in der Miramax Produktion Honey West die Hauptrolle übernehmen. Der Film basiert auf einer Romanreihe von Skip Fickling, der seine Frau Glori als Inspiration für die Privatdetektivin Honey West benutzte. In den 60er Jahren gab es bereits eine TV Serie mit der Heldin Honey West. Das Drehbuch zum aktuellen Spielfilm werden Karen McCullah und Kirsten Smith verfassen. Produzieren wird...

    Kino.de Redaktion  
  • "Black Knight" kommt gut an

    Da Martin Lawrence’s neue Komödie Black Knight bei Testscreenings sehr gut ankam, beschloß man bei Fox das Release Date auf 21. November diesen Jahres vorzuziehen. Der Film befindet sich gerade mitten in der Produktion und sollte eigentlich erst 2002 in die Kinos kommen. In dem Film spielt Martin Lawrence einen Arbeiter in einem Mittelalter-Vergnügungspark. Durch einen Unfall wird er ins England des 14. Jahrhunderts...

    Kino.de Redaktion  
  • Miramax Films sichert sich "Undisputed"

    Die Produktionsgesellschaft Miramax Films hat sich die Vertriebsrechte des Actiondramas Undisputed gesichert. In den Hauptrollen werden wir Ving Rhames und Wesley Snipes erleben. Ving Rhames spielt einen Weltklasseboxer, der nach einem Verbrechen ins Gefängnis wandert. Im Gefängnis wird er vom Boxkönig der Knastbrüder, gespielt von Wesley Snipes, schon sehnsüchtig erwartet und zum Duell gefordert. Walter Hill schrieb...

    Kino.de Redaktion  
  • Neues von "Indiana Jones 4"

    Es ist 12 lange Jahre her, seit Harrison Ford das letzte mal auszog, um als Indiana Jones die Welt zu retten. Nun scheint der vierte Teil in greifbare Nähe gerückt, doch die Unsummen, die das Projekt verschlingen wird, werden den ehrgeizigen Plan von Paramount wahrscheinlich zum scheitern verurteilen. Erste Schätzungen haben ergeben, daß der Film mindestens 150 Millionen Dollar kosten wird, und das ist noch ein paar...

    Kino.de Redaktion  
  • US-Start von "Scary Movie 2"

    Gestern lief in den USA der zweite Teil von Scary Movie an. Die beiden Macher Marlon and Shawn Wayans sind ihrer bewährten Linie treu geblieben und ziehen wieder alles von Horror bis Thriller durch den Kakao. Diesmal werden wir Szenen aus Poltergeist, What Lies Beneath, The Exorcist, The Haunting, Cast Away, Crouching Tiger, Hidden Dragon und Charlie’s Angels in der Komödie wiederfinden. Eigentlich dürfte es gar keinen...

    Kino.de Redaktion  
  • David Lynch findet Verleiher

    Regisseur David Lynch gewann dieses Jahr mit seinem Thriller Mulholland Drive die Filmfestspiele von Cannes. Nun hat der Streifen mit Universal Focus endlich einen Verleiher gefunden und dem erfolgreichen Start in den US Kinos steht nichts mehr im Wege. Nun kann der Regisseur endlich beruhigt durchatmen, denn dieses Projekt hat schon einige Höhen und Tiefen durchwandert. Mulholland Drive war ursprünglich als Pilotfilm...

    Kino.de Redaktion  
  • Neue Videospielverfilmung

    Richard Donner, der Macher von Lethal Weapon und Superman, plant das Videospiel Crazy Taxi auf die Leinwand zu bringen. Das Spiel kam Anfang letzten Jahres auf den Markt und ging bisher mehr als eine Million mal über die Ladentheke. Momentan ist es für die Konsolen Dreamcast und PlayStation 2 erhältlich. Das Ziel des Spiel ist es, den Passagier schnellstmöglich von A nach B zu bringen. Dabei darf man selbstverständlich...

    Kino.de Redaktion  
  • Tim Blake Nelson in "Cherish"

    Schauspieler Tim Blake Nelson (O Brother, Where Art Thou?) wird in der Indie Produktion Cherish mitspielen. In der Hauptrolle werden wir Robin Tunney erleben, außerdem sind Jason Priestley, Brad Hunt, Lindsey Crouse, Nora Dunn und Liz Phair mit von der Partie. Der Film handelt von einer Frau, die zu unrecht verurteilt wird und mit Isolation bestraft wird. Sie bekommt ein elektronisches Armband, das Alarm schlägt, sobald...

    Kino.de Redaktion  
  • "Rollerball" verschoben

    Die US Premiere von John McTiernan’s futuristischem Thriller Rollerball wurde vom 17. August auf Anfang 2002 verschoben. Die Offiziellen von MGM begründen die Maßnahme mit einer gut durchdachten Werbekampagne, die sie für die Film auf die Beine stellen wollen. Allerdings wäre diese bis zum 17. August nicht in vollem Umfang durchführbar. Der Film ist übrigens ein Remake von Norman Jewison’s Original aus dem Jahre...

    Kino.de Redaktion  
  • Pierce Brosnan bleibt Bond

    In der letzten Woche ging das Gerücht um, der Dracula 2000 Darsteller Gerard Butler würde Pierce Brosnan’s Nachfolger in der Rolle des James Bond werden. Doch nun haben die Produzenten Michael Wilson und Barbara Broccoli dem ganzen ein Ende gesetzt und klar gestellt, daß sie überhaupt nicht auf der Suche nach einem neuen Bonddarsteller waren. Sie bekräftigten, daß sie nicht nur den nächsten Bond Film mit Pierce...

    Kino.de Redaktion  
  • Julia Roberts wieder solo

    Nach fast vier Jahren trennen sich Oscargewinnerin Julia Roberts und ihr Freund Benjamin Bratt. Zuletzt waren die beiden noch fröhlich turtelnd bei den Oscars zu sehen, doch das Blatt hat sich gewendet. Der 37-jährige Benjamin Bratt wurde durch die Serie Law and Order bekannt und hatte zuletzt in Miss Congeniality ein große Kinorolle. Julia Roberts wird demnächst in The Mexican an der Seite von Brad Pitt in den deutschen...

    Kino.de Redaktion  
  • Jack Lemmon verstorben

    Der berühmte und erfolgreiche Schauspieler Jack Lemmon ist am Mittwoch Abend im Alter von 76 Jahre in Los Angeles gestorben. Der zweifache Oscargewinner verlor den Kampf gegen den Krebs und hinterlässt seine Frau Felicia Farr und zwei Kinder. Bekannt wurde Jack Lemmon durch den Klassiker Some Like it Hot, bei dem sein langjähriger Weggefährte Billy Wilder Regie führte. Zusammen mit seinem Kollegen Walter Matthau...

    Kino.de Redaktion  
  • Gerard Butler der neue James Bond?

    Zuletzt war der Schotte Gerard Butler als Dracula in Wes Craven’s Dracula 2000 zu sehen. Aber sein Name sorgte für mehr Furore, als es um Pierce Brosnan’s Nachfolge als Geheimagent James Bond ging. Doch damals räumte man dem relativ unbekannten Gerard Butler nur geringe Chancen ein. Nun scheint der vermeintlich Außenseiter doch das Rennen gemacht zu haben. Er behauptete gegenüber der "CNN", daß er der neue 007...

    Kino.de Redaktion