Jumanji: Willkommen im Dschungel Poster

„Jumanji 3“ – Kommt die Fortsetzung?

Daniel Johnson  

Nachdem die Fortsetzung des Kult-Abenteuerfilms mit Robin Williams ein Überraschungserfolg beim Publikum und an den Kinokassen wurde, scheint die Frage sich fast von selbst zu stellen: Kommt „Jumanji 3“?

Dwayne „The Rock“ Johnson, Karen Gillan, Jack Black und Kevin Hart sind die Stars des Abenteuerfilms „Jumanji: Willkommen im Dschungel“, dem zweiten Teil der Filme rund um das eigensinnige Spiel Jumanji, dem niemand entkommt, der es nicht zu Ende spielt. Im ersten „Jumanji“-Film hatte es Robin Williams Mitte der 1990er Jahre noch mit einem alles fordernden Brettspiel zu tun, 2017 transportierte Jumanji vier Teenager per Videospiel-Avatar in die gefährliche Dschungelwelt.

Mit großem Erfolg: Sowohl bei RottenTomatoes (75% Lob bei Kritikern, 90% beim Publikum) als auch finanziell konnte sich „Jumanji: Willkommen im Dschungel“ überraschend gut behaupten – keine drei Wochen nach Kinostart hatte der Blockbuster bei moderaten 90 Millionen Dollar Produktionskosten beeindruckende 500 Millionen Dollar wieder reingeholt. Derzeit ist „Jumanji 3“ noch nicht offiziell bestätigt — aber wir gehen jede Wette ein, dass es nicht dabei bleiben wird.

Alle Bilder und Videos zu Jumanji: Willkommen im Dschungel

 „Jumanji 3“: Dwayne Johnson & Jack Black bringen Ideen zur Handlung ins Spiel

Am Ende des Abspanns von „Jumanji: Willkommen im Dschungel“ ertönen die Jumanji-typischen Trommelklänge, die bisher stets eine drohende neue Partie des womöglich verfluchten Spiels ankündigten — die Filmemacher haben sich also bereits einen vagen Hinweis auf „Jumanji 3“ erlaubt. Auch die Stars des zweiten Teils haben in einem Interview bereits Ideen für einen dritten Teil in die Waagschale geworfen (im Video ab 01:33):

Jack Black würde in „Jumanji 3“ gerne der Frage nachgehen, wer das Spiel geschaffen (oder verflucht?) hat, denn dieses Universum sei bislang noch nicht ausgelotet worden. Dwayne Johnson denkt gar einen Schritt weiter und stellt sich neue Cast-Mitglieder vor, die den Geist eines Teenagers im Körper eines Jumanji-Helden spielen könnten — etwa Chris Hemsworth, meint „The Rock“. Kevin Hart schließlich gibt sich ebenso Fan-orientiert wie geschäftstüchtig: „Die Möglichkeiten sind endlos… die Frage ist, was die Leute wollen und wie sie auf das reagieren, was wir hier gemacht haben.“ Nun, die Kinokassen sprechen eine deutliche Sprache: Her mit „Jumanji 3“!

Quiz: Nur ein Dwayne Johnson Experte schafft 8/10 Punkte!

 

Hat dir "„Jumanji 3“ – Kommt die Fortsetzung?" von Daniel Johnson gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.