Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News

News

  • Russell Crowe ist Vater

    Russell Crowe ist Vater

    Rechtzeitig zur Weihnachtszeit erwartet den Oscar-Preisträger ein Geschenk des Himmels: Russell Crowe hat einen Sohn bekommen.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Der Herr der Rekorde

    Der Herr der Rekorde

    Mit einem Kino-Einspiel von 246,1 Millionen Dollar in den ersten fünf Tagen hat "Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs" einen neuen Weltrekord aufgestellt.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Oscars 2004: "Visual Effects"-Schlacht eingeläutet

    Am Wochenende wurden die sieben Filme bekannt gegeben, die am 21. Januar um eine Oscar-Nominierung in der Kategorie „Visual Effects“ buhlen werden. Ins Rennen gehen: The Lord of the Rings - The Return of the King, Hulk, Peter Pan, Master & Commander - The Far Side Of The World, X-Men 2, Pirates of the Caribbean: The Curse of the Black Pearl und Terminator 3: Rise of the Machines. Überraschenderweise wurde The Matrix...

    Kino.de Redaktion  
  • Die rekordverdächtige Rückkehr des Königs

    Der langersehnte dritte Teil der The Lord of the Rings - The Return of the King Verfilmung hat weltweit zahlreiche Einspielrekorde eingestellt. Von den 57,6 Millionen Dollar, die der Film am Mittwoch weltweit einspielte, entfallen allein 34,1 Millionen auf die USA. Damit erreicht er das beste Mittwochsergebnis aller Zeiten und das beste Startergebnis im Dezember. In der Hitliste für den besten Starttag aller Zeiten,...

    Kino.de Redaktion  
  • Weihnachten ohne Jamie Lee Curtis

    Die Schauspielerin Jamie Lee Curtis, die vor wenigen Tagen für ihre Rolle in Freaky Friday für einen Golden Globe nominiert wurde, wird in der Komödie Skipping Christmas neben Tim Allen zu sehen sein. Sie wird in die Rolle von dessen Frau schlüpfen. Das Drehbuch von Chris Columbus basiert auf einem Roman John Grisham und handelt von einem Familienvater (Tim Allen), der zusammen mit seiner Frau (Jamie Lee Curtis) das...

    Kino.de Redaktion  
  • Clooney wieder single

    Clooney wieder single

    Frauenschwarm George Clooney ist wieder zu haben: Der Superstar hat sich von der siebenmaligen "Emanuelle"-Darstellerin Krista Allen getrennt.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Rausschmiss nach unsittlicher Anmache

    Rausschmiss nach unsittlicher Anmache

    Eigentlich wollte "American Pie"-Star Tara Reid endlich ihren Ruf als Partyluder loswerden. Doch in einer Disco kam alles ganz anders.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Hopkins hasst die Oscars

    Hopkins hasst die Oscars

    Der preisgekrönte Hannibal kann sich mit dem alljährlichen Tamtam um das wichtigste Filmevent nicht anfreunden.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Lenin" für Golden Globe nominiert

    "Lenin" für Golden Globe nominiert

    "Good Bye, Lenin!" sorgt auch in Hollywood für Furore: Wolfgang Beckers Kinohit ist für die "Golden Globes 2004" nominiert worden.

    Ehemalige BEM-Accounts  


  • "Cold Mountain" bekommt acht Golden Globe Nominierungen

    Vor Kurzem gab die Hollywood Foreign Press Association ihre Nominierungen für die Golden Globes 2004 bekannt. Dabei kam das Bürgerkriegsdrama Cold Mountain von Regisseur Anthony Minghella am Besten weg und erhielt acht Nominierungen. Der Film wurde unter anderem in den Kategorien „Film - Drama“, „Schauspielerin - Drama“ (Nicole Kidman), „Schauspieler - Drama“ (Jude Law), „Regisseur (Anthony Minghella) und „Drehbuch“...

    Kino.de Redaktion  
  • McGregor auf großer Fahrt

    McGregor auf großer Fahrt

    Anfang des neuen Jahres wird sich Ewan McGregor einen Lebenstraum erfüllen. Er will auf dem Motorrad um die Welt fahren.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Jackson rechtfertigt sich

    Jackson rechtfertigt sich

    Christopher Lee geht es gut. Sagt Peter Jackson, der die Aufregung um den fehlenden Auftritt des Stars in in "Der Herr der Ringe 3" nicht verstehen kann.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Die 10 besten Filme des Jahres

    Die 10 besten Filme des Jahres

    Das renommierte "American Film Institute" liebt Clownfische, Kapitäne, irische Einwanderer, Schwertschwinger, Hobbits und mörderische Lesben.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Williams als Army-Entertainer

    Williams als Army-Entertainer

    Hollywood-Star Robin Williams hat den Irak besucht und die Soldaten im Krisengebiet mit einer Comedy-Show begeistert.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Frettchen attackiert Ben Stiller

    Frettchen attackiert Ben Stiller

    Am Set von "...Und dann kam Polly" ist Ben Stiller von einem kleinen Frettchen gebissen worden und musste sofort behandelt werden.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Liam Neeson in "Kingdom of Heaven"

    Love Actually Darsteller Liam Neeson ist für eine Rolle in Ridley Scotts Epos Kingdom of Heaven im Gespräch. Der Film spielt im 12. Jahrhundert und handelt von einem jungen Bauern, der zum Ritter geschlagen wird, ein Königreich rettet und sich in eine Prinzessin verliebt. In der Hauptrolle wird Orlando Bloom zu sehen sein. Liam Neeson soll in die Rolle des Vaters des Helden schlüpfen. Die Dreharbeiten werden im Januar...

    Kino.de Redaktion  
  • "Ocean's Twelve" liegt auf Eis

    "Ocean's Twelve" liegt auf Eis

    Schock für George Clooney: Wegen der Verletzung von Brad Pitt wurden nun die Dreharbeiten für "Ocean's Twelve" verschoben.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Judi Dench kämpft gegen alte Nacktszenen

    Judi Dench kämpft gegen alte Nacktszenen

    Eine geadelte Schauspielerin im Evasgewand? Nicht mit Judi Dench: Sie will das Erscheinen einer Jugendsünde auf Video verbieten.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Beutelsend im Hinterhof

    Beutelsend im Hinterhof

    Der etwas andere Hobbykeller: "Herr der Ringe"-Regisseur Peter Jackson hat die Hobbithöhle Beutelsend in seinem Garten wiederaufbauen lassen.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Billy Bob lässt's laufen

    Billy Bob lässt's laufen

    In seinem neuen Film "Bad Santa" setzt Billy Bob Thornton auf Authentizität: Er hat am Set vorgeschlagen, sich tatsächlich in die Hose zu machen.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "The Lord of the Rings" gewinnt bei den New Yorkern

    Der New York Film Critics Circle wählte gestern The Lord of the Rings - The Return of the King zum besten Film des Jahres. In den weiteren Kategorien war für Peter Jacksons Verfilmung von Tolkiens Romanreihe allerdings nichts zu holen. Als bester Schauspieler wurde Bill Murray für seine grandiose Leistung in Lost in Translation ausgezeichnet. Die Schauspielerin Hope Davis wurde für ihre Leistung in American Splendor...

    Kino.de Redaktion  
  • Boston und San Francisco lieben "Lost in Translation"

    Gestern verkündeten die Kritiker aus Boston und San Francisco ihre Auswahl der besten Filme und Schauspieler des Jahres. In San Francisco wurde Sofia Coppolas Drama Lost in Translation zum besten Film des Jahres gekürt. Außerdem erhielt Hauptdarsteller Bill Murray eine Auszeichnung als bester Darsteller. Als beste Darstellerin wurde Charlize Theron für ihre Rolle als Prostituierte in dem Drama Monster ausgezeichnet...

    Kino.de Redaktion  
  • American Film Institute kürt die Top10 2003

    Seit dem Jahr 2000 werden vom renommierten American Film Institute die zehn besten Filme des Jahres prämiert. In diesem Jahr fiel die Wahl auf folgende Produktionen: American Splendor, Finding Nemo, The Human Stain, In America, The Last Samurai, The Lord of the Rings - The Return of the King, Lost in Translation, Master & Commander - The Far Side of the World, Monster und Mystic River. Warum die Filme von der 13-köpfigen...

    Kino.de Redaktion  
  • Sarah Michelle Gellar jagt einen Fluch

    Schauspielerin Sarah Michelle Gellar, die zuletzt für die Fortsetzung von Scooby Doo vor der Kamera stand, wird in dem englischsprachigen Remake des japanischen Horror Thrillers Ju-On die Hauptrolle übernehmen. Das Projekt trägt den Namen The Grudge und handelt von einer Journalistin, die einem tödlichem Fluch auf die Spur kommt.

    Kino.de Redaktion  
  • Frodo, der Verräter?

    Frodo, der Verräter?

    "Herr der Ringe"-Darsteller Elijah Wood enthüllt im Fernsehen ein geheimes Tattoo und verärgert damit seine Schauspielkollegen.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Theron mit monströsem Appettit

    Theron mit monströsem Appettit

    Hollywood-Beauty Charlize Theron ("The Italian Job") hat für ihre Rolle in dem Biopic "Monster" 15 Kilo zugelegt.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Buffy" in japanischem Horror-Remake

    "Buffy" in japanischem Horror-Remake

    Wer Vampire tötet, taugt auch für Horror bester japanischer Schule: Sarah Michelle Gellar fürchtet sich demnächst in "The Grudge".

    Ehemalige BEM-Accounts