Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. Film-News

Alle Film-News

  • Theron begleitet Viggo Mortensen

    Kino.de Redaktion15.01.2008

    Joe Penhall (Enduring Love) adaptierte Cormac McCarthys Bestsellerroman The Road, der nächsten Monat von John Hillcoat (The Proposition - Tödliches Angebot) inszeniert wird. Dabei handelt es sich um die Reise eines Mannes (Viggo Mortensen), der seinen Sohn an einen sicheren Platz bringen will. Aber nach einer Nuklearexplosion, ist die Welt nicht mehr die, die sie einmal war und die größten Feinde des Vaters, sind...

  • Barrymore wechselt zur Regie

    Kino.de Redaktion14.01.2008

    Whip It heißt das Regiedebüt von Schauspielerin Drew Barrymore (Glück im Spiel). Dabei handelt es sich um die Adaption von Shauna Cross’ Buch "Derby Girl". In ihm dreht sich alles um Bliss Cavendar. Sie ist ein Teenager, eine Außenseiterin mit blauen Haaren, die in einer Kleinstadt in Texas lebt. Da ihre Mutter sie unter allen Umständen zu einem Schönheitswettbewerb schleifen will, flieht Bliss nach Austin. Sie...

  • Depp erhält erstmals einen Golden Globe

    Kino.de Redaktion14.01.2008

    Vier Filme konnten bei den diesjährigen Golden Globes gleich zwei Auszeichnungen für sich verbuchen. Ohne Staraufgebot auf dem roten Teppich und den üblichen Dankesreden, wurden die Preisträger dieses Jahr, in einer 30-minütigen Pressekonferenz verkündet. Abbitte, die Adaption von Ian McEwans Bestsellers, wurde als bester Film und für die beste Filmmusik ausgezeichnet. Erstmals bekam auch Johnny Depp, für seine...

  • Schreiber wird Wolverines Racheobjekt

    Kino.de Redaktion13.01.2008

    Entgegen einige Gerüchten, wird Liev Schreiber (Die Liebe in den Zeiten der Cholera) in Gavin Hoods X-Men Origins: Wolverine, nicht die Rolle des jungen Generals und Wissenschaftlers William Stryker übernehmen, sondern Victor Creed, dem späteren Sabretooth spielen. Damit wird er zum Hauptfeind von Wolverine (Hugh Jackman), denn dieser will sich an Creed rächen, da er seine Freundin auf dem Gewissen hat. Wolverine...

  • Biel will der Vergangenheit entfliehen

    Kino.de Redaktion11.01.2008

    Alfred Hitchcocks Drama Easy Virtue bekommt ab nächster Woche ein neues Gesicht. Unter der Leitung von Regisseur Stephan Elliott (Das Auge) und Drehbuchautor Sheridan Jobbins, soll aus dem tragischen Stummfilm von 1928 eine Liebeskomödie entstehen. Die passende Schauspielerin für die Rolle der Larita scheint auch schon gefunden zu sein. Jessica Biel (Chuck und Larry - Wie Feuer und Flamme) spielt eine Amerikanerin...

  • Johansson wird geadelt

    Kino.de Redaktion09.01.2008

    Nachdem Scarlett Johansson schon in dem bei uns am 06. März startendem Drama Die Schwester der Königin, Erfahrungen am Hof sammeln konnte, steigt die Schauspielerin jetzt zur Königin auf. Ab April wird sie in Mary Queen of Scots die Hauptrolle übernehmen. Sie spielt eine Frau, die im Jahr 1542 Königin von Schottland und somit eine Rivalin für den englischen Thron wurde. Die katholische Maria Stuart wurde später...

  • Winslet vertritt Kidman

    Kino.de Redaktion09.01.2008

    Nachdem Nicole Kidman ihr erstes Baby erwartet und nicht in Stephen Daldrys Kriegsdrama Der Vorleser mitspielen wird, wurde sehr schnell ein Ersatz gefunden. In der Adaption von Bernhard Schlinks Buch, übernimmt nun Kate Winslet (Liebe braucht keine Ferien) ihre Rolle. Winslet war auch ursprünglich für diesen Part vorgesehen, musste sie aber damals wegen Terminkollisionen mit Sam Mendes Film Revolutionary Road ablehnen...

  • Tag der Absagen

    Kino.de Redaktion08.01.2008

    Erst die freudige Nachricht: Nicole Kidman und ihr Ehemann Keith Urban erwarten ihr erstes, gemeinsames Kind. Nun zu den schlechten News: Aufgrund der Schwangerschaft steigt Kidman aus Stephen Daldrys Bestsellerverfilmung Der Vorleser aus. Momentan ist noch unklar, wie weit sich das auf den gesamten Produktionsprozess auswirkt. Derzeit hängt alles in der Schwebe. Und noch eine Absage: Die immer sehr große und Starbesetzte...

  • United Artists lenkt ein

    Kino.de Redaktion07.01.2008

    Während David Lettermans Worldwide Pants ihre TV-Shows "Late Show with David Letterman" und "The Late Late Show with Craig Ferguson" seit Mittwoch wieder senden, hat nun auch United Artists einen vorläufigen Deal mit der Writers Guild of America ausgearbeitet. Der Deal für United Artists, die zu 35 Prozent zu Tom Cruise und Paula Wagner gehören, schließt aber nicht MGM, den Haupteigentümer, mit ein. Ob diese individuellen...

  • G.I. Joe bekommt neue Teamplayer

    Kino.de Redaktion07.01.2008

    Nachdem schon Rachel Nichols (Der Krieg des Charlie Wilson), Sienna Miller (Der Sternwanderer), Adewale Akinnuoye-Agbaje (Get Rich or Die Tryin‘) und Said Taghmaoui (Drachenläufer) für Stephen Sommers Verfilmung der Hasbro Figuren G.I. Joe zusagten, kommen nun weitere Darsteller hinzu. Marlon Wayans (Norbit) soll die Rolle von Ripcord, den Anführer einer Militäreinheit übernehmen und Joseph Gordon-Levitt (Die Regeln...



  • Bully verfilmt 'Wickie und die starken Männer'

    Kino.de Redaktion05.01.2008

    Wickie und die starken Männer sind Kult. Nun plant Multitalent Michael "Bully" Herbig (Asterix bei den Olympischen Spielen) die bekannte Kinderzeichentrickserie, als Realfilm in die Kinos zu bringen und will im Sommer mit den Dreharbeiten dazu beginnen. Bei dem Projekt handelt es sich um eine Koproduktion von Constantin, Rat Pack und herbX film. Anders als bei den andern Bully Filmen, will Herbig dieses Mal hauptsächlich...

  • Spielberg und Cohen im Kampf gegen den Vietnamkrieg?

    Kino.de Redaktion03.01.2008

    Erst wurde verkündet, dass Sacha Baron Cohen (Sweeney Todd) in The Trial of Chicago Seven mitwirkt und die Rolle des 1968, während der Proteste beim Parteitag der Demokraten, verhafteten Vietnamkriegsgegners Abbie Hoffman übernimmt. Nun überlegt auch Steven Spielberg, der noch mit Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels beschäftigt ist, zum Projekt zu stoßen. Das Drehbuch stammt aus der Feder von...

  • Madonna feiert Weltpremiere in Berlin

    Kino.de Redaktion28.12.2007

    Es ist so weit: Popstar Madonna (Evita) will nach mehrfachen, missglückten Filmauftritten beweisen, dass sie trotz allem, auch hinter der Kamera, eine gute Figur machen kann. Zu sehen ist ihr Regiedebüt Filth And Wisdom während der kommenden Berlinale (7.-17. Februar) in Berlin. Während den Internationalen Filmfestspielen wird er in der Kategorie Panorama gezeigt werden. Madonna, die sich ausnahmsweise nicht vor die...

  • Alicia Keys sticht Janet Jackson aus

    Kino.de Redaktion21.12.2007

    Schon seit längerer Zeit plant die bekannte US-Talkmasterin und Filmproduzentin Oprah Winfrey, ein Biopic über das Leben der Jazzlegende Lena Horne. Diese lebte sehr zurückgezogen und debütierte 1934 als Tänzerin und Sängerin im Orchester von Cab Calloway, welches im Cotton Club spielte. Später ging sie zum Film und war die erste Afro-Amerikanerin, die einen Langzeitvertrag mit einem großen Hollywood-Studio bekam...

  • Hudson, Keys und Latifah gehen unter die Bienenzüchter

    Kino.de Redaktion20.12.2007

    Die Kinderbuchautorin Sue Monk Kidd, veröffentlichte 2002 das Buch Die Bienenhüterin, das sehr lange einen Platz, in der New York Times Bestsellerliste, für sich beanspruchte. Die Geschichte handelt von der kleinen 14-jährigen Lily Owens, die ihre Mutter verloren hat, sich vor dem Vater ängstigt und von zu Hause ausreißt. Bei drei Schwestern lernt sie später, was Familie, Liebe und Geborgenheit wirklich bedeuten...

  • Raimi kehrt zu seinen Wurzeln zurück

    Kino.de Redaktion20.12.2007

    Regisseur Sam Raimi will nach drei Spider-Man Filmen wohl mal das Genre wechseln und verpflichtete sich jetzt für den Grusel-Thriller Drag Me to Hell. Das Drehbuch, das schon zu Zeiten von Armee der Finsternis entstanden war, verfasste er zusammen mit seinem Bruder Ivan Raimi. Die moralische Geschichte handelt von einem übernatürlichen Fluch und einem unbeteiligten Opfer, den dieser trifft. Anfang nächsten Jahres...

  • Bäumchen wechsle dich

    Kino.de Redaktion19.12.2007

    Schon wieder wurde die Besetzung von Kevin Macdonalds State of Play geändert. Dieses Mal trifft es Edward Norton. Der verließ das Drama und wurde schnell durch Ben Affleck ersetzt. Bereits zuvor verabschiedete sich Brad Pitt von dem Projekt, wodurch Russell Crowe seine Rolle übernahm. Damals wurde der Drehbeginn von November auf Januar verschoben, was wiederum zum kollidieren von Nortons anderen Termin führte. Da...

  • Für McGregor macht Carrey einfach alles

    Kino.de Redaktion18.12.2007

    Glenn Ficarra und John Requa, die Autoren von Bad Santa, wechseln zur Regie. Für ihre dunkle Komödie I Love You Phillip Morris, konnten sie nun Jim Carrey und Ewan McGregor (Cassandras Traum) gewinnen. Carrey, der sich schon seit längerem für das Projekt verpflichtet hat, spiel Steven Russell, einen verheirateten Vater, der im Gefängnis von Texas landet und sich dort in seinen Zellengenossen Phillip Morris (Ewan...

  • Übernimmt McTiernan Conan 3?

    Kino.de Redaktion17.12.2007

    Schon seit längerem wird über den dritten Teil des Fantasyspektakels Conan diskutiert und nun sieht es ganz so aus, als wenn John McTiernan die Regie übernehmen will. Das wäre seine erste Regiearbeit seit Basic, aus dem Jahr 2003. Auch wenn im Original von 1982, Arnold Schwarzenegger als Conan der Barbar die ersten Erfolge verbuchen konnte, ist nun Gerard Butler (P.S. Ich liebe Dich) für die Hauptrolle im Gespräch...

  • Wo ein Will ist, gibt es auch Legenden

    Kino.de Redaktion17.12.2007

    Erst spielte Will Smith 2002 den legendären Boxer Muhammad Ali, was ihm eine Oscarnominierung einbrachte und dann bricht er in Amerika, mit dem bei uns am 10. Januar startende Horrorstreifen I Am Legend, den Dezemberrekord. Bisher hielt Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs diesen Rekord, der 2003 mit 72,6 Mio. Dollar startete. I Am Legend setzte dem eins drauf und startete in 3606 Kinos mit einem Einspielergebnis...

  • Jackson holt Serkis mit an Bord

    Kino.de Redaktion15.12.2007

    Bereits in Peter Jacksons Herr der Ringe-Trilogie war Andy Serkis als Gollum verpflichtet und auch in Jacksons Remake von King Kong, übernahm er eine Rolle. Nachdem der Schauspieler nun gerade mit dem Dreh zu dem Abenteuerfilm Inkheart fertig ist, bereitet er sich schon auf sein nächstes Projekt vor. Dabei handelt es sich um die Comicverfilmung Tintin, wofür Jackson wieder die Regie übernehmen wird. Das auch Belgien...

  • Norrington nimmt sich 'Titans' vor

    Kino.de Redaktion13.12.2007

    Seit er 2003 die Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen inszenierte, sah man Regisseur Steve Norrington nicht mehr auf dem Regiestuhl. Das soll sich jetzt ändern. Er übernimmt das Remake von Clash of the Titans (Kampf der Titanen), aus dem Jahr 1981. Dieses führt ihn in die mythologische Welt Griechenlands, zu Göttern und Fabelwesen. Damals begeisterten besonders die Spezialeffekte von Ray Harryhausen das Publikum...

  • Das Rennen um die Globes beginnt

    Kino.de Redaktion13.12.2007

    Heute wurden in Hollywood die Nominierungen für die 65. Golden Globes bekannt gegeben. Die Auszeichnungen, welche neben den Oscars als die wichtigsten amerikanischen Filmpreise gelten, werden am 13. Januar verliehen. Eine Rekordnominierung erzielte die Verfilmung von Ian McEwans Roman Abbitte, der ganze sieben Mal nominiert wurde und dadurch als definitiver Oscarfavorit gehandelt wird. Ihm dicht auf den Fersen ist Der...

  • Jackass geht ins Web

    Kino.de Redaktion13.12.2007

    Die Crew um Johnny Knoxville (Dabei sein ist alles) wird ihren nächsten Film Jackass 2.5 am 19. Dezember ins WWW stellen, wo er dann kostenlos, unter www.JackassWorld.com, angeschaut werden kann. Zu verdanken ist das einem Deal von Paramount, MTV und Blockbuster. Dieses Angebot gilt aber nur bis zum 26. Dezember. Danach kann der Film bei Anbietern wie iTunes und Amazon.com, auf der Basis von download-to-own, erworben...

  • Almodóvar mag den Stil der 50er

    Kino.de Redaktion12.12.2007

    Für seinen neusten Film begibt sich Regisseur Pedro Almodóvar (Volver) zwar in die 90er Jahre und unsere heutige Zeit, der Stil des Films gleicht jedoch dem der amerikanischen Noir Filmen, aus den 50er Jahren. Für Los abrazos rotos (Broken Hugs), so der Titel des Streifens, werden Penelope Cruz (The Good Night), Blanca Portillo (Goyas Geister) und Lluis Homar (Backwoods - Die Jagd beginnt) ab nächsten Frühjahr, in...

  • Del Toro nimmt sich viel vor

    Kino.de Redaktion12.12.2007

    Während Guillermo del Toro (Pans Labyrinth) noch mit der Postproduktion von Hellboy II: The Golden Army beschäftigt ist, bastelt er schon an seinem nächsten Regieprojekt. Dafür hat er sich David Moodys Roman Hater ausgesucht, der von einer brutalen Gewaltwelle handelt. Wann genau die Dreharbeiten dazu beginnen und welche Schauspieler beteiligt sind, ist bisher noch unbekannt. Del Toro ist aber auch sonst sehr gut...

  • Rudd sucht passenden Trauzeugen

    Kino.de Redaktion11.12.2007

    Ab März stehen Paul Rudd (Walk Hard: The Dewey Cox Story) und Jason Segel (Bye Bye Benjamin) für die Komödie I Love You, Man, zusammen vor der Kamera. Die Regie übernimmt John Hamburg (…und dann kam Polly), der auch das Drehbuch dazu verfasste. Die Geschichte handelt von einem Mann, der nach einem Freund sucht, der dann bei seiner Hochzeit als sein Trauzeuge auftreten soll. Zusammen mit Donald De Line kümmert sich...

  • Cage findet Zeitkapsel

    Kino.de Redaktion11.12.2007

    In Melbourne beginnen ab dem 17. März die Dreharbeiten zu Knowing. Unter der Regie von Alex Proyas (I, Robot) wird auch Nicolas Cage (Next) vor die Kamera treten. Er spielt in dem Thriller einen Lehrer, der den Inhalt einer Zeitkapsel untersucht, die sich unter der Grundschule seines Sohnes befindet. Beunruhigt durch die Vorhersagen der Zeitkapsel, die alle schon eingetreten sind, glaubt er, dass das Ende der Welt am...

  • Tucci & Streep lassen nix anbrennen

    Kino.de Redaktion10.12.2007

    Amy Adams, welche ab dem 20. Dezember als Prinzessin in Verwünscht zu sehen sein wird, steht ab März mit der zweifachen Oscarpreisträgerin Meryl Streep (Von Löwen und Lämmern) vor der Kamera. In der Komödie Julie & Julia spielt Adams eine frustrierte Aushilfssekretärin, die ein Jahr damit zubringt, alle 524 Rezepte aus dem Buch "Mastering the Art of French Cooking" nachzukochen und ihre Erfahrungen in einem Blog...

  • There Will Be Blood

    Kino.de Redaktion10.12.2007

    Die Los Angeles Film Critics Association hat am Sonntag abgestimmt und Paul Thomas Andersons epische Geschichte There Will Be Blood, wurde als bester Film ausgezeichnet. Doch damit nicht genug. Der Film, der die Geschichte eines Mannes erzählt, der in den 20-ger Jahren in Kalifornien in das Ölgeschäft einsteigt, gewann noch mehr Auszeichnungen. Neben dem Regisseur erhielt auch Hauptdarsteller Daniel-Day Lewis eine...