1. Kino.de
  2. News

News

  • Neues zu "Spiderman"

    Nach langem hin und her wissen wir ja zumindest ein wenig über die Besetzung dieser geplanten Comic-Verfilmung. Ray Parker wird von Toby Maguire (The Cider House Rules) gespielt werden, William Dafoe verköpert den grünen Goblin und jetzt ist auch raus wer Parkers Freundin Mary Jane spielen wird. Es ist Kirstin Dunst, das kleine Mädchen aus Interview With A Vampire das zuletzt in Sophie Copolas The Virgin Suicides...

    Kino.de Redaktion  
  • Famke Janssen in "Don't Say a Word"

    Die Schauspielerin ist ja bekanntlich für die weibliche Gegenspielerin von Arnie in Terminator 3 im Gespräch. Doch zunächst lässt sie es etwas ruhiger angehen. In Gary Fleder’s Action-Thriller Don’t Say a Word wird sie die Frau von Psychiater Michael Douglas spielen. Ihre Tochter wird gekidnappt und Michael Douglas wird gezwungen eine labile Patientin mit ihrer brutalen Vergangenheit zu konfrontieren. Die Dreharbeiten...

    Kino.de Redaktion  
  • Mark Wahlberg in "Charade"-Remake

    Der Schauspieler hat sich für die Hauptrolle in Jonathan Demme’s Film The Truth about Charlie entschieden. Er wird zusammen mit Thandie Newton vor der Kamera stehen und die Parts übernehmen, die im Original von Audrey Hepburn und Cary Grant bekleidet wurden. In The Truth about Charlie geht es um eine Pariserin, die herausfindet, dass ihr Mann ermordet wurde und sich nun gegen vier Fremde zur Wehr setzen muss. Ein tapferer...

    Kino.de Redaktion  
  • Leonardo DiCaprio mal ganz anders

    Der Titanic-Star wollte im März 1998 wohl beweisen, dass er nicht der Softie ist, für den ihn alle halten. Damals soll er im Restaurant Asia de Cuba ein paar eindeutliche Offerten gegenüber Showgirls-Star Elizabeth Berkley losgelassen haben. Daraufhin wollte ihr Freund Roger Wilson, Leo und seine Freunde zur Rede stellen. Doch Leo blies zum Angriff und hetze seine Jungs auf den Schauspieler. Nachdem ein New Yorker...

    Kino.de Redaktion  
  • Robert Downey Jr. bereitet Pobleme

    Kaum ist er auf freiem Fuß, stellt er auch schon wieder Unfug an. Da der Schauspieler wohl erneut mit einer längeren Haftstrafe zu rechnen hat, müssen gleich mehrere Produzenten und Regisseure nach Ersatz suchen. David E.Kelly wird die Drehbücher der nächsten Ally McBeal-Episoden umschreiben müssen und auch die Macher von American Sweethearts haben wieder eine Rolle zu vergeben. Ursprünglich sollte Downey Jr. in...

    Kino.de Redaktion  
  • Billy Bob gibt nicht nach

    Der Schauspieler Billy Bob Thornton hat sich für seinen neuen Film All the Pretty Horses wieder einmal hinter die Kamera gewagt. Herausgekommen ist nun ein sechsstündiges Werk, welches Billy Bob auch genau so in die Kinos bringen will. Miramax hat bei so einer Länge natürlich erhebliche Bedenken und möchte den Film auf die üblichen zwei Stunden kürzen. Es wurden sogar schon einge alternative Versionen zusammen...

    Kino.de Redaktion  
  • Mel Gibson in neuem Vietnam Krieg Drama

    Der Schauspieler steht kurz davor den Vertrag für das Vietnam Drama Lost Patrol zu unterzeichnen. Da er mit Drehbuchautor Randall Wallace bereits in Braveheart besonders erfolgreich zusammengearbeitet hat, stehen die Zeichen gut. Noch dazu wird Wallace bei dem Streifen selbst die Regie übernehmen. Der Film befasst sich mit dem letzten großen Kampf der US Army mit den Viet Cong. Dabei wurden 400 amerikanische Soldaten...

    Kino.de Redaktion  
  • Doch keine Fortsetzung zu "Unbreakable"

    Letzte Woche ereichte uns die Meldung, Unbreakable wäre von Beginn an als Trilogie geplant gewesen und es würden nun in den nächsten paar Jahren zwei Fortsetzungen folgen. In einem Interview dementierte M.Night Shyamalan dies jetzt. Angeblich hätte Hauptdarsteller Bruce Willis dieses Gerücht aus unerklärlichen Gründen in die Welt gesetzt. Tatsache ist jedoch, M.Night hatte nie die Absicht eine Fortsetzung zu diesem...

    Kino.de Redaktion  
  • Kevin Smith sucht ein brauchbares Gesicht

    Wie Ihr wißt drehen Kevin Smith und seine Mannen nächstes Jahr den letzten Film der Jersey Chronicals. Der Streifen wird den Titel Jay and Silent Bob Strike Back tragen und im August in die US-Kinos kommen. Neben Jason Lee, Ben Affleck, Matt Damon und den zahlreichen anderen hübschen Gesichtern, kann auch Eures für immer auf Cellulod gebannt werden. Alles was ihr tun müßt, ist Kevin ein nettes Photo von Euch schicken...

    Kino.de Redaktion  
  • Jerry Bruckheimer produziert King Arthur

    Wir alle wissen wofür der Name Jerry Bruckheimer steht und somit freut es uns umsomehr, dass er sich King Arther und die Ritter der Tafelrunde als nächstes Projekt ausgesucht hat. Höchstwahrscheinlich wird er seinen Kumpel und Pearl Habour Regisseur Michael Bay für das Projekt unter Vertrag nehmen. Als Drehbuchautor fungiert David Franzoni, ebenfalls alles andere als ein unbeschriebenes Blatt, zu seinen letzten Werken...

    Kino.de Redaktion  


  • Neuer Film für Catherine Zeta-Jones

    Warner Bros. hat sich die Rechte an der britischen Serie Trust gesichert, um daraus einen Kinofilm für die frisch vermählte Catherine Zeta-Jones zu machen. Der Film wird stark an die Handlung von Fatal Attraction angelehnt sein, in dem übrigens Michael Douglas mitspielte. Catherine wird eine Anwältin spielen, die von einer heißen Affäre ihres Mannes, einem Psychiater, mit einer Patientin erfährt. Es ist allerdings...

    Kino.de Redaktion  
  • Robert Redford als aufständischer General

    Der Hollywood Schauspieler hat den Vertrag zu dem Film The Castle so gut wie unterschreiben. Nach The Contender ist der Film das nächste Werk von Regisseur und Drehbuchautor Rod Lurie. DreamWorks ist außerdem daran interessiert Mark Wahlberg für eine weiter Hauptrolle zu verpflichten. Doch es ist fraglich, ob er den Film noch in seinem Terminplan unterbringt. In The Castle geht es um einen hochrangigen General, der...

    Kino.de Redaktion  
  • Famke Janssen im neuen "Terminator"

    Erst vor kurzem hat Arnold Schwarzenegger die frohe Botschaft verkündet, sein neuer Gegner in Terminator 3 wird eine Frau. Sofort begann sich das Namenskarussell zu drehen und nun scheint die Entscheidung greifbar. Laut unbestätigten Mitteilungen habe das Ex-Modell Famke Janssen große Chancen den Zuschlag zu bekommen. Die gebbürtige Niederländerin machte bereits in Goldeneye James Bond das Leben schwer und war zuletzt...

    Kino.de Redaktion  
  • Samurai Krieger Wahlberg

    Tim Burton’s Remake von Planet of the Apes folgt dem Trend aktueller Hollywood Produktionen und bedient sich lieber traditionellen Kampftechniken als neumodischen Schießeisen. Für seine Rolle als Bruchpilot Taylor nahm Mark Wahlberg jetzt Unterricht im Schwertkampf. Da er die anstrengende Tortour jedoch nicht allein durchstehen wollte, bat er seinen Kumpel George Clooney mit ihm gemeinsam zu trainieren. Jetzt stellte...

    Kino.de Redaktion  
  • Was wird aus "Ocean's Eleven"?

    Vor kurzem berichteten wir Euch, daß Bruce Willis dem neuen Steven Soderbergh Projekt den Rücken gekehrt hat. Jetzt werden Gerüchte laut, der gute Bruce wäre überhaupt nie im Gespräch für den Film gewesen. Bei dem Aufgebot an Stars dürfte dies jedoch nicht allzu tragisch sein. Es bleibt nur abzuwarten, ob Julia Roberts, Brad Pitt, Matt Damon, Don Cheadle, Alan Arkin und Sexgott George Clooney noch Interesse an...

    Kino.de Redaktion  
  • Jennifer Connelly's Rückkehr

    Wir kennen sie alle noch als das kleine Mädchen aus David Bowie’s Puppenmusical Labyrinth. Lange Zeit war es etwas ruhiger um Jennifer Connelly, doch jetzt ist die Zeit für ein Comeback gekommen. Zum einen gehört sie zum Cast der neuen Fox Serie The $treet, zum anderen hat sie kürzlich die beiden Filme Requiem for a Dream und Waking the Dead mit Jared Leto und Billy Crudup abgedreht. Doch das beste kommt ja noch:...

    Kino.de Redaktion  
  • "Gladiator" - Eine wahre Goldgrube

    Das Sandalen-Epos mit Russell Crowe und Joaquin Phoenix gehört mit seinem respektablen Einspielergebnis ($186.6 Millionen allein in den USA) sicherlich zu den erfolgreichsten Filmen des Jahres. Doch der Geldregen hat damit noch lange nicht sein Ende gefunden. Wie wir berichteten wurde der Film in ausgewählten amerikansichen Städten am 22. November noch einmal auf 21 IMAX-Leinwände projiziert. Das bescherte DreamWorks...

    Kino.de Redaktion  
  • Nick Hornby und die Weitz Brüder, geht das?

    Die Weitz Brüder Chris und Paul haben mit der Teen Komödie American Pie weltweiten Ruhm erlangt. Der britische Autor Nick Hornby dagegen, befasst sich mehr mit sensiblen Männerthemen, wie man zuletzt in High Fidelity sehen konnte. Hornby’s neues Buch About a Boy soll nun verfilmt werden und die besagten Weitz Brüder werden Regie führen. Es geht um einen 36-jährigen Mann, der aus Angst sich zu Binden, nur Beziehungen...

    Kino.de Redaktion  
  • "The Grinch" sahnt ab

    In den USA ist die Begeisterung für den Grinch weiterhin ungebrochen, in der zweiten Woche verteidigte er erfolgreich seine Box Office Führung gegen Unbreakable, den neuangelaufenen Film von The Sixth Sense Regisseur M. Night Shyamalan. Jim Carrey’s neuer Film, der die weitverbreitete Weihnachtsgeschichte Dr. Seuss‘ How The Grinch Stole Christmas auf die Leinwand bringt, nahm von Mittwoch bis Sonntag 74 Millionen Dollar...

    Kino.de Redaktion  
  • George Clooney in "Confession of a Dangerous Mind"

    Für Mike Myers neue Komödie wurde nun noch ein bekannter Schauspieler anheuert, George Clooney. Er soll einen CIA Kontaktmann spielen, der zu Mike Myers Verbindung aufnimmt. Letzter spielt bekanntlich einen Talkmaster, der als Auftragskiller vom CIA angeheuert wird. Auf dem Regiestuhl nimmt Bryan Singer platz, seines Zeichens X-Men-Regisseur. Das Drehbuch entsprang dem Gehirn von Charlie Kaufman, der auch schon in Being...

    Kino.de Redaktion  
  • Academy beklagt sich über das Filmjahr 2000

    Das Jahr neigt sich dem Ende zu und so langsam macht sich die Academy gedanken darüber, welche Filme sie denn für einen Oscar nominieren könnte. Doch die Auswahl an guten Filmen fällt ihnen nicht ganz so leicht wie in den letzten Jahren. Während 1999 Filme wie American Beauty, The Green Mile und The Sixth Sense von Kritikern und Zuschauern gleichermaßen gelobt wurden, sieht es dieses Jahr ganz anders aus. Obwohl...

    Kino.de Redaktion  
  • Noch mehr vom unzerbrechlichen Bruce

    Endlich ist der Film Unbreakable in den US-Kinos angelaufen. Die Kritiker überschütten den Streifen fast ausschließlich mit Lob und die Box Office Zahlen vom nächsten Montag werden zeigen, daß der Film auch beim Publikum gut ankommt. Der perfekte Zeitounkt für Regisseur M.Night Shyamalan die Katze aus dem Sack zu lassen: Unbreakable ist als Trilogie konzipiert worden. Sowohl M.Night als auch Bruce Willis werden...

    Kino.de Redaktion  
  • "Gladiator" im IMAX

    Ridley Scott’s Gladiator war einer der erfolgreichsten Kinofilme dieses Jahres. Da nun auch die Veröffentlichung der US-DVD alle Rekorde brach, hat man bei DreamWorks beschlossen, den Film in ausgewählten Städten (Los Angeles, New York, Chicago, Atlanta, San Francisco, und Toronto) noch einmal ins Kino zu bringen. Diesmal läuft der Streifen allerdings nicht in gewöhnlichen Kinos, sondern in IMAX-Filmtheatern. Wer...

    Kino.de Redaktion  
  • Ed Harris und Russell Crowe in "A Beautiful Mind"

    Ed Harris wird zusammen mit Russell Crowe für das neue Drama von Ron Howard vor der Kamera stehen. Der Film basiert auf einer wahren Begebenheit und Russel Crowe wird die Hauptrolle als John Nash übernehmen. Er spielt einen Schizophrenen, der gute Chancen hat, den Nobelpreis zu gewinnen. Ed Harris wird einen hochrangigen Ermittler darstellen. Er wird ebenfalls als der Künstler Jackson Pollock in dem anstehenden Film...

    Kino.de Redaktion  
  • Hollywood Ehen

    Nicolas Cage und Patricia Arquette haben nach fünf gemeinsamen Ehejahren entgültig die Schnauze voll und reichen nun endgültig die Scheidung ein. Eigentlich wollten sie sich noch einmal zusammenraufen, doch schon nach wenigen Tagen krachte es erneut und so haben sie sich zu der Entscheidung durchgerungen. Auf der anderen Seite haben wir Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones, das Traumpaar mit schlappen 25 Jahren...

    Kino.de Redaktion  
  • Kommen "Charlie's Angels" zurück?

    Bein uns in good old Germany sind sie noch nicht mal eingetroffen, da spricht man in den USA schon vom Sequel. Der Film hat in den ersten zwei Wochen 75 Millionen Dollar eingespielt und Columbia Pictures würde diesen Erfolg nur zu gerne wiederholen. Regisseur McG hat bereits erklärt, dass er auf jeden Fall wieder mit dabei ist, auch Schreiberling John August wird angesichts einer siebenstelligen Entlohnung kaum nein...

    Kino.de Redaktion  
  • Neuste Infos zu "Terminator 3"

    Arnold Schwarzenegger hat nun in einem Interview anläßlich seines (grottenschlechten) neuen Films The 6th Day ein wenig über die geplante zweite Terminator-Fortsetzung geplaudert. Das beste gleich zu aller erst: Die gegenerische Maschine wird diesmal von einer Frau gespielt werden. Wer das sein wird ist allerdings noch nicht bekannt. Schwarzenegger über den neuen Terminator: „Sie kann verschwinden, mit anderen Gegenständen...

    Kino.de Redaktion  
  • Bryan Singer macht "X-Men 2"

    Nach dem sensationellen Erfolg der Comic-Verflimung X-Men wurde ja bereits in der Woche nach US-Start beschlossen mindestens ein Sequel zu drehen. Die Schauspieler Hugh Jackman, Patrick Stewart, Ian McKellen, Famke Janssen, and Halle Berry wurden bereits damals vetraglich an einen zweiten teil gebunden, nur die Teilnahme von Bryan Singer war noch nicht klar. Letzterer hat jetzt definitiv zugesagt, auch wenn er erst einmal...

    Kino.de Redaktion  
  • Oscar Wilde Komödie mit Everett und Dench

    Miramax hat sich die Rechte an der Oscar Wilde Komödie The Importance of Being Earnest gesichert. Dies ist Wildes bekanntestes Stück und befasst sich mit einer Verwechslung in der englischen High Society des späten 19. Jahrhunderts. Als Schauspieler wurden bereits Rupert Everett und Judi Dench verpflichtet. Everett übernimmt eine Hauptrolle und Dench wird die bekannte Cameorolle der Lady Bracknell spielen. Auf dem...

    Kino.de Redaktion  
  • Zwei neue Filme mit Tom Sizemore

    Der Schauspieler, den wir demnächst in Red Planet auf dem Mars beobachten dürfen, hat sich bereits zwei neue Rollen gesichert. Zum einen wird er in Ridley Scott’s Black Hawk Down und zum anderen in Sam Mendes‘ The Road to Perdition mitspielen. In letzterem wird er die Rolle von Al Capone übernehmen. Die Hauptfigur des Films ist Tom Hanks, der einen Schläger namens Angel of Death spielt. Die Dreharbeiten werden Anfang...

    Kino.de Redaktion