Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. Film-News

Alle Film-News

  • Jet Li startet durch

    Nach seinem Auftritt in Romeo must die wollte auf einmal ganz Hollywood mit Jet Li drehen. Nun steht endlich sein neuer Film Kiss of the Dragon vor der Tür und hat große Chancen einer der Filme des Sommers zu werden. Anschließend wird Jet Li, den Science-Fiction Thriller The One drehen. Vor kurzem wurde bekannt, daß er danach in einer Action Comedy mitwirken wird. Die Idee zu dem Film stammt von ihm selbst und wird...

    Kino.de Redaktion  
  • Neues von Hannibal Lecter

    Bei Universal spielt man schon seit geraumer Zeit mit dem Gedanken, ein Prequel zu The Silence of the Lambs zu machen. Der Film soll Red Dragon heißen und wird das erste Buch aus Thomas Harris‘ Romanreihe auf die Leinwand bringen. Rush Hour Regisseur Brett Ratner verhandelt bereits mit Universal und will 4 Millionen Dollar für seine Dienste. Hauptdarsteller Anthony Hopkins macht sein Mitwirken vom Drehbuch abhängig...

    Kino.de Redaktion  
  • "Beverly Hills Cop" - Der 4. Teil

    Pearl Harbor Produzent Jerry Bruckheimer hat vor, zu den Wurzeln seiner Erfolge zurückzukehren und plant einen vierten Teil von Beverly Hills Cop. Dazu hat er den ehemaligen Rocker Jason Richman als Drehbuchautoren engagiert. Dies ist bereits die zweite Zusammenarbeit der beiden, Richman schrieb bereits das Script zu Black Sheep. Zwar ist Beverly Hills Cop 4 zum jetzigen Zeitpunkt noch alles andere als beschlossene Sache...

    Kino.de Redaktion  
  • "Signs" mit Mark Ruffalo

    Alle sind heiß auf M. Night Shyamalan’s dritten supernatural Thriller Signs. Mit Mel Gibson hat schon ein Hollywood Hochkaräter Interesse an der Hauptrolle bekundet. Der The Patriot verhandelt allerdings schon seit mehreren Wochen mit Walt Disney. Auch You Can Count on Me Star Mark Ruffalo hätte Lust in dem Film mitzuwirken, für ihn muß es aber nicht unbedingt die Hauptrolle sein. M. Night Shyamalan’s dritter Streich...

    Kino.de Redaktion  
  • Aus für "Basic Instinct 2"

    Nach ewigem hin und her war es nur noch eine Frage der Zeit, bis die Offiziellen von MGM das endgültige Aus für Basic Instinct 2 beschließen würden. Nachdem unzählige Schauspieler gefrustet das Handtuch warfen oder von Hauptdarstellerin Sharon Stone abserviert wurden, hatten auch die Regisseure keine Lust mehr und verließen, einer nach dem anderen, das sinkende Schiff. Letztlich blieb nur noch Sharon Stone übrig...

    Kino.de Redaktion  
  • "Shrek" Sequel beschlossen

    DreamWorks SKG gab gestern grünes Licht für ein Sequel des Animationsfilms Shrek. Die lustige Geschichte über das grüne Monster in der Märchenwelt war in den USA überaus erfolgreich und spielte in nur zwei Wochen 112 Millionen Dollar ein. Sogar im Kampf mit Pearl Harbor machte der Film eine gute Figur. Ted Elliott und Terry Rossio, die Drehbuchautoren des ersten Teils, wurden bereits beauftragt, eine neue Geschichte...

    Kino.de Redaktion  
  • Der fleißige Jackie Chan

    Actionheld Jackie Chan hat sich für die nächste Zeit einiges vorgenommen. Im Februar nächsten Jahres wird er zusammen mit Owen Wilson die Fortsetzung der Actionkomödie Shanghai Noon drehen. Der Film wird Shanghai Knights heißen und wird die beiden ins London der Jahrhundertwende entführen. Dort decken sie eine weltweite Verschwörung auf. Außerdem wird Jackie Chan wieder in Hong Kong arbeiten. Er hat bei zwei Projekten...

    Kino.de Redaktion  
  • Neue Comicverfilmung "Cloak and Dagger"

    Dimension Films plant eine Filmversion des Marvel Comics Cloak and Dagger aus dem Jahre 1985. Darin geht es um ein Pärchen mit übernatürlichen Kräften, das Straßenkinder vor der Kriminalität bewahrt. Der weibliche Part ist weiß und kann einen Raum in totale Dunkelheit hüllen. Der Mann, ein Schwarzer, kann ein grelles Licht erzeugen, das die Gegner blendet. Neben Cloak and Dagger arbeitet man bei Dimension Films...

    Kino.de Redaktion  
  • "Pearl Harbor" startet unerwartet schlecht

    Eigentlich ist es ja verwegen, bei einem Einspielergebnis von 60 Millionen Dollar, von einer Enttäuschung zu reden. Doch im Falle des teuersten Films aller Zeiten ist das durchaus gerechtfertigt. Denn Jerry Bruckheimer wollte ja eigentlich alle Rekorde brechen und hoffte insgeheim die 100 Millionen Dollar Marke zu knacken. Doch daraus wurde nichts und Pearl Harbor reiht sich nur auf Platz 4, der Besten Kinostarts in...

    Kino.de Redaktion  
  • "Pearl Harbor" kommt!

    Es ist endlich so weit, einer der meisterwartetsten Filme des Jahres läuft dieses Wochenende in den USA an. Pearl Harbor wird in 3214 Kinos laufen und im Hause Disney rechnet man fest mit einem Rekordwochenende. Insgeheim hofft man sogar, die 90.2 Millionen Dollar Marke, die im Jahre 1997 von The Lost World: Jurassic Park gesetzt wurde, zu knacken. Alles in allem rechnet man fest mit einem Gesamteinspielergebnis von...

    Kino.de Redaktion  


  • Ben Affleck’s Weihnachten

    Nachdem das Riesenspektakel Pearl Harbour vor kurzem Premiere hatte, kann sich Hauptdarsteller Ben Affleck nun endlich zurücklehnen. Doch die Ruhe währt nicht lange, da er schon bald in The Sum of All Fears die Rolle des Jack Ryan spielen muß. Anschließend folgt der Film Gigli und im Anschluß daran wird er in Surviving Christmas zu sehen sein. Darin spielt er einen Mann, der an Weihnachten allein zu Hause sitzt und...

    Kino.de Redaktion  
  • Die Coen Brüder im Urwald

    Die beiden Kreativbrüder der Filmwelt begeisterten uns zuletzt mit ihrem Film Oh Brother, Where Art Thou? und werden uns demnächst mit dem Film The Man Who wasn’t there überraschen. Doch ihr neuestes Projekt überschattet alles, denn die beiden wollen den guten alten Tarzan auferstehen lassen. Über die Handlung ist leider noch nichts bekannt, aber wir können uns schon mal auf die verrückteste Tarzan-Geschichte...

    Kino.de Redaktion  
  • Gerard Butler als Zeitreisender

    Zuletzt stand Gerard Butler für Wes Craven’s Dracula 2000 als fieser Blutsauger vor der Kamera. Nun begibt er sich in der Paramount Produktion Timeline auf Zeitreise und versetzt uns zurück ins 14. Jahrhundert. Er spielt einen Archäologen, der von jungen Wissenschaftlern gebeten wird, in der Zeit zurückzureisen, um ihren Mentor zu retten. Die Story basiert auf einem Roman von Michael Crichton und wird von Richard...

    Kino.de Redaktion  
  • Catherine Zeta-Jones zurück in Wales

    Die Schauspielerin Catherine Zeta-Jones wird Anfang nächsten Jahres in ihre walisische Heimat zurückkehren, um in dem Film Coming Out mitzuspielen. Außerdem wird sie den Streifen produzieren. Der Komödie handelt von einem Rugby Team, das nach dem Tod des Trainers vor dem Aus steht. Doch der Sohn des Trainers springt in die Bresche und holt noch mal alles aus der Mannschaft heraus. Der einzige Haken dabei ist, daß...

    Kino.de Redaktion  
  • Mel Gibson deutet "Signs"

    Vor kurzem verscherbelte M. Night Shymalan seinen neuesten Supernatural Thriller Signs an Disney und strich einen Haufen Geld dafür ein. Darin geht es um mysteriöse Symbole in einem Kornfeld. Disney hat seinerseits Superstar Mel Gibson alarmiert und gefragt, ob er nicht Lust hätte die Hauptrolle zu bekleiden. Bis jetzt gab The Patriot noch keine Antwort, aber wir wissen alle, daß er mit dem Vietnam Drama We Were Soldiers...

    Kino.de Redaktion  
  • Jackie Chan trägt "The Tuxedo"

    Shanghai Noon Star Jackie Chan wird in dem Thriller The Tuxedo die Hauptrolle übernehmen. Der Action Virtuose spielt einen normalen Bürger der durch einen Smoking zur Kampfmaschine wird. Der Smoking wurde von der Regierung hergestellt und ist eigentlich nur für Agenten bestimmt. Werbefilmer Kevin Donovan wird mit The Tuxedo sein Regiedebüt geben. Das Drehbuch stammt von Phil Hay und Matt Manfredi.

    Kino.de Redaktion  
  • Kate Hudson schießt Lover ab

    Almost Famous Star Kate Hudson wird in der romantischen Komödie How to Lose a Guy in 10 Days die Hauptrolle übernehmen. Es geht um einen alten Aufreißer, der mit einem Kumpel wettet, daß er es länger als zehn Tage mit der selben Frau aushält. Dummerweise hält es die Auserwählte nicht mit ihm aus und will ihn abservieren, doch um seine Wette zu gewinnen bleibt er hartnäckig. Ein Regisseur wurde noch nicht verpflichtet...

    Kino.de Redaktion  
  • "The Mummy Returns" - und wie

    Am Wochenende lief in den USA das langerwartete Sequel The Mummy Returns an. Man hatte mit einem guten Einspielergebnis gerechnet, doch die Mumie stellte alles zuvor da gewesene in den Schatten und spielte 70.1 Millionen Dollar ein. Damit schnappte sie sich den ersten Platz in der Rangliste der Kinostarts zur nicht-Ferienzeit und verwies den bisherigen Spitzenreiter Star Wars: Episode I - The Phantom Menace (64.8 Millionen...

    Kino.de Redaktion  
  • Danny Boyle kommt "28 Days Later"

    Der Regisseur von The Beach wird als nächstes den Science-Fiction Streifen 28 Days Later drehen. Wie auch schon beim Vorgänger stammt die Romanvorlage von Alex Garland. Der Film handelt von einer Gruppe Londoner, die einen Virus überleben, der den Rest der Menschheit ausrottete. Die Dreharbeiten zu der 15 Millionen Dollar Produktion werden im August anlaufen. Produzent Andrew Macdonald hat bereits angekündigt, daß...

    Kino.de Redaktion  
  • Dino De Laurentiis landet großen Coup

    Produzent Dino De Laurentiis, zuletzt mit Hannibal erfolgreich, hat sich die Rechte an Valerio Manfredi’s dreiteiliger Romanreihe Alexander the Great gesichert. Die Romanreihe erschien erstmals 1998 in Italien und ging seither in 42 Ländern 2.5 Millionen mal über den Ladentisch. Zusammen mit dem italienischen Schriftsteller versucht Dino De Laurentiis nun, die 1200 Seiten in ein ordentliches Drehbuch zu verwandeln...

    Kino.de Redaktion  
  • Heath Ledger in "Monster's Ball"

    The Patriot Star Heath Ledger steht kurz davor, die Rolle von Wes Bentley in Monster’s Ball zu übernehmen. Letzter war, ohne Angabe von Gründen, vor kurzem ausgestiegen und lies Billy Bob Thornton und Halle Berry im Regen stehen. Der Film handelt von Hank (Thornton), der mit seinem rassistischen Vater und seinem Sohn Sonny (Ledger) zusammenwohnt. Sonny und Hank arbeiten im Gefängnis und bereiten den elektrischen Stuhl...

    Kino.de Redaktion  
  • Angels erst im nächsten Jahr

    Kurz nachdem McG’s Charlie’s Angels letztes Jahr in den US Kinos einschlug, wurde über ein Sequel gemunkelt. Nachdem man lange nichts von dem Projekt gehört hatte, meldete sich gestern Produzent Leonard Goldberg zu Wort. Er verkündete, daß das Sequel erst im Jahre 2002 in die US Kinos kommen wird. John August (Go) arbeitet, unter McG’s Aufsicht, gerade am Drehbuch, das in vier bis sechs Wochen fertig sein soll....

    Kino.de Redaktion  
  • Rupert Everett in "South Kensington"

    Schauspieler Rupert Everett wird in der Komödie South Kensington die Hauptrolle übernehmen. Er spielt einen Englischen Adeligen, dessen Vater die Familie in eine missliche Finanzlage manövriert hat. Um alles wieder zum guten zu wenden, muß er auf seiner Residenz Mieter aufnehmen. Das Drehbuch zu der 7 Millionen Dollar Produktion stammt von Enrico Vanzina. Sein Bruder Carlo wird Regie führen und wird mit den Dreharbeiten...

    Kino.de Redaktion  
  • Jeremy Irons in "And Now Ladies and Gentlemen"

    Schauspieler Jeremy Irons wird in der englisch- und französischsprachigen Produktion And Now Ladies and Gentlemen die Hauptrolle übernehmen. Er spielt einen betuchten Dieb und Gentleman, der sich in eine Sängerin, gespielt von Patricia Kaas, verliebt. Die Hauptrolle in dem romantischen Thriller wurde zunächst Dustin Hoffman auf den Leib geschneidert und musste anschließend für John Malkovich umgeschrieben werden...

    Kino.de Redaktion  
  • Die Rückkehr des Wolfes

    Pacifica Film Development hat sich die Rechte an Michael Blake’s Roman The Holy Road gesichert. Das Buch ist der Nachfolger von Blakes’s Erfolgsroman Dances With Wolves, für dessen Adaption er mit einem Oscar ausgezeichnet wurde. Auch diesmal soll er seinen Roman wieder in eine kinogerechte Version verwandeln. The Holy Road spielt zehn Jahre nach dem ersten Teil und handelt von der Entführung von Lt. John Dunbar’s (damals...

    Kino.de Redaktion  
  • Brendan Fraser wieder im Dschungel?

    Walt Disney plant ein Sequel zum 1997er Hit George of the Jungle und möchte unbedingt Originalbesetzung Brendan Fraser erneut verpflichten. Da es versäumt wurde, Brendan Fraser sofort für ein Sequel unter Vertrag zu nehmen, wird Walt Disney nun tief in die Tasche greifen müssen, um sich die Dienste des The Mummy Stars erneut zu sichern. Für seinen Auftritt in The Mummy Returns bekam er 12.5 Millionen Dollar und es...

    Kino.de Redaktion  
  • Sequel zu "Bridget Jones's Diary"

    Vergangenes Wochenende lief der Film Bridget Jones’s Diary in den England an und spielte 10 Millionen Dollar ein. Damit legte er den besten Start hin, den je ein britischer Film zu Stande gebracht hat. Die Produktionsgesellschaft Working Title Films ist ebenfalls aus dem Hauschen und möchte den Erfolg wiederholen. Kein Problem, denn Romanautorin Helen Fielding hat bereits einen zweiten Roman namens Bridget Jones: The...

    Kino.de Redaktion  
  • James Foley dreht "Confidence"

    Regisseur James Foley (Glengarry Glen Ross, The Corruptor) soll bei dem Suspense Drama Confidence die Regie übernehmen. Es geht um einen Schwindler, der einen scheinbar ganz gewöhnlichen Mann um sein Geld bringt. Dummerweise stellt sich heraus, daß dieser für einen mächtigen Gangsterboss arbeitet. Da er das Geld nicht zurückgeben kann, bietet er an, für den Gangster zu arbeiten. Das Projekt Confidence wurde übrigens...

    Kino.de Redaktion  
  • Famke Janssen in "Man in Black 2"

    Zuletzt war Schauspielerin Famke Janssen in Bryan Singer’s X-Men zu sehen, aber die meisten werden sie noch aus Goldeneye kennen, wo sie James Bond mächtig zusetzte. Nun soll sie in Men in Black 2 Will Smith und Tommy Lee Jones das Leben schwer machen. Die Verhandlungen sind so gut wie abgeschlossen und bei Columbia Pictures ist man zuversichtlich, daß Famke Janssen den Bösewicht spielt. Neben den beiden bekannten...

    Kino.de Redaktion  
  • "American Psycho 2" - Was soll das?

    Es war so schön als Christian Bale in American Psycho durch die New Yorker Straßen zog und wahllos irgendwelche Leute abmetzelte. Die Produktionsgesellschaft Lions Gate wird nun ein Sequel im Stile eines Teenie Slashers nachschieben. Die Hauptrolle übernimmt Mila Kunis. Sie spielt eine Collegestudentin und Batemanüberlebende, die alles tut, um Assistentin eines Professors zu werden. Angesichts dieses Vorhabens muß...

    Kino.de Redaktion