Alle Film-News

  • Zwei neue Filme mit Tom Sizemore

    Der Schauspieler, den wir demnächst in Red Planet auf dem Mars beobachten dürfen, hat sich bereits zwei neue Rollen gesichert. Zum einen wird er in Ridley Scott’s Black Hawk Down und zum anderen in Sam Mendes‘ The Road to Perdition mitspielen. In letzterem wird er die Rolle von Al Capone übernehmen. Die Hauptfigur des Films ist Tom Hanks, der einen Schläger namens Angel of Death spielt. Die Dreharbeiten werden Anfang...

    Kino.de Redaktion  
  • Jared Leto geht ins Extrem

    In Prefontaine und Fight Club konnte Jared Leto bereits zeigen, daß er nichts von einem Schmusetyp-Image hält. Sein neuer Film Requiem for a Dream könnte da aber noch ganz neue Maßstäbe setzen. Der Streifen handelt von vier Heroinsüchtigen (Jared Leto, Jennifer Connelly, Marlon Wayans und Ellen Burstyn) und ihrem Leben zwischen Wahn und Wahnsinn. Für den Film hat der 28-jährige Schauspieler ganze 13 Kilo abgenommen...

    Kino.de Redaktion  
  • Neues von Shakespeare

    Wiedermal dreht sich ein Film um das elisabethanische Zeitalter und natürlich um William Shakespeare. Diesmal ist er allerdings nicht die Hauptfigur, denn der neue Streifen befasst sich mit Christopher Marlowe. Der besagte Held und Schreiberling verliebt sich in die Königin, doch ein eifersüchtiger Mitbewerber fackelt nicht lange und gibt Marlowe’s brandaktuelle Stücke kurzerhand an den erfolglosen William Shakespeare...

    Kino.de Redaktion  
  • Filmpaar Julia and Brad unzertrennlich

    Die beiden standen erst vor kurzem in The Mexican gemeinsam vor der Kamera, und werden sich bald am Set von Ocean’s Eleven wiedersehen. Doch damit nicht genug, die beiden werden höchstwahrscheinlich auch noch ein drittes mal gemeinsam vor der Kamera stehen. Der Film wird den Namen Replay tragen und entspricht im groben der Story von Groundhog Day. Nur diesmal muß nicht Bill Murray jeden Tag das selbe erleben, sondern...

    Kino.de Redaktion  
  • Ralph Fiennes in "Beyond Borders"

    Der Projekt von Regisseur Oliver Stone hat in jüngster Vergangenheit einige Rückschläge hinnehmen müssen. Nachdem Catherine Zeta-Jones wegen ihrer Schwangerschaft absagen musste und nachdem mit Meg Ryan ergebnislos verhandelt worden war, gab auch Kevin Costner vor einigen Wochen seinen Ausstieg bekannt. Nun wurde den englische Patient Ralph Fiennes als Costner Ersatz auserkoren und wird an der Seite von Angelina Jolie...

    Kino.de Redaktion  
  • Zwei Filme über Frida Kahlo

    Das leben der mexikanischen Künstlerin scheint in Hollywood großes Interesse zu erzeugen. Nachdem sich Miramax dem Projekt angenommen hat will Francis Ford Coppola’s Produktionsfirma nun auch einen Film über die Künstlerin machen. Julie Taymor wird bei der Miramax-Version die Regie übernehmen und Salma Hayek spielt die Hauptrolle. Die Coppola Produktion dagegen setzt auf Regisseur Luis Valdez und Jennifer Lopez in...

    Kino.de Redaktion  
  • Wiedersehen mit Mr. Ripley

    Nach dem Erfolg von Anthony Minghella’s Film The Talented Mr. Ripley wird nun ein weiterer Roman aus der Ripley Reihe von Patricia Highsmith verfilmt. Diesmal handelt es sich um den dritten Teil. Dieser spielt in der Nähe von Paris, ein paar Jahre nach dem ersten Film. Ripley ist nun verheiratet und hat sich von seiner Vergangenheit erholt. Allerdings muss er wieder zwei Rivalen loswerden und heuert dazu einen Profikiller...

    Kino.de Redaktion  
  • Staraufgebot von "America’s Sweethearts" erweitert

    Seth Green, oder besser Austin Powers Sohn, wird das Gespann Catherine Zeta-Jones, Billy Crystal, John Cusack und Julia Roberts noch vervollständigen. In dem Film America’s Sweethearts, geschrieben von Billy Crystal und Peter Tolan, geht es um ein Hollywood Paar (Cusack und Zeta-Jones), dessen Beziehung vor laufender Kamera in die Brüche geht. Publizist Billy Crystal will retten was zu retten ist und plant die Versöhnung...

    Kino.de Redaktion  
  • Noch mehr Stars in "Ocean's Eleven"

    Mit Sex, Lies and Videotapes und Out of Sight avancierte er zu einem der gefragtesten Regisseure, seinen nächsten Film Traffic bekommen wir nächstes Jahr zu sehen, doch der Film mit dem Steven Soderbergh unsterblich werden wird, heißt Ocean’s Eleven. Obwohl noch keine einzige Filmsekunde gedreht wurde, ist bereits jetzt abzusehen, daß das Remake des Frank Sinatra Klassikers aus dem Jahre 1960 ein voller Erfolg werden...

    Kino.de Redaktion  
  • Ridley Scott macht "Black Hawk Down"

    Gladiator-Regisseur Ridley Scott ist zur Zeit zwar immer noch mit den Dreharbeiten zu Hannibal (Anthony Hopkins, Julianne Moore) beschäftigt, hat aber bereits jetzt verlauten lassen, welches Projekt er als nächstes angehen wird. Es handelt sich dabei um einen Militärstreifen namens Black Hawk Down der sich mit einer gefährlichen Rettungsmission beschäftigt, bei der 18 Soldaten ums Leben kommen. Die Dreharbeiten zu...

    Kino.de Redaktion  


  • Panne bei der "Toy Story - The Ultimate Toy Box"

    Nachdem Disney bereits 1999 auf der Videokassette von The Rescuers ein Fehler unterlaufen ist, hat sich nun erneut ein Fauxpas auf einem Disney Medium eingeschlichen. Diesmal ist der Animationsfilm Toy Story betroffen. Genauer gesagt, die nicht ganz billige Toy Story - The Ultimate Toy Box, die aus drei DVDs besteht. Auf der DVD von Toy Story 2 wurde mitten im Film ein Teil von High Fidelity hineingeschnitten. Dieser...

    Kino.de Redaktion  
  • Turbulenzen am Set von Charlie's Angels

    Ein Jahr haben die Dreharbeiten zu Charlie’s Angels gedauert und immer wieder hörte man von Streitigkeiten am Set. Mal hieß es, die drei Hauptdarstellerinnen könnten sich mit der Gagenverteilung nicht abfinden, mal hieß es Lucy Liu hätte Bosley-Darsteller Bill Murray am Set vermöbelt. Bei der gestrigen Weltpremiere in LA, nahm Liu zu der ganzen Sache Stellung: „Ich glaube man kann es nicht als Streit bezeichen....

    Kino.de Redaktion  
  • Martin Lawrence packt die 20 Millionen

    Der Schauspieler darf sich bald in den elitären Kreis der besser verdienenden einreihen. Columbia hat ihm ein Angebot für zwei Filme unter breitet, welches ihm je 20 Millionen Dollar einbringen wird. Der eine Film ist National Security, darin geht es um einen weißen Cop, der einen Schwarzen irrtümlich verdächtigt. Schließlich erkennen die beiden, daß sie zusammenarbeiten müssen, um ihre Verfolger abzuhängen....

    Kino.de Redaktion  
  • Lord Attenborough ist stocksauer

    Nachdem sein letztes großes Werk Grey Owl bei den US Verleihern durchfiel, hat der Macher von Cry Freedom und Gandhi die Nase voll. Er klagt Hollywood an nur an Sex und Gewalt interessiert zu sein, alles andere werde gnadenlos ausgemustert. Da er nicht gewillt ist auf solche Zutaten zurückzugreifen, so meinst er, habe er bei den Verleihern keine Chance. Sein Film Grey Owl dreht sich um den gleichnamigen Trapper in den...

    Kino.de Redaktion  
  • John Travolta will "Battlefield Earth 2"

    Der Pulp Fiction-Star hat sich kürzlich zu seinem Scientology-Streifen Battlefield Earth geäußert. Er persönlich findet den Streifen toll und er ist davon überzeugt, daß er wie, das Buch von L. Ron Hubbard, ein Klassiker werden wird. Die Tatsache, daß der Film von Kritikern gandenlos niedergemacht wurd,e sieht Travolta nicht so eng, er meint diese seine bekannt dafür Science-Fiction Filme nicht zu mögen. Schade...

    Kino.de Redaktion  
  • Matthew McConaughey in "Reign of Fire"

    Nach seinem letzten Film, dem U-Boot Thriller U-571, wird sich der Schauspieler wieder etwas traditionellerem widmen: er wird Drachen töten. Der Film Reign of Fire ist eine Mischung aus Mad Max und Sir Lancelot. Dabei geht es um Drachen, die die Weltherrschaft an sich reißen wollen. Ihn stellen sich der erfahrene Drachenjäger Matthew McConaughey und das Greenhorn Christian Bale entgegen. Ihr Plan ist es die Königin...

    Kino.de Redaktion  
  • "Scooby-Doo" endlich als Film

    Endlich hat es Warner Bros. gerafft, Kulthund Scooby-Doo ist filmfähig. Diesmal nicht als Comic, sondern als "echter" Spielfilm. Der sympathische Hund und seine Kollegen Fred, Daphne, Velma und Shaggy feiern schon seit langem große Erfolge als Comic-Serie. Die Standardgeschichte verläuft immer nach folgendem Prinzip: Fred, Daphne und Velma jagen Geister, ihr Kollegen Shaggy und Scooby bauen nur Mist. Trotzdem ist das...

    Kino.de Redaktion  
  • Men in Black 2

    Vor einem Jahr sah es für ein Sequel von Men in Black nicht gerade rosig aus. Vor allem die Sorge, die Gagen der beiden Hauptdarsteller Will Smith und Tommy Lee Jones wären nicht zu bezahlen, haben das Projekt in Frage gestellt. Nun gab Smith in einem Interview bekannt, daß der zweite Teil auf jeden Fall produziert wird und das die gesamte alte Gang wieder mit dabei sein wird. Regisseur Barry Sonnenfeld arbeitet gerade...

    Kino.de Redaktion  
  • Meet the Parents 2

    Vor nicht einmal einer Woche ist die Comedy mit Robert DeNiro und Ben Stiller in den USA angelaufen und trotzdem wurde bereits gestern beschlossen, ein Sequel zu drehen. Mit dem riesigen Einspielergebnis von $28.6 Millionen hat einfach keiner gerechnet und so haben die Studios Universal und DreamWorks sofort mit Drehbuchautor Jim Herzfeld über eine mögliche Fortsetzung des Films gesprochen. Bei einer Gage von $1.1 Millionen...

    Kino.de Redaktion  
  • Jennifer im Auftrag des Teufels

    Jennifer Love Hewitt, der hübsche Teenager aus Party of Five und Time of your Life möchte Abschied von ihrem Image nehmen und hat daher eine für sie ziemlich außergewöhnliche Rolle angenommen. In The Devil and Daniel Webster wird sie niemand geringeren als den Teufel höchstpersönlich verkörpern. Hewitt versichert, ihr Charakter wird sexy, clever und böse sein. Alles was man von Satan erwartet nur mit einem süßeren...

    Kino.de Redaktion  
  • Gwyneth Paltrow's großer Traum

    Nachdem sie die Dreharbeiten für Duets, ein Film ihres Vaters, abgeschlossen hat, startet sie gleich mit der Romanze Possession durch. Doch sie ist schon auf der Suche nach neuen Projekten. Großes Interesse hat sie an der romantischen Komödie View From the Top vom brasilianischen Regisseurs Bruno Barreto. Sie würde ein Landei spielen, dessen größter Wusch es ist Stewardess zu werden. Natürlich schafft sie das...

    Kino.de Redaktion  
  • WWF Champion "The Rock" bricht alle Rekorde

    Der Wrestler verhandelt schon lange mit Universal über seine Rolle in The Scorpion King. Die zähen Verhandlungen haben sich nun ausgezahlt, er bekommt für seinen Auftritt 5.5 Millionen Dollar. Das ist eine der höchsten Summen, die jemals für einen Neuling in einer Hauptrolle gezahlt wurde. Der Film fügt sich nahtlos in die The Mummy-Saga ein. The Rock bekleidete ja schon eine kleine Rolle im zweiten Teil, diese...

    Kino.de Redaktion  
  • Cameron Crowe kriegt sie alle in "Vanilla Sky"

    Für seine Romanze hat der Regisseur ein wahres Staraufgebot an Land gezogen, Tom Cruise, Penelope Cruz und Cameron Diaz werden in Vanilla Sky mitspielen. Der Film ist eine Adaption des spanischen Streifens Open Your Eyes aus dem Jahre 1997. In dem Film geht es um einen Mann, der sich in die Freundin seines besten Freundes verliebt. Kurz darauf überlebt er einen Autounfall nur knapp und verliert dabei sein Gesicht. Doch...

    Kino.de Redaktion  
  • Dreiecksbeziehung mit Roberts, Cusack, Zeta-Jones

    Der Film America’s Sweethearts könnte Julia Roberts, John Cusack und Catherine Zeta-Jones zusammenführen. John Cusack und Catherine Zeta-Jones spielen ein Hollywood-Paar, daß sich auseinander gelebt hat. Die Beziehung wird nur noch zu Promotionzwecken aufrecht erhalten. John Cusack hat sich nämlich längst in die jüngere Schwester sein Frau verkuckt, das wäre dann Julia Roberts. Es wird gemunkelt, daß Produzent...

    Kino.de Redaktion  
  • "Spiderman" verschoben

    Columbia Pictures hat den US-Start ihres Films SpiderMan verlegt. Der Film sollte ursprünglich im November 2001 anlaufen, doch auf Grund einer Verzögerung beim Drehbeginn, kann dieses Datum nicht eingehalten werden. Neuer Starttermin ist nun der 3. Mai 2002. Das bedeutet auch, daß der Film vom Herbst, der Zeit der Oscar-Filme, in der Frühling verlegt wurde, und somit kurz vor den Sommer-Blockbustern anläuft. Filmen...

    Kino.de Redaktion  
  • Schwertfisch Halle Berry

    Gerade stürmt sie noch als X-Woman durch die Deutschen Kinos, doch Halle ist bereits auf der Besetzungsliste eines neuen vielversprechenden Films. In Swordfish bekommt ein Hacker vom CIA eine neue Identität angeboten, wenn er Gegenzug an einer Geheimaktion gegen die US-Regierung teilnimmt. Der Hacker wird von keinem geringeren als John Travolta dargestellt. Dieser braucht nach der Battlefield Earth Pleite unbedingt...

    Kino.de Redaktion  
  • Steven Soderbergh an Bord der "Solaris"

    1972 kam ein Sci-Fi Film namens Solaris aus dem schönen Russland in die Kinos. Der Streifen erzählte von einer seltsamen Mordserie auf einer Raumstation. Durch ein übernatürliches Phänomen setzten sich die mordlüstigen Gedanken der einzelnen Crewmitglieder in die Tat um. James Cameron’s Produktionsdfirma Lightstorm hat nun ein Remake des Films angekündigt. Als Regisseur wurde Steven Soderbergh verpflichtet, der...

    Kino.de Redaktion  
  • Hohe Erwartungen an die Matrix Sequels

    Der erste Matrix Streifen war ja bereits ein Meilenstein in Sachen Special Effects und Action, doch die Regisseure und geistigen Schöpfer des Film Larry und Andy Wachowski haben nun in einem Interview bekannt gegeben, daß sie dies mit den beiden Sequels noch um einiges toppen wollen. Matrix 2 und Matrix 3 die zur Zeit gedreht werden, sollen noch um einiges actionlastiger sein, als der erste Teil. Trainer Wu Ping ist...

    Kino.de Redaktion  
  • Malkovich als grüner Kobold

    Eigentlich sollte ja Nicholas Cage die Rolle des grünen Kobolds in der ersten Verfilmung der Spiderman Comics übernehmen. Obwohl er Interesse an der Rolle zeigte, wird Cage wohl aus zeitlichen Gründen nicht mit dabei sein können. Die Dreharbeiten zu John Woo’s Windtalkers in dem Cage eine Hauptrolle spielt, werden nämlich noch eine Weile dauern. Jetzt ist John Malkovich wieder im Gespräch, den grüner Kobold zu...

    Kino.de Redaktion  
  • "Westworld"-Remake geplant

    Produzent Joel "Mr. Matrix" Silver plant eine Remake des 1973er Klassikers Westworld. Der Film spielt in einem Vergnügungspark, der den betuchten Leuten, dank moderner Roboter-Technik, alles bietet. Zwei Besucher führen sich etwas zu wild auf uns so kommt es, daß sich die Roboter selbständig machen und wahllos die Leute abschlachten. Um das ganze durchzuführen muß erste Michael Crichton um Erlaubnis gefragt werden...

    Kino.de Redaktion  
  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News