1. Kino.de
  2. Stars
  3. Backstreet Boys

Backstreet Boys

Die Backstreet Boys gelten immer noch als erfolgreichste Boygroup aller Zeiten, noch vor Take That und N’Sync. Weltweit über 73 Millionen verkaufter Alben sind die Früchte einer wohl kalkulierten Marktstrategie. Im Frühjahr 1993 im sonnigen Florida gegründet, war das Quintett aus Nick Carter (der ältere Bruder von Aaron), A.J. McLean, Brian Littrell, Kevin Richardson und Howie Dorough perfekt darauf zugeschnitten, die Herzen heranwachsender Mädchen weltweit zu brechen. Kaum eine Jugendpostille, die in den Neunzigern nicht mit Starschnitten der fünf adretten Jungs aufwartet. Und sie schicken sich an, sämtliche Rekorde des Musikgeschäfts zu brechen: Die ersten beiden Alben verkaufen sich millionenfach, von ihrer dritten Platte, „Millennium“, werden bereits in der ersten Woche nach Erscheinen an die 1,2 Millionen Einheiten abgesetzt. Insgesamt geht die CD über 20 Millionen Mal über die Ladentische. In 25 Ländern gelangt sie an die Spitze der Hitparaden, in 28 erreicht sie Platinstatus. Die Teenie-Schwärme können auf zwölf Top-40- und acht Top-Ten-Hits zurückblicken: „I Want It That Way“, „All I Have To Give“ und „Everbody (Backstreet’s Back)“ belagern wochenlang den internationalen Äther. Als 2001 das Best-of-Album „Greatest Hits - Chapter One“ veröffentlicht wird (sechs Millionen verkaufte Einheiten), scheint das Kapitel Backstreet Boys zu einem sauberen Abschluss zu kommen. Doch die fünf Sänger verkünden überraschend, dass dies nur das Ende einer Phase markiere. Die darauf folgende Pause gehört dem Familienleben, Nebenprojekten und Entziehungskuren - immerhin vier Jahre müssen sich die treuen Fans gedulden, bis die zweite Schaffensphase ihrer Idole wieder zu einem Lebenszeichen führt. Als gereifte Burschen präsentieren sich die Backstreet Boys 2005 mit zwölf neuen Songs. „Never Gone“ ist ein echtes Comeback-Album. „Wir sind ganz aufgeregt, und wir hoffen, unsere Fans sind es auch“, sagt Kevin.

Filme und Serien

Videos und Bilder

Wird oft zusammen gesucht

Kommentare